MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Beiträge zum Stichwort‘ Gesundheit’


Kind, Mutter, Freizeit, Wiese, Spazieren
Frauen ohne Papiere

Abschiebegefährdet und schwanger

10. September 2019 | Von Thomas Morell | Ein Kommentar

Viele schwangere Frauen sind besorgt, wenn sie ihr Kind erwarten. Doch die schwangeren Frauen, die zu Maike Jansen kommen, sind sehr viel mehr gestresst als andere.

Jugendlicher, Fenster, Blick, Zukunft, Hoffnung, Traurig
Junge Flüchtlinge

Hürden zur Psychotherapie überwinden

15. August 2019 | Von Dirk Baas | 2 Kommentare

30 und 50 Prozent der jungen Flüchtlinge haben psychische Probleme. Viele erhalten Experten zufolge nicht die passende Psychotherapie. Dass soll sich jetzt ändern.

Diakonie, Hilfe, Arzt, Medikamente, Gesundheit, Klinik, Krankenhaus
Gesundheit

Gesetz sieht Impfpflicht in Flüchtlingsheimen vor

18. Juli 2019 | Keine Kommentare

Das Bundeskabinett hat die Einführung einer Masern-Impfpflicht in Deutschland gebilligt. Der Gesetzesentwurf sieht auch eine Impfpflicht in Flüchtlingsheimen vor. Auf verlässlichen Zahlen und Informationen fußt das Vorhaben nicht.

said rezek, rezek, said, migazin, islam,muslime
Brief an Giffey

Nicht das Fasten schadet den Kindern, sondern…

6. Mai 2019 | 15 Kommentare

Familienministerin Franziska Giffey hat zum Start des Fastenmonats Ramadan muslimische Eltern gemahnt, „Kinder müssen regelmäßig trinken und essen, sonst können sie nicht aufmerksam sein, lernen und sich gesund entwickeln“. Said Rezek antwortet der Familienministerin in einem Brief:

Arzt, Ärzte, Gesundheit, Krankenkasse, Medizin
Sprechstunde

„Was heißt Herzinfarkt auf Rumänisch?“

8. Januar 2019 | Von Carina Dobra | Keine Kommentare

In der „Studentischen Poliklinik“ in Frankfurt am Main können angehende Ärzte praktische Erfahrungen sammeln und Menschen ohne Krankenversicherung erhalten medizinische Beratung. Die meisten – darunter viele Ausländer – sind dankbar, es gibt aber auch Probleme. Von Carina Dobra

Krankenhaus, Klinik, Krank, Krankenpflege, Station, Pflege
Studie

Traumatisierte Flüchtlinge müssen behandelt werden

31. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Unter den Flüchtlingen in Deutschland gibt es einen großen Anteil von Menschen, die durch erlittene Gewalt traumatisiert sind und behandelt werden müssen. Eine Umfrage des Forschungsinstituts der AOK liefert eine Vorstellung vom Ausmaß der Aufgabe.

justizia, gold, waage, gerechtigkeit, recht, gesetz
Hessisches Landessozialgericht

Asylsuchende haben Anspruch auf Behandlung von Hepatitis C

18. Juli 2018 | Keine Kommentare

Empfänger von Asylbewerberleistungen haben im Krankheitsfall Anspruch auf weitergehende Behandlung, wenn die Erkrankung akut ist und sein Aufenthalt nicht nur von kurzer Dauer ist. Das hat das Hessische Landessozialgericht im Fall eines an Hepatitis-C erkrankten Mannes entschieden.

Hand, Hände, Alt, Alter, Hilfe, Hand halten, Selbsthilfe
Krebs-Studie

Migranten nutzen selten palliativmedizinische Angebote

4. Juni 2018 | Keine Kommentare

Krebskranke Menschen aus anderen Kulturkreisen nehmen Angebote der Palliativmedizin bislang kaum wahr. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Wünsche blieben aufgrund bürokratischer Hürden oder aufenthaltsrechtlicher Fragen unerfüllt.

Frau, Traurig, Trauma, Psyche, Frauen
Stellungnahme

Forscher fordern mehr Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

25. April 2018 | Keine Kommentare

Viele Flüchtlinge werden auf der Flucht traumatisiert. Führende Wissenschaftler schlagen jetzt Alarm. Sie fordern schnelle Hilfe und differenzierte Behandlungskonzepte.

Arzt, Ärzte, Gesundheit, Krankenkasse, Medizin
Ärztekammer

Flüchtlinge brauchen bessere Gesundheitsversorgung

9. April 2018 | Keine Kommentare

Viele Menschen ohne Papiere gehen aus Angst vor Abschiebung nicht zum Arzt. Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesärztekammer warnt vor den gesundheitlichen Folgen. Die Menschen müssten Zugang zu medizinischer Versorgung haben.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...