MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Demnach waren die Arbeitgeber bestrebt, diejenigen ausländischen Arbeitnehmer zu halten, die sich in mehrjähriger Beschäftigung bewährt hatten, zumal bei ihnen die Anpassungs- und hier vor allem die Sprachschwierigkeiten … überwunden waren.

Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 1968

Beiträge zum Stichwort‘ Russen’


Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl
Studie

Deutschtürken wählen eher links, Russlanddeutsche eher rechts

6. März 2018 | Keine Kommentare

Deutschtürken wählen eher links, Russlanddeutsche eher rechts. Die Wahlbeteiligung der beiden Wählergruppen liegt unter dem Bundesdurchschnitt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Einwanderung, Menschen, Versammlung, Demonstrattion
Neue Zahlen

Jeder Fünfte in Deutschland hat einen Migrationshintergrund

19. September 2016 | Keine Kommentare

Rund 17 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. 11,5 Millionen von ihnen haben einen ausländischen Pass. Die meisten Menschen kommen ursprünglich aus der Türkei, Polen sowie Russland.

Fernsehen, Fernseher, TV, Antenne, Rundfunk
Verwaltungsgericht Würzburg

Rundfunkgebühr gilt auch für Russen mit Zweitwohnsitz in Deutschland

22. Juli 2016 | Ein Kommentar

Ausländer, die in Deutschland nur ihren Zweitwohnsitz haben, müssen Rundfunkgebühren zahlen. Das gilt auch dann, wenn sie kein Deutsch oder Englisch sprechen und das Angebot überhaupt nicht nutzen können. Das entschied das Verwaltungsgericht Würzburg im Falle eines Russen.

Handy © CC0 Public Domain, pixabay, bearb. MiG
Ethnotarife im Visier

Marktcheck deckt Verstöße auf bei Handy-Tarifen

8. Juli 2015 | Keine Kommentare

Anbieter von Handytarifen für russisch- und türkischsprachige Verbraucher halten sich immer noch nicht an alle gesetzlichen Vorgaben. Wichtige Preis-und Vertragsinformationen werden nach wie vor nicht vollständig, verständlich und mehrsprachig zur Verfügung gestellt.

Verbraucherzentrale-Marktcheck

Ethno-Mobilfunktarife nutzen sprachliche Defizite von Migranten aus

24. Oktober 2014 | 2 Kommentare

Die Verbraucherzentrale deckt Rechtsverstöße bei Ethno-Handytarifen auf. Versteckte Kostenfallen, intransparente Kostenauflistungen oder mangelhafte Widerrufsbelehrungen seien nur die gröbsten Mängel. Die Experten sprechen von Ausnutzung sprachlicher Defizite der Zielgruppe.

Theater

Mutanten erster Güte

13. Dezember 2013 | Von Jamal Tuschick | Keine Kommentare

Brüche und Neuanfänge ziehen sich durch die Biografien der Protagonisten. Die Familiengeschichten sind geprägt von der Zerbrechlichkeit der Welt: von kollabierenden privaten, politischen und gesellschaftlichen Systemen – Yael Ronen inszeniert Olga Grjasnowas Romandebüt „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ am Berliner Maxim Gorki Theater als Transit-Affäre.

Bundestagswahl 2013

Der Kampf um „russische“ Stimmen

16. September 2013 | Von Dmitri Stratievski | Keine Kommentare

„Tschto delat?“ Wer das verstehen kann, gehört höchstwahrscheinlich zu den mehr als drei Millionen russischsprachigen Wählern in Deutschland. Doch wie geht die Politik mit dieser Gruppe um? Fühlt sie sich in Deutschland repräsentiert? Antworten dazu gibt es vom Historiker Dmitri Stratievski.

Bundeskonferenz

Die russischsprachige Diaspora in Deutschland

22. August 2013 | Von Dimitri Schilmover | Keine Kommentare

Über vier Millionen Menschen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion leben in Deutschland – die größte russischsprachige Diaspora. Ende Mai fand die Bundeskonferenz in Hannover statt. Dimitri Schilmover war dabei.

Türken und Russen kaufen mehr Obst

Andere Herkunft, anderes Konsumverhalten

10. Juli 2013 | 2 Kommentare

Was unterscheidet türkische, russische sowie deutsche Konsumenten voneinander? Wer legt mehr Wert auf mobiles Surfen, Auto- oder Hauskauf? Eine aktuelle Studie bringt Licht ins Dunkel: Türken und Russen weisen ein ungenutztes Konsumpotenzial in Milliardenhöhe auf.

Langzeitstudie

Deutsche finden Polen immer sympathischer, Russen nicht

27. Juni 2013 | Ein Kommentar

Das Bild Polens wird in den Augen der Deutschen immer positiver. Tief verwurzelte Vorurteile verlieren sich aber nur schleichend. Das zeigt eine Langzeituntersuchung der Bertelsmann Stiftung. Die Studie zeigt auch: Russlands Image weiter sehr negativ.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...