MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Flüchtling’


Wohnen, Container, Wohncontainer, Flüchtlinge, Unterkunft, Flüchtlingsunterkunft
622 Euro für 12m² Flüchtlingsheim

Wie Kommunen Asylbewerber mit Wucher-Mieten abzocken

19. August 2019 | Von Dirk Baas | Keine Kommentare

Flüchtlinge mit eigenem Einkommen werden von den Kommunen an ihren Wohnkosten beteiligt. Betroffene kommt das teuer zu stehen: Am Neustadt am Rübenberge kosten 12m² Flüchtlingsheim 622 Euro – und das ohne Mieterrechte.

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
Gericht

Kein Flüchtlingsstatus trotz prekärer Sicherheitslage in Jesidenregionen

2. August 2019 | Keine Kommentare

Vor fünf Jahren sorgte der ISIS-Überfall auf Jesiden im Irak weltweit für Entsetzen. Bis heute ist die Region kaum bewohnbar. Ein Gericht sieht dennoch keinen Grund für einen regulären Flüchtlingsstatus der Opfer. Hilfsorganisation beklagt mangelnde Unterstützung für Jesiden.

Temperatur, Kalt, Winter, Kälte, Celsius, Minus
Schutzlos

Hilfswerk fordert Rechtsstatus für Klimaflüchtlinge

26. Juli 2019 | Keine Kommentare

Dürren, Überschwemmungen, Wirbelstürme – der Klimawandel macht sich vielerorts mit Wetterextremen bemerkbar. Wer bei solchen Katastrophen in ein anderes Land flieht, braucht besseren Schutz, fordert „Brot für die Welt“.

Libyen, Meer, Flagge, Fahne, Küste
Boot erreicht Malta

75 Bootsflüchtlinge offenbar in Sicherheit

26. Juli 2019 | Keine Kommentare

Die Zahl der Flüchtlinge, die von Libyen aus in See stechen, nimmt wieder zu. Aber das nächste private Rettungsschiff erreicht voraussichtlich erst Dienstag sein Einsatzgebiet im Mittelmeer.

Polizei, SEK, Formation, Sicherheit, Einsatz, Sondereinsatzkommando
Leipzig

Proteste gegen Abschiebung eskalieren

11. Juli 2019 | Keine Kommentare

Ein Syrer soll aus Leipzig abgeschoben werden. Aus dem Spontanprotest einiger Dutzend Menschen wird eine Demonstration mit bis zu 500 Teilnehmern. Als die Polizei nach Stunden einen blockierten Streifenwagen befreien will, kommt es zu Gewalt.

bundesrat, länderkammer, länder, sitzung, beschluss,
Grünes Licht

Bundesrat billigt Migrationspaket der Koalition

1. Juli 2019 | Keine Kommentare

Der Bundesrat hat dem Migrationspaket grünes Licht gegeben. Es sieht Öffnungen für ausländische Fachkräfte und Verschärfungen vor allem für abgelehnte Asylbewerber vor. Herz und Härte würden Gesetz, sagte Baden-Württembergs Innenminister.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Tränenmeer

Kirchentag geißelt Umgang mit Bootsflüchtlingen und Seenotrettern

24. Juni 2019 | Von Ingo Lehnick | Ein Kommentar

Flucht und Migration sind in der öffentlichen Diskussion zuletzt in den Hintergrund gerückt: Die große Flüchtlingszuwanderung von 2015 ist vorbei, und die Klimadebatte überlagert auch dieses Thema. Aber nicht beim Kirchentag: Dort fallen klare Worte.

Idomeni, Flüchtlinge, Griechenland, Flüchtlingskrise, Zelt
Weltflüchtlingstag 2019

Traurige Bilanz aber Initiativen machen Hoffnung

19. Juni 2019 | Von Catherine Friedly | Keine Kommentare

Aktuelle Statistiken belegen, dass Krisen Flucht weiterhin ankurbeln und mehr Menschen denn je Zuflucht außerhalb ihrer Heimat suchen. Initiativen rund um den Weltflüchtlingstag machen jedoch Hoffnung.

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
Verwaltungsgericht Leipzig

Kein Flüchtlingsschutz für Fluchthelfer der Friedensnobelpreisträgerin

7. Juni 2019 | Keine Kommentare

Ohne die Hilfe des Irakers Omar Abdel Dschabar wäre Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad der ISIS vermutlich nicht entkommen. Dann musste Omar Abdel Dschabar selber fliehen. Heute lebt er als Flüchtling in Deutschland und bekommt keinen Flüchtlingsstatus.

Schreiben, Buch, Roman, Kugelschreiber, Text, Autor
"Journalismus im Exil"

Hohe Hürden in Deutschland für geflüchtete Journalisten

31. Mai 2019 | Keine Kommentare

Die Integration von geflüchteten Journalisten gelingt in Deutschland kaum. Grund sind hohe Sprachbarrieren. Das Leben in Deutschland fühlt sich für die Betroffenen an wie in einem Wartesall.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...