MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

Beiträge zum Stichwort‘ DITIB’


Imam, Moschee, Beten, Vorbeter, Islam, Muslim
Zentrum für Türkeistudien

Rolle der Ditib-Imame nicht überbewerten

11. August 2016 | Von Jasmin Maxwell |Von Jasmin Maxwell | Keine Kommentare

Das Zentrum für Türkeistudien ruft die deutsche Politik zu mehr Gelassenheit auf im Umgang mit dem türkischen Islam. Wichtig seien Strukturen, die den Imam-Beruf attraktiv für deutsche Akademiker machen.

Moschee, Minarette, Ampel, rot, Ditib, Köln
Streit geht weiter

Ditib weist Vorwürfe der Türkei-Abhängigkeit zurück

10. August 2016 | Keine Kommentare

Die Ditib wehrt sich gegen die Vorwürfe, der Verband sei abhängig von der Türkei. Zwar kämen die Imame aus der Türkei, als Rechtspersönlichkeiten seien die Ditib-Gemeinden aber unabhängig. Die Vorwürfe schadeten dem Zusammenleben.

Moschee, Minarette, Ampel, rot, Ditib, Köln
"Muslim-Bashing"

Streit über Beteiligung von Ditib an Religionsunterricht

8. August 2016 | 10 Kommentare

Die Diskussion über die Beteiligung des türkisch-islamischen Verbands Ditib am Religionsunterricht ging am Wochenende weiter. Der Einfluss von Erdoğan wird vermutet, nachgewiesen ist es nicht. Ditib spricht von „Bashing von Muslimen“. So würden Muslime entfremdet.

Niedersachsen, Bundesland, Land, Hannover
Niedersachsen

Landtagspräsident für Denkpause bei Islam-Vertrag

26. Juli 2016 | Ein Kommentar

Der niedersächsische Landtagspräsident fordert eine „Denkpause“ beim Islam-Vertrag. Grund ist die islamischen Religionsgemeinschaft Ditib. Sie müsse unter Beweis stellen, ob sie unabhäng von Ankara sei.

Imam, Moschee, Beten, Vorbeter, Islam, Muslim
Religion

Juden-Zentralrat und evangelische Kirche für Islamunterricht

6. Juli 2016 | Keine Kommentare

Zentralrat der Juden und die Evangelische Kirche fordern bundesweiten Islamunterricht an Schulen. Zentralratspräsident Schuster bemängelt zudem, dass in Moscheen Imame aus dem Ausland prädigen. Muslime sehen darin eine Einmischung in innere Angelegenheiten.

Hand, Kind, Hände, Flüchtlinge
Bremen

Muslime planen bundesweit ersten Wohlfahrtsverband

1. Juli 2016 | Keine Kommentare

Noch in diesem Jahr könnte in Bremen bundesweit der erste muslimische Wohlfahrtsverband gegründet werden. Mit dem Vorhaben will die Schura ihre bereits laufenden Projekte professionalisieren. Die Ditib ist nicht dabei.

Religion, Exzellenzcluster, Politik, Diskussionsrunde
Podiumsdiskussion

Religionspolitiker reden über Muslime ohne Muslime

30. Juni 2016 | 5 Kommentare

Religionspolitiker mahnen bei einer Diskussion an der Uni-Münster offenere Debatten über und mit Religionen an. Uni-Rektorin betont Bedeutung des Dialogs. An der Diskussion ist aber kein einziger Muslim dabei.

DITIB

Özoğuz vom islamischen Fastenbrechen in Hamburg ausgeladen

17. Juni 2016 | Ein Kommentar

Nach Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die DITIB auch ein geplantes Iftar-Essen mit Staatsministern Aydan Özoğuz platzen lassen – aufgrund von „Sicherheitsbedenken“. Daraufhin sagte Bischöfin Fehrs ihre Teilnahme ab.

sehitlik, moschee, berlin, sehitlik moschee, kuppel, minarette, islam, muslime
Armenien-Resolution

Ditib sagt Treffen mit Bundestagspräsident Lammert ab

9. Juni 2016 | Keine Kommentare

Die Nachwirkungen der Armenien-Resolution im Bundestag reißen nicht ab: Ditib sagt ein geplantes Fastenessen mit Bundespräsident Norbert Lammert ab und Grünen-Politiker Beck droht der Ditib mit Nichtanerkennung als Religionsgemeinschaft.

Moschee, Minarette, Ampel, rot, Ditib, Köln
Ditib-Imame im Spagat

Vorbeter zwischen deutschen und türkischen Interessen

4. Mai 2016 | Von Andreas Gorzewski | Keine Kommentare

Imame aus der Türkei müssen ein Studium und Berufserfahrung vorweisen sowie Tests bestehen und Deutschkurse besuchen, ehe sie nach Deutschalnd entsandt werden. Dennoch stehen sie in der Kritik, integrationsfeindlich zu sein. Das weist die Ditib zurück. „Die Imame machen gute Arbeit.“

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...