MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Sprache’


Besorgter Bürger, Wörterbuch, Buch, Bücher, Buchcover
Gefährliche Rhetorik

Politologe sieht fremdenfeindliche Muster in etablierten Parteien

24. Januar 2017 | Keine Kommentare

Der Politologe Feustel sieht in der Rhetorik etablierter Parteien inzwischen eine Fülle von falschen Pauschalisierungen und fremdenfeindlichen Mustern. Er mahnt zu mehr Vorsicht vor „gefährlichen Deutungen“ im politischen Alltag.

Houssam Hamade, houssam, hamade, migazin, artikel
Kalkulierte Tabubrüche

Die Rechte will unsere Sprache ändern

23. Januar 2017 | Von Houssam Hamade | Keine Kommentare

Die Äußerungen des AfD-Politikers Höcke über das Berliner Holocaust-Mahnmal sind Kalkül. Bei diesen Tabubrüchen geht es darum, im Kampf um die Sprache das Ruder herumzuwerfen. Von Houssam Hamade

Anatol Stefanowitsch, Sprachlog, Sprachwissenschaftler
Unwort des Jahres

Gegen die Normalisierung rechter Sprache im öffentlichen Diskurs

11. Januar 2017 | Von Anatol Stefanowitsch | Keine Kommentare

Das Unwort des Jahres 2016 ist „Volksverräter“. Damit macht die Jury auf die zunehmende Normalisierung rechter Inhalte und rechter Sprache im öffentlichen Diskurs aufmerksam. Das muss man ihr hoch anrechnen. Ein Gastbeitrag von Anatol Stefanowitsch.

Volkshochschule, VHS, hochschule, Bildung, Volk
Volkshochschul-Statistik

Deutschkurse stark nachgefragt

15. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Das Kursangebot „Deutsch als Fremdsprache“ ist in Volkshochschulen 2015 stark gestiegen. Das geht aus der aktuellen Volkshochschul-Statistik hervor, die das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung jetzt vorgelegt hat.

Bäckerei, Brot, Mehl, Backen, Konditorei, Theke
Unternehmen als Chancengeber

„Der Betrieb ist der beste Deutschlehrer“

15. Dezember 2016 | Von Leonore Kratz | Keine Kommentare

Der Verein „Zukunft Plus“ vermittelt Flüchtlingen einen Praktikumsplatz, bietet berufsbezogene Deutschkurse oder hilft bei der Bewerbung. Hassan Chmo aus Syrien arbeitet jetzt in einer hannoverscher Traditionsbäckerei. Sein Chef kann seine Erfahrung „jedem Betrieb empfehlen“.

Goethe-Institut, Porto Alegre, Sprache, Deutsch, Deutschland
Begegnungen fördern

Goethe-Institut expandiert in Kaukasus-Region

13. Dezember 2016 | Ein Kommentar

Das Goethe-Institut will seine Präsenz in der Kaukasus-Region ausbauen. Aber auch das Thema Flucht und Integration bleibt für die Kultureinrichtung ein großes Thema. Die Kultureinrichtung verfügut in diesem Jahr über ein Etat von 396 Millionen Euro.

Demonstration, Türken, Türkei, Köln, Demo, Demokratie, Putsch
Verbot ausländischer Sprachen

Junge Union will Deutschpflicht auf Kundgebungen

2. Dezember 2016 | 19 Kommentare

Auf Demonstrationen in Deutschland soll nach dem Willen der Jungen Union in Zukunft nur noch Deutsch gesprochen werden. Damit sollen Wahlkampfauftritte ausländischer Politiker unterbunden werden.

Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt, Arbeit, BA
Mühsame Jobsuche der Flüchtlinge

Fehlende Deutschkenntnisse und bürokratische Hürden stehen oft im Weg

20. Oktober 2016 | Von Sebastian Stoll | Keine Kommentare

Rund 350.000 Flüchtlinge sind in Deutschland arbeitslos gemeldet. Die Gründe für diese hohe Zahl liegen zum Teil in fehlenden Sprach- und Landeskenntnissen, aber auch an hohen bürokratischen Hürden. Von Sebastian Stoll

schweden, flagge, sweden, fahne, mast
OECD

Integration von Schweden lernen

11. Oktober 2016 | 3 Kommentare

Kann Deutschland von der schwedischen Integrationspolitik lernen? Auf jeden Fall, sagen Migrationsexperten. Aber auch Deutschland habe bereits sehr viel getan, um Flüchtlinge schneller einzugliedern.

Angela Merkel, Merkel, Iftar, Ramadan, Fastenbrechen
Flüchtlingspolitik

Merkel für Pragmatismus bei Arbeitsmarktintegration

16. September 2016 | Keine Kommentare

Sprache, Bürokratie, Qualifizierung: Bei der Integration von Flüchtlingen in Arbeit schlagen sich alle Beteiligten mit hohen Hürden herum. Ein Gipfel im Kanzleramt hat noch keine konkreten Lösungen gebracht, offenbar aber eine Debatte angestoßen. Weise fordert subventionierte Jobs für Flüchtlinge.

Seite 1 von 27123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...