MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

Beiträge zum Stichwort‘ Holocaust’


Auschwitz, Konzentrationslage, KZ, Antisemitismus, Geschichte, Nationalsozialismus
Holocaust

Das Gedenken neu ausrichten

19. Februar 2019 | Von Kilian Kirchgeßner | Keine Kommentare

Wir wollen Leuchtturm sein, sagt Jan Roubinek. Der Leiter der Gedenkstätte Theresienstadt in Tschechien hält die Erinnerung an die Gräueltaten der Nazis wach. Und kämpft gegen Geschichtsvergessenheit und Rechtsnationalismus im Land.

Bundestag, Debatte, Parlament, Plenum, Plenar, Deutscher Bundestag, Bundesadler
Holocaust-Gedenken im Bundestag

Friedländer: Deutschland ist ein Bollwerk für wahre Demokratie

1. Februar 2019 | Von Corinna Buschow | 2 Kommentare

In der Gedenkstunde für die Opfer der NS-Zeit warnt der Historiker Saul Friedländer eindringlich vor Antisemitismus und Nationalismus. Deutschland sieht der Holocaust-Überlebende heute als Bollwerk gegen die Gefahren für Menschlichkeit und Freiheit.

Auschwitz, Konzentrationslager, Nationalsozialismus, Geschichte, Rassismus
Holocaust-Gedenktag

„Unsere Erinnerungskultur bröckelt“

28. Januar 2019 | Keine Kommentare

Zum Holocaust-Gedenktag plädiert Bundeskanzlerin Merkel dafür, das Gedenken künftig neu zu gestalten. „Unsere Erinnerungskultur bröckelt“, beklagt Außenminister Maas. Auch an die rund 500.000 ermordeten Sinti und Roma wurde gedacht.

Auschwitz, Konzentrationslage, KZ, Antisemitismus, Geschichte, Nationalsozialismus
Gemeinsam

Junge Juden, Christen und Muslime gedenken in Auschwitz der Opfer

28. Januar 2019 | Von Holger Spierig | Ein Kommentar

Junge Menschen unterschiedlicher Religion haben im ehemaligen KZ Auschwitz die Opfer gewürdigt. Die Lehre aus Auschwitz sehen die Juden, Christen und Muslime darin, auch heute jeder Form von Ausgrenzung früh entgegen zu treten.

Warschauer Ghetto, Juden, Konzentrationslager, Nationalsozialismus
"Kinder des Holocausts"

Überlebende geben ihre Erinnerungen weiter

25. Januar 2019 | Von Jens Mattern | Ein Kommentar

Nur 380.000 von 3,3 Millionen polnischen Juden überlebten nach Angaben der Gedenkstätte Yad Vashem den Holocaust. Unter ihnen sind auch Kinder, denen oft jahrelang ihre Identität verschwiegen wurde.

justizia, gold, waage, gerechtigkeit, recht, gesetz
Ungeeignet

„Volkslehrer“ verliert Kündigungsklage

17. Januar 2019 | Keine Kommentare

Die Kündigung der Berliner Schulverwaltung gegen den selbst ernannten „Volkslehrer“ war gerechtfertigt. Das hat das Arbeitsgericht Berlin entschieden. Der Lehrer hatte auf YouTube Videos hochgeladen, in denen er den Holocaust relativiert.

Holocaust, Film, Serie, TV, Fernsehen, DVD, Cover
Erneut im TV

Vor 40 Jahren kam die Serie „Holocaust“ ins Fernsehen

7. Januar 2019 | Von Fritz Wolf | Keine Kommentare

Die US-Fernsehserie „Holocaust“ löste vor 40 Jahren ein ungeahntes Echo in Deutschland aus. Über das Schicksal der Familie Weiss fanden viele Deutsche Zugang zu ihrer eigenen Geschichte. Von Fritz Wolf

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
Kongress

Junge Juden debattieren über ihre Zukunft in Deutschland

6. November 2018 | Keine Kommentare

Zum 80. Jahrestag der Novemberpogrome von 1938 treffen sich junge Juden aus Deutschland zu einem Zukunftskongress in Berlin. Die junge Generation will das Land mitgestalten – „weil ich hier leben will…“

roma, sinti, denkmal, internationaler roma-tag, roma tag
Die Verfassung

Die Grundlage unserer Gesellschaft und Werte

2. August 2018 | Von Merfin Demir | 4 Kommentare

Wir Sint*ezza und Rom*nja schätzen die Verfassung sehr. Wir wissen, was es bedeutet, wenn Menschen die Würde abgesprochen wird. Leider wird das heute noch praktiziert. Von Merfin Demir

Angela Merkel, Interview, Bundeskanzlerin, Portrait
Gauland-Empörung hält an

Merkel betont „furchtbares Menschheitsverbrechen“ des Holocaust

5. Juni 2018 | Keine Kommentare

Vom „Denkmal der Schande“ zum „Vogelschiss“: Die AfD empört erneut durch eine Äußerung, die den Nationalsozialismus relativiert. Am Montag versuchte AfD-Fraktionschef Gauland zurückzurudern. Eine Entschuldigung für seine Worte gab es nicht.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...