MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Nur die wenigsten dieser deutschen Arbeiter werden in dieser Situation mit den Ausländern solidarisch sein. Die meisten werden sich aggressiv von den Ausländern abgrenzen und bei ihnen die Verantwortung für die eigene schlechte Position suchen.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Beiträge zum Stichwort‘ Arbeitserlaubnis’


Thomas K. Bauer, Prof. Dr. Bauer, SVR, Migration, Wissenschaftler
Deutschlands neue Körpersprache

Arbeitserlaubnis statt Arbeitsverbot für Ausländer

24. Januar 2019 | Von Thomas K. Bauer | 2 Kommentare

Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist ein Paradigmenwechsel, es stellt ein jahrzehntelanges Grundprinzip des deutschen Ausländerrechts auf den Kopf. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Vorsitzender des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Entwurf @ CDU
Schwarz-rote Einigung

Entwurf für Einwanderungsgesetz steht

21. November 2018 | Keine Kommentare

Union und SPD haben sich auf ein Einwanderungsgesetz geeinigt. Ein Referentenentwurf sieht Lockerungen für die Einreise von Nicht-EU-Ausländern vor: Wegfall der Vorrangprüfung für EU-Bürger und vereinfachte Anerkennung von ausländischen Qualifikationen. Kritik kommt von den Grünen.

Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt, Arbeit, BA
Bundesländer

Bessere Arbeitschancen für geduldete Flüchtlinge

29. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Geduldete Flüchtlinge sollen für ihren Unterhalt selbst aufkommen. So soll der Staat entlastet und die gesellschaftliche Akzeptanz gestärkt werden. Das haben Ministerpräsidenten der Bundesländer beschlossen. Die Bundesregierung soll Vorschläge zur Umsetzung präsentieren.

Ankunft, gelandet, landet, Flughafen, Flugzeug
Einwanderung

Koalition einigt sich auf Eckpunkte für Fachkräftegesetz

4. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Die Eckpunkte für ein Gesetz zur Zuwanderung von Fachkräften stehen. Die Koalition will für alle Berufe die Möglichkeit zur Arbeitsplatzsuche in Deutschland eröffnen. Sie einigte sich im Grundsatz auch auf die Beschäftigung abgelehnter Asylbewerber.

Fachkräftemangel, Fachkräfteeinwanderung, Fachkräfte, Zuwanderung, Ausländer
Einwanderung

Wie die Regierung mehr Fachkräfte ins Land holen will

4. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Ausländer mit abgeschlossener Berufsausbildung dürfen in Zukunft auch zur Arbeitsuche nach Deutschland einreisen. Darauf hat sich die Koalition in einem Eckpunktepapier geeinigt. Ob es einen „Spurwechsel“ gibt für geduldete Asylbewerber ist noch offen. Von Bettina Markmeyer

bibliothek, bücherei, bücher, bildung, lesen, bibi
Selbständigkeit

Flüchtlinge als Selfpublisher – was ist zu beachten?

19. September 2018 | Keine Kommentare

Der Weg in den Arbeitsmarkt oder in die Selbständigkeit ist für Einwanderer schwer, besonders für Flüchtlinge. Für sie könnte Selfpublishing eine gute Alternative sein. Es gibt zwar büroktratische Hürden, die sind jedoch nicht unüberwindbar.

Handwerk, Arbeit, Arbeiter, Schleifen, Flex, Ausbildung
Kein Spurwechsel

Seehofer lehnt Bleiberecht für Flüchtlinge mit Job ab

7. September 2018 | Keine Kommentare

Bundesinnenminister Horst Seehofer ist gegen ein Bleiberecht für Flüchtlinge mit Job. Der Minister lehnt auch einen „Spurwechsel“ und eine Stichtagsregelung ab. Er wolle nicht noch mehr Menschen anlocken.

Duldung, Aufenthaltserlaubnis, Kettenduldung, Aufenthaltstitel
Experten begrüßen Vorstoß

Länder wollen bessere Arbeitsmarktchancen für Geduldete

20. Oktober 2017 | 2 Kommentare

Mehrere Bundesländer wollen geduldeten Migranten in Deutschland das Arbeiten erleichtern. Auch abgelehnte Asylbewerber sollten so schnell wie möglich selbst ihren Lebensunterhalt verdienen können. Der Vorschlag stößt bei Experten auf Zustimmung.

Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt, Arbeit, BA
Mühsame Jobsuche der Flüchtlinge

Fehlende Deutschkenntnisse und bürokratische Hürden stehen oft im Weg

20. Oktober 2016 | Von Sebastian Stoll | Keine Kommentare

Rund 350.000 Flüchtlinge sind in Deutschland arbeitslos gemeldet. Die Gründe für diese hohe Zahl liegen zum Teil in fehlenden Sprach- und Landeskenntnissen, aber auch an hohen bürokratischen Hürden. Von Sebastian Stoll

Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt, Arbeit, BA
Jung und motiviert

Deutlich mehr Asylbewerber erhalten Arbeitserlaubnis

31. Mai 2016 | Keine Kommentare

In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden mehr als doppelt so viele Arbeitserlaubnisse an Asylbewerber ausgestellt als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig ging die Ablehnungsquote der Anträge zurück.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...