MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Der ist drei Jahre hier – als Wirtschaftsflüchtling. Den kriegen wir nie wieder los

Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, PresseClub Regensburg, 15.9.2016

Beiträge zum Stichwort‘ Euro-Krise’


Fachkräfte aus Südeuropa

Die Sprache ist das größte Problem

5. Februar 2013 | Keine Kommentare

In Deutschland werden qualifizierte Fachkräfte gesucht, in Südeuropa herrscht Massenarbeitslosigkeit. Entsprechend ist die Zahl der Einwanderer aus den Euro-Krisenländern gewachsen, viele von ihnen sprechen aber kein Deutsch.

Partiziano

Alemán an Bord

6. August 2012 | Von Marcello Buzzanca | Keine Kommentare

Der Euro ist unumkehrbar, sagt EZB-Chef Draghi. Falsch, sage ich. Er hat eine Rückseite und die führt über den kleinsten gemeinsamen Nenner quasi a tergo zu den Ruinen der Antike. Diese wiederum beweisen, dass Sizilien nicht das Griechenland Italiens ist, sondern schon immer helle(nische)r Sonnenschein war, wenn es darum ging, dem Korruptions- und Klientelsumpf dank aufgeblähtem Behördenapparat und per Luftschiff zu entkommen.

Partiziano

Morbilität

12. Juli 2012 | Von Marcello Buzzanca | Keine Kommentare

Die monetäre Union ist auf Bewährung und etwas für TrEUmer. Schließlich war die Lire zwar labbrig, dafür konnte man sich auf ihr wenigstens Telefonnummern notieren. Da gewinnt das Wort Bank-Note eine neue Bedeutung, die ihr die Italiener mit dem Konterfei von Giuseppe Verdi sowieso schon längst verliehen hatten. Ohne Zinsen, wohlgemerkt.

Brückenbauer

„Quo vadis, Europa?“

8. Juni 2012 | Von Amiran Gabunia | Keine Kommentare

Die Euro-Krise hat Europa fest im Griff. Rechtspopulistische Parteien gewinnen an Zulauf. Doch das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen: Gefahr und Gelegenheit – von Amiran Gabunia.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...