MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Danke, dass Sie gekommen sind, sich mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft für unser Land eingesetzt haben, und danke, dass Sie geblieben sind.

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister, Anlässlich „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“, 28.03.11, Hannover

Beiträge zum Stichwort‘ Flüchtlinge’


Flüchtlinge, Flüchtlingscamp, UNHCR, Syrien, Flucht
Ausharren im Wüstenstaat

Der bitterarme Niger ist Transitland für Flüchtlinge aus Libyen

20. Juli 2018 | Keine Kommentare

Der Niger spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösung der Flüchtlingskrise: „Das ärmste, aber großzügigste Land der Welt“, finden UN-Helfer. Sie hoffen, dass Deutschland wie versprochen bald Gestrandete aus Libyen aufnimmt. Von Odile Jolys

arzt, doctor, flüchtlinge, meer, boot, gesundheit
Studie

Nur Minderheit komplett gegen Flüchtlingsaufnahme

20. Juli 2018 | Keine Kommentare

Die große Mehrheit der Deutschen sieht die Aufnahme von Flüchtlingen differenziert: Nur sieben Prozent lehnen jeden weiteren Zuzug von Flüchtlingen ab. Wichtigster negativer Einflussfaktor ist Islamfeindlichkeit.

Visa, Visum, Vize, Vise, Visafreiheit, Visumpflicht
28.000 Terminwünsche

Familiennachzug zu Flüchtlingen deutlich weniger als „Hunderttausende“

18. Juli 2018 | Keine Kommentare

„Hunderttausende“ hatte die CSU prognostiziert, als es darum ging, den Familiennachzug für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge auszusetzen. Viel zu hoch, wie jetzt Zahlen des Auswärtigen Amtes zeigen. Lediglich 28.000 Terminanfragen wurden bisher gestellt. Die Linke wirft der Union „brandgefährliche Hetze“ vor.

Flüchtlinge, Lifeline, Rettungsschiff, Flüchtlingspolitik, Mittelmeer
Aufnahme zugesagt

Gerettete Bootsflüchtlinge dürfen an Land

17. Juli 2018 | Keine Kommentare

Das Warten für die 450 im Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlinge hat ein Ende. Sie dürfen in Italien an Land, nachdem Deutschland und vier weitere EU-Staaten Aufnahme zugesagt haben. Die EU-Kommission begrüßte die Entwicklung, fordert aber nachhaltige statt Ad-hoc-Lösungen.

Bundestag, Leer, Parlament, Sitze, Politik, Regierung
Moralische Insolvenz

Ex-Minister Blüm: Wir reden über Flüchtlinge wie über Sachen

16. Juli 2018 | 2 Kommentare

„Mich schreckt der kaltschnäuzige Ton, den die CSU in der Asyldebatte angeschlagen hat“, schreibt Norbert Blüm in einem Zeitungsbeitrag. Wenn 500 Millionen Europäer keine fünf Millionen Flüchtlinge aufnehmen könnten, „dann schließen wir am besten den Laden ‚Europa‘ wegen moralischer Insolvenz“, schlägt Blüm vor.

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
Déja-Vu der Schande

Evian Juli 1938 – Brüssel Juni 2018

13. Juli 2018 | Von Heiko Kauffmann | 3 Kommentare

Vom 6. bis zum 15. Juli 1838 suchten die Vertreter von 32 Staaten in Évian nach einer „Lösung“ für die jüdischen Flüchtlinge, die vor dem Naziterror flohen. Heute suchen die EU-Staaten nach einer „Lösung der Flüchtlingskrise“. Die Zeichen stehen auf Egoismus und Scheitern – wie vor 80 Jahren.

Flughafen, Kontrolle, Tower, Turm, Abflug, Landung
Flughafenverfahren

Sozialpädagogin: „Kaum Zeit für Beratung“

9. Juli 2018 | Keine Kommentare

Im Transitbereich des Flughafens München werden Menschen, die bereits in einem anderen EU-Land einen Asylantrag gestellt haben, festgehalten – in einer mit Stacheldraht umzäunten Unterkunft. Ein sogenanntes Flughafenverfahren wird dort schon lange praktiziert. Die Sozialpädagogin Jessica Gürtler kümmert sich seit November 2017 um die Menschen. Im Gespräch erklärt sie, wie das Verfahren abläuft. Von Susanne Schröder

bundesrat, länderkammer, länder, sitzung, beschluss,
Umsetzung ungeklärt

Bundesrat lässt Regelung zum Familiennachzug passieren

9. Juli 2018 | Keine Kommentare

Der Bundesrat hat die Regelung über den Familiennachzug zu flüchtlingen passieren lassen. Sie sieht ein monatliches Kontingent von 1.000 Plätzen vor. Opposition befürchtet bürokratische Hürden.

Schiff, Dampfer, St. Louis, Hamburg, Juden, Flüchtlinge
Die Irrfahrt des St. Louis

Als deutsche Juden in Amerika nicht an Land durften

6. Juli 2018 | Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

27. Mai 1939. Der Dampfer St. Louis in der Bucht von Havanna. Am Bord befinden sich 937 Flüchtlinge, fast alle deutsche Juden. Sie fliehen vor dem Nazi-Regime. Erst verweigert Kuba dem Schiff die Einfahrt, dann die USA. Eine Geschichte, die an Rettungsschiffe im Mittelmeer erinnert.

Teemobil. Flüchtlinge, Hilfe, Hamburg, Initiative
Gegenwind

Politische Debatte erschwert Flüchtlingshelfern die Arbeit

5. Juli 2018 | Von Claudia Rometsch | Keine Kommentare

Für die Integration von Flüchtlingen werden weiterhin viele Helfer gebraucht. Doch angesichts des politischen Streits wird es für Wohlfahrtsverbände und Hilfsvereine schwieriger, Ehrenamtliche für diese Aufgabe zu gewinnen. Von Claudia Rometsch

Seite 1 von 193123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...