MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Beiträge zum Stichwort‘ Islamfeindlichkeit’


Fereshta Ludin, kopftuch, kopftuchverbot, muslim, lehrerin
Appell

Zusammenstehen gegen Rassismus

20. März 2019 | Von Fereshta Ludin | 2 Kommentare

Wir alle tragen Verantwortung dafür, wie sich unsere Gesellschaft entwickelt. Wir tragen Verantwortung dafür, den Frieden zu erhalten und zu sichern. Wir sind auch verantwortlich dafür, dass sich Rechtsextremismus ausbreitet. Von Fereshta Ludin

Christchurch, Neuseeland, Brendon Tarant, Handschellen, Gericht, Straftat, Rechtsextremismus, Islamfeindlichkeit
Christchurch

Ethnisierung des Terrorismus und Victim Blaming

19. März 2019 | Von Elif Köroğlu | Keine Kommentare

Brenton Tarrant, der Attentäter von Christchurch, hantiert mit Leitmotiven der neuen und alten Rechten Ideologie. Keine neue Rhetorik hierzulande. Von Elif Köroğlu

Islamfeindlichkeit, Moschee, Islam, Muslime, Schmiererei, Rechtsextremismus
Nach Christchurch

Mazyek fordert besseren Schutz für Moscheen in Deutschland

19. März 2019 | Ein Kommentar

Nach dem Terroranschlag auf Moscheen im neuseeländischen Christchurch fordert Aiman Mazyek besseren Schutz für Moscheen in Deutschland. Muslimische Gotteshäuser seien praktisch ungeschützt. Chrisine Buchholz wirft Innenminister Seehofer Verharmlosung von Islamfeindlichkeit vor.

Trauer, Neuseeland, Rechtsterror, Rechtsextremismus, Moschee, Islamfeindlichkeit, Muslime
Rechtsterror

Entsetzen über Anschläge in Neuseeland

18. März 2019 | Ein Kommentar

„Ein Angriff auf alle Gläubigen, auf die Humanität als Ganzes“: Weltweit trauern die Menschen um die Anschlagsopfer von Christchurch. Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Steinmeier drücken in Kondolenztelegrammen ihr Mitgefühl aus.

Siegel, Bio, Bio-Siegel, EU, Europäische Union
Antisemitisch und Islamophob

EuGH-Urteil zum Bio-Siegel ist juristisch, medizinisch und ökonomisch ein Desaster

28. Februar 2019 | Von Peter Z. Ziegler | 8 Kommentare

Das EuGH-Urteil gegen die Vermarktung von rituell geschlachtetem Fleisch ist auf drei Ebenen falsch: juristisch, medizinisch und ökonomisch. Das Bio-Siegel der EU ist damit entwertet worden und trägt fortan den üblen Geruch von Antisemitismus und Islamphobie in die Welt.

Islamfeindlichkeit, Moscheebau, Islamophobie, Flüchtlinge
Forscher über Osteuropa

Islamfeindlichkeit hat erschreckende Ausmaße angenommen

25. Januar 2019 | 4 Kommentare

Die Islamfeindlichkeit in Osteuropa hat laut Forschungen der Universität Leipzig ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Auch in Westeuropa gebe es Parallelen.

AfD, Alternative für Deutschland, Rechtspopulismus, Partei, Rechtsextremismus
Muslim- und fremdenfeindlich

AfD wird Prüffall für den Verfassungsschutz

16. Januar 2019 | 2 Kommentare

Die AfD als Gesamtpartei ist im Visier des Verfassungsschutzes. Behördenchef Haldenwang hat die Partei zum Prüffall erklärt. Bei der Jugendorganisation und dem Flügel um Thüringens AfD-Landeschef Höcke will der Verfassungsschutz genauer hinschauen.

Islamfeindlichkeit, Islam, Muslime, Rechtsextremismus, Straftat, Moschee
40 Verletzte, zwei Festnahmen

Rund 600 islamfeindliche Straftaten seit Jahresbeginn

14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Nazi-Symbole an Moscheewänden, Hetze gegen den Islam und Angriffe auf Muslime: 2018 registrierten die Behörden in den ersten neun Monaten fast 600 solcher islamfeindlichen Straftaten. Die Linken im Bundestag fordern ein Umdenken.

pegida, demo, demonstration, dresden, gegendemo, rechtsextremismus
Studie

Jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen

8. November 2018 | Keine Kommentare

Muslime überfremden Deutschland, Sinti und Roma sind kriminell, Juden „passen nicht zu uns“: Eine neue Autoritarismus-Studie der Universität Leipzig zeigt erschreckende Weltbilder der Deutschen.

pegida, demo, demonstration, dresden, gegendemo, rechtsextremismus
Vier Jahre Pegida

Hass und Hetze auf der Straße

19. Oktober 2018 | Von Katharina Rögner | Keine Kommentare

Seit vier Jahren demonstriert „Pegida“ regelmäßig auf Dresdens Straßen. Die Teilnehmerzahlen sind deutlich zurückgegangen. Experten attestieren ihr trotzdem wachsenden Erfolg – im Schulterschluss mit der AfD. Von Katharina Rögner

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...