MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Nur die wenigsten dieser deutschen Arbeiter werden in dieser Situation mit den Ausländern solidarisch sein. Die meisten werden sich aggressiv von den Ausländern abgrenzen und bei ihnen die Verantwortung für die eigene schlechte Position suchen.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Beiträge zum Stichwort‘ Akif Pirinçci’


akif pirincci, zdf, mittagsmagazin, fernsehen, pirincci
Volksverhetzung

Pegida-Redner Pirinçci muss Geldstrafe zahlen

26. September 2017 | Keine Kommentare

Der deutsch-türkische Autor Akif Pirinçci hat sich am Montag wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten müssen. Weil er geständig war, fiel das Urteil vergleichsweise milde aus: Der einstige „Pegida“-Redner bleibt auf freiem Fuß.

akif pirincci, zdf, mittagsmagazin, fernsehen, pirincci
Akif Pirinçci

Deutschlands Mustersklave

26. Oktober 2015 | Von Lalon Sander | 6 Kommentare

Pirinçci ist wie der Mustersklave Stephen aus Quentin Tarantinos „Django Unchained“. Als nützlicher Idiot spricht er jene kruden Gedanken aus, die viele denken aber sich zu fein sind, sie selbst zu äußern. Von Lalon Sander

Szene aus dem ZDF Mittagsmagazin vom 2.4.14 mit Akif Pirinçci
Staatsanwaltschaft Dresden

Ermittlungen gegen Pirinçci wegen KZ-Äußerung bei Pegida-Demo

21. Oktober 2015 | Keine Kommentare

Nach einer islam- und fremdenfeindlichen Rede von Akif Pirinçci bei „Pegida“ hat die Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen aufgenommen wegen Volksverhetzung. Konkret gehe es um den Satz: „Es gäbe natürlich andere Alternativen, aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“.

Rezension zum Wochenende

Akif Pirinçci kotzt sich aus!

2. Mai 2014 | Von Türkân Kanbıçak | 10 Kommentare

Kein Stammtischthema hat Akif Prinçci in seinem Buch ausgelassen. In obszöner, vulgärer, sexualisierter Sprache gibt er sich für ein Allround-Genie aus, das den Größten hat. Türkân Kanbıçak über die Frage, wie so ein Buch zum Bestseller werden konnte.

Critical und Incorrect

Rassismus unter dem Label der Meinungsfreiheit

9. April 2014 | Von Sabine Schiffer | 9 Kommentare

In den letzten Jahren hat sich eine Tendenz Bahn gebrochen, die auch vor dem ZDF nicht haltmacht: Unter dem Label der Meinungsfreiheit fällt zusehends blanker Rassismus. Dieser wird gerne als Gegenhalten gegen Political Correctness gefeiert – von Sabine Schiffer

Hammerharte Zensur

ZDF geht Hassprediger Pirinçci auf den Leim

4. April 2014 | Von Stefan Niggemeier | 12 Kommentare

Akif Pirinçci veröffentlichte vor Kurzem sein neues Buch „Deutschland von Sinnen“. Darin wütet er vor allem gegen Zuwanderer. Und beim fröhlichen „Mittagsmagazin“ des ZDF dachte man sich: Hey, laden wir den lustigen Mann doch mal ein – ein Gastbeitrag von Stefan Niggemeier.

Im Namen der Freiheit?

Macht „Die Achse des Guten“ Hass gegen Migranten salonfähig?

7. Mai 2013 | Von Philipp v. Brandenstein | 70 Kommentare

Die Internetseit „Achse des Guten“ des Publizisten Henryk M. Broder hat sich nach eigenen Angaben die Freiheit auf die Fahnen geschrieben. Doch, was ursprünglich als liberale Idee begonnen haben mag, ist mittlerweile auf merkwürdige Abwege geraten.

Anatol Stefanowitsch, Sprachlog, Sprachwissenschaftler
Replik

Die imaginären Haustürken

6. Mai 2013 | Von Anatol Stefanowitsch | 14 Kommentare

Es ist richtig, die Aussagen von Necla Kelek und Akif Pirinçci zu hinterfragen. Es ist aber falsch, bei der Auseinandersetzung Wörter wie „Haustürke“ zu verwenden, wie es Gümüşay in ihrer Kolumne tut. Eine Replik auf „die deutschen Haustürken“.

Ein Fremdwoerterbuch

Die deutschen Haustürken

2. Mai 2013 | Von Kübra Gümüşay | 20 Kommentare

Auch als Minderheit hat man Privilegien. Beispielsweise dann, wenn man sich in der Öffentlichkeit bewegt. Dort haben wir eine Deutungs- und Meinungshoheit über unsere Leute, unsere Minderheit. Das ist unsere Geldmaschine. Unsere Macht.

V-Mann Felten

Endlich! Staatsbürgerschaftstest als Sammelalbum!

26. April 2013 | Von Werner Felten | 7 Kommentare

Staatsbürgerschaftstest gibt’s seit Neuestem bei Penny und geistreiche Justizreformvorschläge kommen vom türkischstämmigen Romanautor Akif Pirinçci. Nur rassistische Übergriffe gibt es nicht, meint das Innenministerium.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...