MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

So, wie wir mit den Minderheiten umgehen, die bei uns leben, so erwarten wir auch, dass Titularnationen mit den deutschen Minderheiten umgehen.

Angela Merkel, Aussiedler- und Minderheitenpolitik in Deutschland, 2008

Beiträge zum Stichwort‘ Internet’


Soziale Medien, Handy, Apps, Facebook, Twitter, Hashtag
Forschung

Ein Drittel aller Twitter-Mitteilungen über Flüchtlinge sind „extrem aggressiv“

13. August 2019 | Von Jens Bayer-Gimm | Ein Kommentar

Wissenschaftler entwickeln automatische Erkennung von Hassbotschaften. Die ersten Ergebnisse sind alarmierend. Gehetzt wird oft gegen Flüchtlinge. Der Deutsche Richterbund fordert schärfere gesetzliche Vorgaben für die Internet-Konzerne.

Facebook, Like, Daumen, Daumen hoch, Teilen
"HateAid" gegen Hasskommentare

Shitstorm-„Feuerwehr“ will Betroffene unterstützen

5. Juli 2019 | Keine Kommentare

„Betroffene von digitaler Gewalt werden viel zu oft allein gelassen.“ Polizei und Staatsanwaltschaften seien noch nicht sensibilisiert für das Thema, sagt die Geschäftsführerin von „HateAid“, Anna-Lena von Hodenberg. Das soll sich ändern.

Dreckspack, Hetze, Internet, Hass, Ausländerfeindlichkeit
Studie

Hass im Netz trifft Migranten, Flüchtlinge und Muslime

4. Juli 2019 | Keine Kommentare

Hass im Internet bedroht Meinungsfreiheit – betroffen sind häufig Geflüchtete, Migranten sowie Muslime. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Danach beteiligt sich fast jeder Zweite wegen Hassreden seltener an Online-Diskussionen.

Facebook, Like, Daumen, Daumen hoch, Teilen
Gewaltforscher

Hass im Internet lange unterschätzt

27. Mai 2019 | Von Holger Spierig | Keine Kommentare

Hassbotschaften im Internet können in Gewalt umschlagen. Gewaltforscher Andreas Zick appelliert an die Politik, Regulierung und Eindämmung von Hasskommentaren nicht allein Facebook oder YouTube zu überlassen.

Soziale Medien, Handy, Apps, Facebook, Twitter, Hashtag
Berliner Medienkongress

Politiker fordern mehr Regeln im Internet

7. Mai 2019 | Keine Kommentare

Über kaum ein anderes Thema kursieren vermutlich mehr Fake-Nachrichten im Internet als über Flucht, Migration und Asyl: Auf den Berliner Medienkongressen werben Politiker und Veranstalter für klare internationale Regeln für Facebook, Google und Co. – Lüge und Nachricht dürften nicht ohne Unterschied im Netz nebeneinanderstehen.

Francesca Polistina, Francesca, Polistina, Kolumne, MiGAZIN, Italien
Das Gästezimmer

Rechtsextremisten und ihre Qualitätsmedien

26. April 2019 | Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

0,1 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland generieren 10 Prozent aller politischen Inhalte. Dreiviertel dieser Nutzer steht der AfD nah und verbreitet überdurchschnittlich Artikel aus bild.de, welt.de und focus.de. Das muss problematisiert werden.

Internet, Explorer, Internet Explorer, Monitor, www
Gefahr

Worauf Online-Spieler im Casino achten sollten

6. März 2019 | Keine Kommentare

Das Internet lockt mit Bequemlichkeit, Spaß, Angeboten und zahlreichen Versprechungen. Auch in Online-Shops oder auf Spiele-Seiten wird um die Gunst der Verbraucher geworben. Doch Vorsicht ist dringend geboten, denn es geht um viel mehr als nur Geld.

Handy, Telefon, Telekommunikation, Telefonieren, Hand
Wandel

Virtual Reality vs. menschliches Miteinander

3. März 2019 | Keine Kommentare

Unterhält sich die Gesellschaft der Zukunft demnächst nur noch über Daten und Bites? Und wie wirkt sich das auf die Integration aus?

Handy, Telefon, Telekommunikation, Telefonieren, Hand
Mobilität

Flexibilität für Migranten bei der Nutzung von Apps

2. Januar 2019 | Keine Kommentare

Mit der zunehmenden Mobilität nimmt auch das Bedürfnis nach mobilen Diensten immer mehr zu. Insbesondere Menschen, die oft auf Reisen sind und Migranten sind auf mobile Lösungen angewiesen – sei es bei der Buchung eines Flugtickets oder bei der Verwaltung von Finanzen. Doch Vorsicht ist geboten und eine gründliche Überlegung, welchen Anbieter man wählen sollte.

Soziale Medien, Handy, Apps, Facebook, Twitter, Hashtag
Recherche

Social Bots machen Stimmung gegen UN-Migrationspakt

11. Dezember 2018 | Keine Kommentare

In der Online-Debatte über den UN-Migrationspakt haben einer Analyse zufolge ungewöhnlich viele Social Bots mitgemischt. Ziel war es offenbar, gegen die am Montag verabschiedete Übereinkunft der Weltgemeinschaft zu mobilisieren. Pro Asyl ist überzeugt: Die Debatte um den Migrationspakt wird von Rechtspopulisten künstlich angefeuert.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...