MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Alle Beiträge dieses Autors


Buchtipp zum Wochenende

Neger, Neger, Schornsteinfeger: Meine Kindheit in Deutschland

25. Januar 2013 | Von Marcello Buzzanca | Keine Kommentare

Der Journalist und Schriftsteller Hans-Jürgen Massaquoi stirbt im Alter von 87 Jahren und hinterlässt (s)eine bemerkenswerte Geschichte von der Dichotomie des Lebens und Überlebens als „Neger“ unter den Nazis.

Ethnomarketing

Das ewige Talent

22. Januar 2013 | Von Marcello Buzzanca | 2 Kommentare

Burhan Gözüakça ist Mitgründer und Projektleiter der Agentur BEYS marketing & media GmbH. In einem Interview sprechen er und die Marketingexpertin Prof. Dr. Marion Halfmann darüber, wie wichtig die Entwicklung des Ethno-Marketings für deutsche Unternehmen ist.

Partiziano

Eine neue Liga-Tour

10. Januar 2013 | Von Marcello Buzzanca | 2 Kommentare

Zwischen der Liga und der Lega Nord bildet Berlusconi ein Band oder auch bindende Verflechtungen, die dem Filz der FIFA sehr ähnlich sind. Inzwischen wählt Kevin-Prince Boateng den Königsweg und überlässt den Rassisten damit eben nicht das Feld, sondern schickt sie vom Platz und aus dem Stadion – für 6 Jahre und hoffentlich noch weitere cien años de soledad.

Partiziano

Eine Draghische Rolle

14. Dezember 2012 | Von Marcello Buzzanca | 2 Kommentare

Wenn Flachköpfe und Dickschädel stumpfe Kegel aufsetzen, wird es Zeit, sich mit Wagenbach und Fuhrmann auf Achse zu machen, um der italienischen Tragödie samt sprechender Grille am Fuße des Schuldenberges etwas entgegenzusetzen und ihnen in Rom den Marsch zu blasen.

Diversity Management British Army

K(l)eine Turbulenz um den Turban

13. Dezember 2012 | Von Marcello Buzzanca | Keine Kommentare

Der Scots Guard Jatenderpal Singh Bhullar darf Turban und Vollbart auch beim Wache schieben vor dem Buckingham Palace (auf)behalten

TV-Tipps des Tages

Mediale Migranten-Maloche mit MiGAZIN und mehr auf wdr west.art

11. Dezember 2012 | Von Marcello Buzzanca | Ein Kommentar

West ART Extra macht sich auf den Weg, um multikulturelle, neue deutsche Kreative in NRW zu treffen: Zu Wort und Bild kommen Schauspieler, Tänzer, Rapper, Künstler und Autoren aus unterschiedlichen Kulturen, mit unterschiedlichen Biografien und einem gemeinsamen Ziel: Raus aus dem Hintergrund und hinein in die kreative Mitte der Gesellschaft.

Buchtipp zum Wochenende

Der Balkanizer reloaded – Ein Jugo in Deutschland

23. November 2012 | Von Marcello Buzzanca | Ein Kommentar

Der Autor, Musiker und Moderator Danko Rabrenović führt den erfolgreichen Weg seiner unkonventionellen, ironischen, lockeren und dennoch profunden und zum Nachdenken anregenden Beobachtungen seiner Erlebnisse als Jugo in Deutschland weiter.

Partiziano

Biz Kaya

29. Oktober 2012 | Von Marcello Buzzanca | 2 Kommentare

Vom Multitask-Migranten und Gastarbeiter-Koffer-Kind, das auszog, um der Welt der Werbung nicht auszuwAişen und dank der Pescetarier den großen Wurf bei Kaya Yanar und schließlich bei Peter Lustig zu landen. Denn Löwenzahn goes Classics und mit Bacalao schmeckt auch fade Filmkost besser.

Buchtipp zum Wochenende

Seitenweise Freunde

12. Oktober 2012 | Von Marcello Buzzanca | Ein Kommentar

Kann man Freunde sammeln oder gar horten? Nein, aber man kann sie vereinen und gemeinsam vorstellen. Jeden Freund und jede Freundin mit seiner/ihrer persönlichen Beziehung zu einem selbst. Dass Freundschaftsbande Bände sprechen und füllen können, beweist die Kölner Art Directorin Sima Niroumand mit Freunde – Ein Sammelwerk

Partiziano

Hot Cousine in der Haute Cuisine

5. September 2012 | Von Marcello Buzzanca | 3 Kommentare

Aus den Tiefen der Kochnit(z)sche brandheiß auf den Herd: Wo Laute leise lauern, schmeckt dem synthetischen Migranten das geflügelte Wort auch trotz Sprachfa(rfa)llen am besten.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...