MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.

Bundespräsident Christian Wulff, Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Muslime’


Muslime in Deutschland © George Lindley @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Erhebung

Weniger Muslime in Deutschland als bislang vermutet

20. April 2018 | Keine Kommentare

Einer aktuellen DIW-Erhebung zufolge lebten im Jahr 2016 in Deutschland 2,7 Millionen erwachsene Muslime – ein Anteil von 4,3 Prozent der gesamten erwachsenen Bevölkerung. Das ist deutlich weniger als bisher angenommen.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Fake-News-Video im Netz

Vermeintliche Muslime in der Kirche sorgen für Hasskommentare

12. April 2018 | Keine Kommentare

Eritreische Christen sind in Dresden bei einem Gottesdienst unfreiwillig gefilmt worden. In dem Internet-Videoclip werden sie als „Muslime in der Kirche“ bezeichnet. Das sorgt für Hasskommentare. Christen hätten keinen Zugang mehr in die Kirche, dafür schreie der Muezzin.

sehitlik, moschee, berlin, sehitlik moschee, kuppel, minarette, islam, muslime
Forscher widerspricht

Dobrindt: Islam soll Deutschland nicht prägen

12. April 2018 | Keine Kommentare

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt verschärft in der Islam-Debatte den Ton: Der Islam sei für Deutschland „kulturell nicht prägend, und er soll es auch nicht werden“. Integrationsforscher Uslucan warnt vor solchen Aussagen.

Kind, Schule, Kopftuch, Mädchen, Religionsfreiheit, Bildung
Kontrovers

Debatte über Kopftuchverbot für Mädchen geht weiter

10. April 2018 | Ein Kommentar

Kopftuchtragen schon im Kita- oder Grundschulalter: In Österreich soll das künftig verboten sein. Auch NRW-Integrationsminister Stamp prüft ein Verbot für Mädchen unter 14 Jahren und löst damit eine kontroverse Debatte aus.

Josef Schuster, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Zentralrat fordert Beweislastumkehr

Muslime sollen Nicht-Antsemitismus beweisen

9. April 2018 | 5 Kommentare

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland will bei „islamistisch“ motivierten Verbrechen eine Beweislastumkehr. In diesem Fällen sollen die Täter beweisen, dass die Straftat nicht antisemitisch motiviert war.

Humboldt Universität, Humboldt, Uni, Universität, Berlin, Gebäude
Muslime unterschreiben nicht

Gründung von Berliner Islam-Institut vorerst geplatzt

4. April 2018 | Keine Kommentare

Vier von fünf islamischen Religionsgemeinschaften haben den Vertrag zur Gründung eines Islam-Instituts an der Berliner Humboldt-Universität nicht unterzeichnet. Berlins Wissenschaftsstaatssekretär läd die Beteiligten jetzt zu neuen Gesprächen ein.

Schule, Grundschule, Hauptschule, Gymnasium, Graffiti
Vorfall an Berliner Schule

Debatte über Umgang mit religiösem Mobbing

3. April 2018 | 4 Kommentare

Religionsvertreter sehen religiöses Mobbing mit Sorge. Dabei gehe es nicht nur um einen Konflikt zwischen Juden und Muslimen. Widmann-Mauz fordert eine sachliche Debatte, Kauder eine Meldepflicht für Schulen und Forscher Zick warnt: „Spitze des Eisbergs“.

Schule, Schüler, Stift, Bildung, Hände, Malen
Forscher Zick

Antisemitismus lässt sich nicht von Schule verweisen

3. April 2018 | Von Holger Spierig | 2 Kommentare

Um religiöses Mobbing an Schulen zu verhindern, ist nach Worten des Bielefelder Konfliktforschers Andreas Zick mehr Prävention nötig. Dazu reiche die Thematisierung im Unterricht allein nicht aus, sagte der Wissenschaftler im Gespräch mit Holger Spierig. Zugleich warnte er vor vorschnellen Urteilen.

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
Oberverwaltungsgericht Münster

Muslimische Beschneidungsfeiern bleiben an Karfreitag verboten

29. März 2018 | Keine Kommentare

In Nordrhein-Westfalen bleiben muslimische Beschneidungsfeiern an Karfreitagen verboten. Des entschied das Oberverwaltungsgericht Münster. Begründung: Auch wenn es sich bei den Feiern um geschlossene Veranstaltungen handele, wirkten sie beachtlich in den öffentlichen Raum hinein.

Robert Habeck, Grüne, Die Grünen, Politik, Habeck, Robert
"Signal der Spaltung"

Grünen-Chef fordert von Seehofer Entschuldigung für Islam-Äußerung

29. März 2018 | Ein Kommentar

Die Kritik an der Islam-Äußerung von Bundesinnenminister Horst Seehofer reißt nicht ab. Jetzt hat Grünen-Chef Robert Habeck von Seehofer eine Entschuldigung gefordert. Diese Aussage sei ein Signal der Spaltung.

Seite 1 von 88123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...