MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970.

Friedrich Heckmann, Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

Beiträge zum Stichwort‘ Diskriminierung’


Polizei, Bahn, Kontrolle, Sicherheit, Bahnhof
Einsicht nach fünf Jahren

Bundespolizei erkennt kurz vor Gerichtstermin ‚Racial-Profiling‘ als rechtswidrig an

11. April 2019 | Keine Kommentare

Überraschende Wendung: Kurz vor dem Gerichtstermin hat die Bundspolizei die Rechtswidrigkeit einer vor fünf Jahren durchgeführten verdachtsunabhängigen Personenkontrolle zugegeben. Experten fordern jetzt Maßnahmen.

Antiziganismus, Sinti, Roma, Diskriminierung, Straftat
Strukturelle Diskriminierung

Experte fordert Bleibeperspektive für Sinti und Roma

9. April 2019 | Keine Kommentare

Ein Sinteza erhält auf eine Wohnungsanfrage eine Absage mit dem internen Vermerk: „Leichter Zigeunereinschlag; besser nichts anbieten!“ Antiziganismus ist dem Politologen Grafe-Ulke zufolge weit verbreitet. Deutschland werde seiner historischen Verantwortung nicht gerecht.

Rassismus, Demo, Transparent, Ausländerfeindlichkeit
Jahresbericht

Antidiskriminierungsstelle registriert mehr Rassismus

3. April 2019 | Keine Kommentare

Diskriminierungen sind alltäglich in Deutschland – ein Teil landet als Beschwerde bei der Antidiskriminierungsstelle. Es werden mehr, besonders zu Rassismus und Sexismus. ADS-Leiter Franke fordert eine Reform des Gleichbehandlungsgesetzes. Es sei schwierig gegen Diskriminierung vorzugehen.

Antiziganismus, Sinti, Roma, Diskriminierung, Straftat
Experte

Diskriminierung von Sinti und Roma nimmt spürbar zu

20. März 2019 | Von Björn Schlüter | 2 Kommentare

Sinti und Roma werden immer stärker zur Projektionsfläche von Hass und Gewalt. Der Politologe Bernd Grafe-Ulke appelliert an EU-Staaten, dieser Entwicklung entgegenzutreten. Auch Medien seien gefordert.

Kreuz, Kruzifix, Wand, Religion, Christentum
Bayerisches Verfassungsgericht

Kopftuch für Richterinnen verboten, Kreuze an der Wand erlaubt

19. März 2019 | Keine Kommentare

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat entschieden, Richterinnen in Bayern dürfen weiterhin kein Kopftuch tragen. Dass in Gerichten weiterhin Kreuze an der Wand hängen dürfen, sei etwas anderes.

Euro, Geld, Schein, Fünf, Money, Cash
Schnelle Lösung

Opposition dringt auf bessere Renten jüdischer Einwanderer

21. Februar 2019 | Ein Kommentar

Spätaussiedler und jüdische Einwanderer aus der früheren Sowjetunion werden im Rentenrecht ungleich behandelt. Das wollen Grüne, Linke und FDP beenden. In einem Antrag fordern sie von der Bundesregierung eine schnelle Lösung.

Reichtum © Nicola @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Risikogruppen

Warum haben Einwanderer es schwerer bei der Kreditvergabe?

18. Februar 2019 | Keine Kommentare

Je größer das Risiko für die Bank, desto wahrscheinlicher die Absage. In der Regel haben Menschen mit wenig Einkommen schlechte Karten bei Kreditgeschäften. Betroffen sind oft Migranten.

Entwurf, Papier, Gesetz, Dokument
Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Zuwanderungsgesetz schließt Menschen aus sicheren Herkunftsstaaten aus

11. Dezember 2018 | Von David Werdermann | 2 Kommentare

Der Zuwanderungsgesetz-Entwurf sieht zahlreiche Verschärfungen des Aufenthaltsrechts vor. Betroffen sind vor allem Roma. Sie werden von Arbeit und Ausbildung quasi vollständig ausgeschlossen – eine kafkaeske Rechtsetzung. Von David Werdermann

Tschechien, Flagge, Fahne, Tschechei
Gegen das System

Streetworker kämpft in Tschechien für die Bildung von Roma-Kindern

4. Dezember 2018 | Von Kilian Kirchgeßner | Keine Kommentare

In Tscheschien werden Roma-Kinder seit Generationen quasi automatisch in Sonderschulen geschickt. Streetworker Kumar Vishwanathan will diesem System ein Ende bereiten – und er hat Erfolg. Von Kilian Kirchgeßner

Bundestag, Parlament, Berlin, Politik, Sitzung
Studie

Politiker antworten Bürgern mit ausländischem Namen seltener

3. Dezember 2018 | Ein Kommentar

Einer Studie zufolge beantworten deutsche Politiker Anfragen von Murat Yılmaz seltener als die von Paul Schmidt. Besonders deutlich ist die Ungleichbehandlung bei AfD-Politikern, die Grünen antworteten Yılmaz häufiger.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...