MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn ich mir die Hauptschulen in Ballungszentren anschaue, sehe ich es als zentralen bildungspolitischen Auftrag für diese Schulart, dass sie […] Schülern ein niederschwelliges Bildungsangebot macht […]. Gerade für Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Präsident der Kultusministerkonferenz Ludwig Spaenle (CSU), taz, 20. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Rechtsterrorismus’


Polizei, Rechtsextremismus, Chmenitz, Gewalt, Ausländerfeindlichkeit
Sieben-Punkte-Papier

SPD dringt auf Verbot von rechtsextremer Gruppe „Combat 18“

13. August 2019 | Keine Kommentare

Das Neonazi-Netzwerk „Combat 18“ gilt als gewaltbereit. Eine Verbindung zu dem mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. wird geprüft. Die SPD fordert ein zügiges Verbot.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Klimawetter

30. Juli 2019 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Dass in Dresden ein Rechtsextremist mit der Machete auf seinen libyschen Nachbarn losgeht oder in Wächtersbach ein Neonazi auf einen Eritreer schießt, wäre vor einigen Jahren noch der Schocker des Sommerlochs gewesen. Das haben wir aber schon längst überwunden.

Blut, Mord, Verbrechen, Rot, Totschlag, Straftat
Mordfall Lübcke

Tatverdächtiger soll auch Asylbewerber angegriffen haben

29. Juli 2019 | Keine Kommentare

Der mutmaßliche Mörder von Walter Lübcke wird verdächtigt, 2016 einen Asylberwerber mit einem Messer angegriffen zu haben. Bereits 1995 wurde er wegen eines versuchten Sprengstoffanschlags auf eine Flüchtlingsunterkunft verurteilt.

Dresden, Fatih Moschee, Bombenanschlag, Explosion, Feuer
Fast zehn Jahre

Bundesgerichtshof bestätigt lange Haftstrafe für Moschee-Bomber

25. Juli 2019 | Keine Kommentare

Der Bundesgerichtshof hat die Haftstrafe von „Pegida“-Anhänger Nino K. von fast zehn Jahren bestätigt. Der Verurteilte hatte drei Rohrbomben konstruiert und diese im September 2016 vor der Fatih-Moschee in Dresden gezündet.

Polizei, Polizist, Polizisten, Sicherheit, Beamte, Behörde
Vom Staat alleine gelassen

Gravierende Unterschiede im Umgang mit rechtsextremen „Feindeslisten“

24. Juli 2019 | Keine Kommentare

Die Polizei geht je nach Bundesland sehr unterschiedlich mit sogenannten Feindeslisten von Rechtsextremen um. Nach Recherchen des ARD-Magazins „Fakt“ werden Betroffene nicht überall informiert, Verfahren werden eingestellt.

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
OLG Dresden lässt Rechtsterrorist laufen

Bewährungsstrafe für Mitglied der „Oldschool Society“

12. Juli 2019 | Keine Kommentare

Das Oberlandesgericht Dresden hat einen 39-Jährigen auf freien Fuß gesetzt, der Gründungsmitglied der rechtsterroristischen Vereinigung „Oldschool Society“ war.

Videoüberwachung © Mike_fleming @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
"Geistige Brandstifter"

Verfassungsschutz stuft „Identitäre Bewegung“ als rechtsextrem ein

12. Juli 2019 | Keine Kommentare

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat in seiner Bewertung die „Identitäre Bewegung“ als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ hochgestuft. Der Verfassungsschutz schätzt die Zahl der Anhänger bundesweit auf 600.

NSU, 2.0, Rechtsextremismus, Rechterrorismus, Untergrund, Neonazis
Lübcke-Mord

Mutmaßlicher Helfer von Stephan E. war NSU-Zeuge

28. Juni 2019 | Keine Kommentare

Der Mutmaßliche Helfer des geständigen Lübcke-Mörders wurde bereits vor 13 Jahren im Rahmen der NSU-Ermittlungen als Zeuge vernommen. Er soll das NSU-Mordopfer Halit Yozgat gekannt haben.

Horst Seehofer, Bundesinnenminister, BMI, Innenminister, CSU, Seehofer
Seehofer: "Alarmsignal"

Verdächtiger im Fall Lübcke war Behörden als Rechtsextremist bekannt

19. Juni 2019 | Keine Kommentare

Im Fall Lübcke werden weitere Details über den Tatverdächtigen bekannt. Der Verfassungsschutz spricht von einer „rechtsextremistischen Karriere“ des mutmaßlichen Mörders. Die Behörde hatte ihn zuletzt dennoch nicht mehr auf dem Schirm.

DÜGIDA, Demonstration, Terror, Terrorismus, Rechtsextremismus, Neonazis
Parallelen zum NSU

Nach Lübcke-Mord nicht zur Tagesordnung übergehen

19. Juni 2019 | Von Dr. Ayla Güler Saied | Keine Kommentare

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wurde vermutlich von einem Rechtsextremen ermordet – gezielt per Kopfschuss. Der Fall zeigt erstaunliche Parallelen zum NSU-Mordkomplex. Ist das der Auftakt einer erneuten Anschlags-und Mordserie?

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...