MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Es gab vor allem in der Anfangsphase der Anwerbung von Türken häufige Klagen der deutschen Arbeitskollegen darüber, dass die Türken … an ihrem Arbeitsplatz wie verrückt arbeiten und dadurch die Akkordsätze verderben.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Beiträge zum Stichwort‘ BMI’


Familiennachzug, Flüchtlinge, Grundrechte, Demonstration, Demo
Familiennachzug

Drei Jahre politisch forcierte Familientrennung

15. März 2019 | Von Sebastian Muy | Keine Kommentare

Vor drei Jahren trat das ‚Asylpaket II‘ in Kraft. Für zehntausende Geflüchtete, die 2015 und 2016 nach Deutschland geflohen waren, begann an diesem Tag eine quälend lange Zeit der politisch forcierten Familientrennung. Von Sebastian Muy

Reisepass, BRD, Bundesrepublik Deutschland, Pass
Gesetzesänderung

Regierung plant Ausbürgerung von Terrorkämpfern mit Doppelpass

5. März 2019 | Keine Kommentare

Deutsche, die für die Terrormiliz ISIS kämpfen, sollen in Zukunft ausgebürgert werden können. Die Regierung arbeite bereits an einer Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes. ISIS-Kämpfer, die sich derzeit im Gewahrsam befinden, sind nicht betroffen.

Familie, Freude, Schatten, Hände, Jubel
Kontingent ausgeschöpft

Rund 1.000 Visa für Familiennachzug pro Monat

27. Februar 2019 | Keine Kommentare

Mehr als zwei Jahre war der Familiennachzug zu Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz ausgesetzt. Zuletzt wurden Visa für rund 1.000 Angehörige pro Monat ausgegeben – womit das vorgesehene Maximum erreicht ist. Zehntausende warten aber noch.

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
"Lifeboat"

„Sea-Watch“ zeigt Flüchtlings-Doku am Innenministerium

22. Februar 2019 | Ein Kommentar

„Wenn sich der Innenminister der Realität verweigert, bringen wir die Realität eben an seinen Dienstsitz“, sagt „Sea-Watch“-Mitglied Thomas Schaible. Die Seenotrettungsorganisation will die Oscar-nominierte Flüchtlings-Dokumentation „Lifeboat“ vor dem Bundesinnenministerium in Berlin zeigen.

Warten, Wartemarke, Warteraum, Langeweile, Dauer, Zeit
Innenministerium

Warten auf Asylbescheid im Schnitt sechs Monate

12. Februar 2019 | Keine Kommentare

Ein halbes Jahr dauerte es zuletzt im Durchschnitt, bis die Behörden über ein Asylverfahren entschieden. Für manche war die Wartezeit aber deutlich länger: Bei Minderjährigen aus Afghanistan etwas war es im Schnitt über ein Jahr. Linke kritisiert „unerträglich lange“ Ungewissheit.

Gefängnis, Haft, Gitter, Knast, Justizvollzugsanstalt
Justizministerin

Abschiebehaft und Strafhaft müssen getrennt bleiben

21. Januar 2019 | Keine Kommentare

Das Bundesinnenministerium möchte Abschiebehäftlinge künftig auch in ganz normalen Gefängnissen unterbringen. Bundesjustizministerin Barley kritisiert das Vorhaben.

Frau, Hand, Handschelle, Verhaftung, Polizei
"Inakzeptabel"

Ungeschulte Beamte begleiten Flüchtlinge bei Abschiebungen

13. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Seit Oktober 2018 wurden bei Abschiebungen 25 ungeschulte Beamte eingesetzt. Das teilt das Ministerium mit auf eine parlamentarische Anfrage mit. Die Grünen kritisieren die Praxis als „inakzeptabel“.

Deutsche Islamkonferenz, DIK, Islamkonferenz, Wolfgang Schäuble, Muslime, Islam
Deutsche Islamkonferenz

Einmal deutscher Islam ohne scharf, bitte!

27. November 2018 | Von Fabian Goldmann | 2 Kommentare

Der Gastgeber, Horst Seehofer, hat schon lange deutlich gemacht hat, was er vom Begriffspaar „deutsch“ und „Islam“ hält. Dennoch will sich die Neuauflage der Deutschen Islamkonferenz auf die Suche nach einem „deutschen Islam“ begeben. Warum das scheitern wird…

Auswanderung, Flughafen, Migration, Abwanderung
Maßnahmenbündel

Bundesinnenministerium will Abschiebungen erleichtern

20. November 2018 | Keine Kommentare

Eine nächtliche Meldepflicht, eine nächtliche Reisefähigkeitsprüfung sowie „No-name-Buchungen“, damit Flugtickets nicht verfallen. Das Bundesinnenministerium plant offenbar Erleichterungen bei Abschiebungen. Das Ministerium dementiert.

Stacheldraht, Zaun, Flugzeug, Abschiebung, Gefängnis, Freiheit
Flüchtlingspolitik

Innenminister beraten über mögliche Abschiebungen nach Syrien

19. November 2018 | Keine Kommentare

Der Abschiebestopp für Syrien gilt noch bis Ende des Jahres. Was danach passiert, darüber wollen Innenminister von Bund und Ländern bei Ihrer Konferenz beraten. Einen ersten Lagebericht gibt es bereits – Verschlussache. Pro Asyl reagiert empört auf die Diskussion.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...