MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Und die einzige Leitkultur, die wir allen Menschen in Deutschland abverlangen müssen, steht in den ersten 20 Artikeln des Grundgesetzes.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), dpa, 7. Oktober 2010

Beiträge zum Stichwort‘ epds’


Bombe, Rauch, Krieg, Feuer, Palästina
70 Jahren Genfer Konventionen

Rund um die Welt wird das humanitäre Völkerrecht mit Füßen getreten

12. August 2019 | Von Jan Dirk Herbermann | Ein Kommentar

Die Genfer Konventionen von 1949 sollen Menschen auch im Krieg vor Grausamkeit und Unmenschlichkeit schützen. Doch rund um die Welt treten Soldaten, Rebellen und Terroristen die Vorschriften mit Füßen.

Vietnam, Flagge, Fahne, Vietnamesen, Staat, Land
"Boatpeople"

Vor 40 Jahren startete die Nothilfeaktion Cap Anamur

9. August 2019 | Von Cornelius Pape | Ein Kommentar

Viele glaubten irgendwann nicht mehr, dass sie überleben würden. Von Piraten überfallen, von Hitze, Hunger und Durst gequält, verloren Vietnamesen in ihren Booten jede Hoffnung. Doch manche dieser Boatpeople wurden vor 40 Jahren gerettet.

Interview mit Jochen Oltmer

„Aufnahme der Boatpeople aus Vietnam war Konsens“

9. August 2019 | Von Cornelius Pape | Keine Kommentare

Der Vietnamkrieg endete nach dem Abzug der US-Truppen 1975 mit der Niederlage Südvietnams. Aus Angst vor den siegreichen Kommunisten flüchteten Hunderttausende in Booten aufs offene Meer. Als das deutsche Schiff „Cap Anamur“ Tausende sogenannte Boatpeople rettete, waren sie in der Bundesrepublik willkommen, wie der Osnabrücker Migrationsforscher Jochen Oltmer (54) im Gespräch erklärt.

Museum, Gebäude, Kunst, Geschichte, Historie
Restitution ist nicht alles

Afrikaner fordern neue Ära der kulturellen Kooperation mit Europa

8. August 2019 | Von Claudia Rometsch | Keine Kommentare

Frankreich und Deutschland diskutieren verstärkt über den Umgang mit dem kolonialen Erbe in ethnologischen Sammlungen. Afrikanische Experten machen nun klar, dass es ihnen um weit mehr geht als die Rückgabe geraubter Kulturgüter.

Mexiko, Fahne, Flagge, Staat, Land, Mexico
Mexiko

Indigene kämpfen um ihr Land

8. August 2019 | Von Wolf-Dieter Vogel | Keine Kommentare

Mexikanische Ureinwohner hatten große Hoffnungen, dass der neue Präsident López Obrador ihre Interessen stärker berücksichtigen wird. Doch seine Wirtschaftsprojekte könnten ihre Lebensgrundlagen zerstören.

Italien, Fahne, Flagge, Mast, italienisch
Durch das Netz gefallen

Italiens „Sicherheitsdekret“ macht bis zu 140.000 Flüchtlinge obdachlos

7. August 2019 | Von Bettina Gabbe | 2 Kommentare

Das „Sicherheitsdekret“ der italienischen Regierung macht ungezählte Flüchtlinge obdachlos. Sie sammeln sich täglich hinter dem römischen Bahnhof Tiburtina. Ein Elendstreff, dessen Zustrom stetig wächst. Es fehlt an allem – doch es gibt auch Hilfe.

Flüchtlinge, Mittelmeer, Boot, Seenot, Seenotrettung
Interview

Politikberater Knaus: Den tödlichen Magneteffekt Europas reduzieren

6. August 2019 | Von Franziska Hein | Keine Kommentare

Politikberater Gerald Knaus gilt als der Initiator des EU-Türkei-Abkommens 2016, das zur Schließung der Balkan-Route führte. Im Gespräch sagt er, wie eine Lösung für die Mittelmeer-Route aussehen könnte: realistische Einigungen mit den Herkunftsländern.

Ozean, Meer, Wasser, Horizont, Ocean
Interview

Rechtsexperte: Seenotrettung ist zunächst eine Staatspflicht

5. August 2019 | Von Christina Denz | 2 Kommentare

Das Seerecht muss modernisiert werden, meint der Kieler Rechtsprofessor Uwe Jenisch. Er regt ein internationales Symposium an, um die Grundlagen für ein zeitgenössisches Recht der Seenotrettung zu entwickeln.

Brandstiftung © 96dpi auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Vor 200 Jahren

Wie sich die judenfeindlichen „Hep-Hep-Unruhen“ ausbreiteten

2. August 2019 | Von Daniel Staffen-Quandt | Keine Kommentare

Im August 1819 brach das erste antijüdische Pogrom der neueren Geschichte aus: die „Hep-Hep-Verfolgungen“ breiteten sich im Deutschen Bund wie ein Lauffeuer aus. Angefangen haben die Krawalle in Würzburg.

Schiff, Fähre, Meer, Calais, Dover, Frankreich, England, Flüchtlinge
Seemannsdiakon

Handelsschifffahrt umfährt Flüchtlingsrouten aus Angst

30. Juli 2019 | Von Christina Denz | Keine Kommentare

Treffen Seeleute auf Handelsschiffen auf Flüchtlingsboote, stehen sie vor der Frage: Retten oder sich dem Vorwurf der Schlepperei aussetzen? Deshalb umfahren sie Flüchtlingsrouten und nehmen die Kosten in Kauf.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...