MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Gedenken an Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.

Armin Laschet, Nordrhein-Westfälischer Integrationsminister, MiGAZIN, 28. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Dossier: Studien’


Timon Perabo, Politikwissenschaftler, Muslime, Studie, Ostdeutschland
Neuland für alle

Muslime auf dem ostdeutschen Land

16. November 2018 | Keine Kommentare

Muslime leben oft in Ballungsgebieten. Mit Geflüchteten sind aber auch in vielen kleineren Kommunen Muslime angekommen. Der Politikwissenschaftler Timon Perabo hat 13 solcher Kommunen untersucht. Im Gespräch schildert er seine Beobachtungen.

Der Wendekreis an der Preisstraße © Said Rezek
Immer noch benachteiligt

Bildungschancen hängen stark von Herkunft ab

15. November 2018 | Keine Kommentare

Kinder von einstigen Gymnasiasten gehen aufs Gymnasium, die von Hauptschülern auf die Hauptschule: Die Chancen auf Bildung sind in Deutschland noch immer ungleich verteilt. Wer dazu noch ausländische Wurzeln hat, hat es besonders schwer.

sachsen, land, bundesland, ddr, ostdeutschland

Rassistische Einstellungen weiterhin verbreitet

15. November 2018 | Keine Kommentare

Zum dritten Mal in Folge sind Sachsen nach ihrer Haltung zu Demokratie, Ressentiments und persönlichen Lebensumständen befragt worden. Die Auswertung bringt keine Überraschungen. Doch anhaltende Ressentiments und wachsender Antisemitismus geben Anlass zur Sorge.

Jobcenter, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Sozialhilfe
Flüchtlinge

Jobsuche scheitert oft an fehlenden Sprachkenntnissen

14. November 2018 | 4 Kommentare

Flüchtlinge haben es auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht leicht. Sprachprobleme und fehlende Qualifizierung sind einer Studie zufolge die größten Hürden. Werden diese überwunden, treten Flüchtlinge eher in Konkurrenz zu anderen Migrantengruppen als zu deutschen Arbeitskräften.

pegida, demo, demonstration, dresden, gegendemo, rechtsextremismus
Studie

Jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen

8. November 2018 | Keine Kommentare

Muslime überfremden Deutschland, Sinti und Roma sind kriminell, Juden „passen nicht zu uns“: Eine neue Autoritarismus-Studie der Universität Leipzig zeigt erschreckende Weltbilder der Deutschen.

Zeitung, Medien, Zeitschriften, Kiosk
Studie

Flüchtlinge nicht Ursache für Rechtsruck, sondern Medien

7. November 2018 | Ein Kommentar

In weiten Teilen Europas verzeichnen rechtspopulistische Parteien seit einigen Jahren Wahlerfolge. Als Grund wird häufig der Zuzug von Flüchtlingen genannt. Eine Studie von Forschern der TU Dresden kommt zu einem anderen Ergebnis: Medien sorgen für stärkeres Augenmerk auf Einwanderung.

Studenten, Absolventen, Hochschule, Abschluss, Fachkräfte, Akademiker
Studie

Mehr qualifizierte Einwanderer aus Westbalkan-Ländern

6. November 2018 | Keine Kommentare

Vor drei Jahren kamen eher Asylsuchende vom Westbalkan nach Deutschland und prägten das Bild, das viele Deutsche von der Region hatten. Inzwischen machen sich qualifizierte Fachkräfte auf den Weg, wie eine aktuelle IW-Studie zeigt.

Schule, Mäppchen, Schulranzen, Ranzen, Kind, Bildung, Grundschule
Studie

Deutschland liegt bei Bildungsgerechtigkeit weit hinten

31. Oktober 2018 | Keine Kommentare

In Deutschland hängt der Bildungserfolg immer noch stark von der Herkunft der Kinder ab. Das geht aus einer aktuellen Unicef-Untersuchtung hervor. Experten fordern frühkindliche Förderung und Reduzierung sozialer und ökonomischer Ungleichheiten.

Krankenhaus, Klinik, Krank, Krankenpflege, Station, Pflege
Studie

Traumatisierte Flüchtlinge müssen behandelt werden

31. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Unter den Flüchtlingen in Deutschland gibt es einen großen Anteil von Menschen, die durch erlittene Gewalt traumatisiert sind und behandelt werden müssen. Eine Umfrage des Forschungsinstituts der AOK liefert eine Vorstellung vom Ausmaß der Aufgabe.

Integration, Integrationsgipfel, Ausländer, Migranten, Einwanderung

Integration von Flüchtlingen Aufgabe für Kommunen und Länder

25. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Mehr Integration statt endlose Debatten über den Umgang mit Flüchtlingen. Das fordern Forscher einer neuen Studie auf Grundlage aktueller Zahlen. Transitzentren und Grenzschließungen gehen danach in die falsche Richtung.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...