MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Salafisten’


Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
OVG Münster

Keine Einbürgerung für mutmaßlichen Salafisten

7. September 2017 | Keine Kommentare

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat das Einbürgerungsbegehren eines mutmaßlichen Salafisten zurückgewiesen. In dem konkreten Fall gebe es Anhaltspunkte dafür, dass der Kläger Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung unterstützt habe.

Bundesverfassungsgericht, BVerfG, Karlsruhe, Justiz, Verfassungsgericht, Verfassung, Bundesadler
Bundesverfassungsgericht

Salafistische Gefährder dürfen sofort abgeschoben werden

28. Juli 2017 | Keine Kommentare

Salafistische Gefährder mit ausländischem Pass dürfen sofort abgeschoben werden, wenn von ihnen Terrorgefahr ausgeht. Das Entschied das Bundesverfassungsgericht. Allerdings muss das Zielland die Einhaltung von Menschenrechten zusichern.

Justizia, Gerechtigkeit, Justiz, Recht, Urteil, Gericht
Landgericht Essen

Mehrjährige Haftstrafen wegen Anschlags auf Sikh-Tempel

23. März 2017 | Keine Kommentare

Der Bombenanschlag auf den Sikh-Tempel in Essen wurde vor dem Landgericht Essen mit Haftstrafen zwischen sechs und sieben Jahren geahndet. Als Motiv der Jugendlichen aus der salafistischen Szene nannten die Richter Hass auf andere Religionen.

shariah-polizei, scharia-polizei, sharia-police, wuppertal, salafisten

Scharia-Polizisten freigesprochen

22. November 2016 | Keine Kommentare

Das Landgericht Wuppertal hat die Mitglieder der „Shariah Police“ freigesprochen. Ihre Westen glichen keinen Uniformen und hätten auch keine bedrohliche Wirkung gehabt.

Lies, Koran, Verteilen, Salafisten, Stand, Islam, Muslime
Das Verbot

Die Ware Religion

16. November 2016 | Von Murat Kayman | 2 Kommentare

Der Bundesinnenminister hat den Verein „Die wahre Religion“ verboten. Manche Muslime kritisieren das Verbot als antimuslimischen Akt. Das ist naiv und abwegig. Wenn es einen Vorwurf gibt, den man gegenüber den Behörden erheben kann, dann an anderer Stelle. Von Murat Kayman

shariah-polizei, scharia-polizei, sharia-police, wuppertal, salafisten
Aufgerollt

Oberlandesgericht lässt Anklage gegen Wuppertaler „Scharia-Polizei“ zu

4. Mai 2016 | 2 Kommentare

Die Akte „Scharia-Polizei“ wird neu aufgerollt. Nach Widerspruch der Staatsanwaltschaft müssen sich die „Scharia-Polizisten“ nun doch vor Gericht verantworten. Das Nazi-Pendant der „Scharia-Polizei“ wurde nicht weiter verfolgt.

shariah-polizei, scharia-polizei, sharia-police, wuppertal, salafisten
Landgericht Wuppertal

„Shariah Police“-Westen verstoßen nicht gegen Uniformverbot

9. Dezember 2015 | Ein Kommentar

Das Tragen von Warnwesten mit dem Schriftzug „Shariah Police“ ist nicht strafbar. Das Landgericht Wuppertal hat eine entsprechende Klage gegen eine Gruppe von Salafisten zurückgewiesen. Die handelsüblichen Westen wirkten weder einschüchternd noch bedrohlich.

Die Macht der Provokation

Eine andere Perspektive auf den Salafismus

19. Dezember 2014 | Von Aladin El-Mafaalani | 11 Kommentare

Salafismus. Das ist Wahnsinn. Das ist das Böse unserer Zeit. Das ist der Untergang des Abendlandes. Diese erste, intuitive Regung ist nachvollziehbar: In einem zweiten Schritt sollte man versuchen zu verstehen und sich selbstkritisch fragen:

Wie bitte?

Hooligans gegen Salafisten

29. Oktober 2014 | Von Anja Seuthe | 8 Kommentare

Nach einem kleinen Vorspiel in Essen und Dortmund lassen die Hooligans in Köln ihre Muskeln spielen. Glaubt man unseren Sicherheitskräften, ist es ein Tag der Überraschungen. Überraschend viele Hooligans grölen überraschend rechte Parolen und verhalten sich überraschend unfriedlich. Wer hätte auch damit rechnen können?

Scharia-Polizei

Der PR-Coup der Salafisten

9. September 2014 | Von Patrick Gensing | 5 Kommentare

Das Vorgehen ist seit Jahren bekannt: Ein paar Leute inszenieren eine Aktion, filmen das Ganze, stellen das Werk ins Netz und warten auf einen empörten Aufschrei der Öffentlichkeit. Während diese Strategie bei Neonazis kaum noch funktioniert, haben Salafisten damit jetzt einen bahnbrechenden Erfolg verbucht.

Seite 1 von 3123

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...