MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ epds’


Familie, Freude, Schatten, Hände, Jubel
Forscherin

Trennung von der Familie hemmt die Integration

18. Juli 2019 | Von Verena Mörath | Keine Kommentare

Die Trennung von der Familie belastet Geflüchtete und nimmt ihnen den Antrieb für Integration. Sozialwissenschaftlerin Diana Schacht fordert mehr Hilfs- und Beratungsangebote für Betroffene und schnelleren Familiennachzug.

triton, eu, europa, flüchtlinge, grenzschutz
Von Dublin bis Sophia

Die EU-Flüchtlingspolitik rund ums Mittelmeer

16. Juli 2019 | Keine Kommentare

Carola Rackete ist das Gesicht all derer, die derzeit im Mittelmeer Migranten retten und aufnehmen und in die EU bringen. Die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ tut das als Privatperson – weil Europa die staatliche Seenotrettung weitgehend eingestellt hat. Von Phillipp Saure

Wüste, Sand, Sahara, Sonne, Dune, Durst
EU hat Ziel erreicht

Abgeschoben in die Wüste

16. Juli 2019 | Von Bettina Rühl | Ein Kommentar

Algerien schiebt massiv Afrikaner nach Niger ab – mitten in der Wüste. Überleben ist Glücksache. Die UN versuchen, die Abgeschobenen zu finden und ihnen bei der Rückkehr in die Heimat zu helfen.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Evangelische Kirche

Rückgang der Anerkennungen im Kirchenasyl vom Bamf gewollt

9. Juli 2019 | Von Corinna Buschow | Keine Kommentare

Die evangelische Kirche wirft dem Bamf vor, das Kirchenasyl systematisch zurückzudrängen. Seit dem Wechsel an der Bamf-Spitze gehen kaum noch Fälle positiv für die Betroffenen aus. Im Gespräch erklärt der Bevollmächtigte der Evangelischen Kirche in Berlin, Martin Dutzmann, warum die Gemeinden dennoch nicht aufgeben werden.

Sea Eye, Rettungsschiff, Seenotretter, Flüchtlinge
Manfred Rekowski

„Stillstand im Umgang mit dem Weltproblem Flucht“

4. Juli 2019 | Von Ingo Lehnick | Keine Kommentare

Scheitern, Stillstand, politisches Versagen: Mit deutlichen Worten kritisiert der Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Manfred Rekowski, im Gespräch die europäische Flüchtlingspolitik.

Zeitung, Medien, Zeitschriften, Kiosk
Medienwissenschaftlerin

Presse macht Flüchtlinge zu Objekten

26. Juni 2019 | Von Barbara Driessen | Keine Kommentare

300 FAZ- und SZ-Artikel über Geflüchtete hat Medienwissenschaftlerin Jutta Brennauer untersucht. Das Ergebnis: In neun von zehn Artikel kommen Geflüchtete nicht zu Wort, die deutsche Sicht dominiert. Fluchtursachen würden – wenn überhaupt – nur vage genannt.

Hans-Eckhard Sommer, Bamf, Präsident, Asyl, Migration, Flüchtlinge
Andere Welten

Bamf-Chef Sommer trifft erstmals Flüchtlingshelfer

26. Juni 2019 | Von Corinna Buschow | Keine Kommentare

Einmal im Jahr treffen sich Experten und Engagierte aus der Flüchtlingshilfe zu einem Symposium in Berlin. Erstmals war in diesem Jahr Bamf-Chef Sommer für eine Diskussion zu Gast. Das Gespräch war kontrovers, Sommer will trotzdem wiederkommen.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Tränenmeer

Kirchentag geißelt Umgang mit Bootsflüchtlingen und Seenotrettern

24. Juni 2019 | Von Ingo Lehnick | Ein Kommentar

Flucht und Migration sind in der öffentlichen Diskussion zuletzt in den Hintergrund gerückt: Die große Flüchtlingszuwanderung von 2015 ist vorbei, und die Klimadebatte überlagert auch dieses Thema. Aber nicht beim Kirchentag: Dort fallen klare Worte.

flüchtlinge, flüchtlingscamp, flüchtlingslager, flüchtlinge, jordanien, krieg
Klimawandel verschärft Kampf

Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen auf der Flucht

20. Juni 2019 | Von Marc Engelhardt, Mey Dudin | Keine Kommentare

So hoch war die Zahl der Flüchtlinge seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr: Mehr als 70 Millionen Menschen suchten 2018 Schutz vor Gewalt und Not. Lob gab es vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen für Deutschlands Flüchtlingspolitik.

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Kreuz ohne Haken

Stadtrundgang gegen Rechtextremismus beim Kirchentag in Dortmund

13. Juni 2019 | Von Bettina von Clausewitz | Keine Kommentare

Viele Dortmunder wollen den Neonazis nicht den öffentlichen Raum überlassen. Beim bevorstehenden Kirchentag bieten Christen eine Führung zum Engagement gegen rechts an. Die Extremisten seien zwar ein Problem, es gebe aber keine „No-go-Areas“.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...