MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

IOM Rückkehrprogramm

Über 54.000 Migranten haben Deutschland 2016 freiwillig verlassen

Die Zahl der freiwilligen Rückkehrer, die Deutschland den Rücken gekehrt haben, ist stark angestiegen. Jeder Dritte ging nach Albanien, gefolgt von Serbien, Irak und Kosovo.

DATUM12. Juli 2017

KOMMENTAREKeine

RESSORTAktuell, Gesellschaft

SCHLAGWÖRTER , ,

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Mehr als 54.000 Migranten haben Deutschland im vergangenen Jahr freiwillig den Rücken gekehrt. Damit sei die Zahl der Teilnehmer am Rückkehr- und Reintegrationsprogramm der Internationalen Organisation für Migration (IOM) in Deutschland gegenüber dem Jahr zuvor um mehr als die Hälfte gestiegen, sagte ein IOM-Sprecher am Dienstag in Genf.

Mehr als jeder dritte Rückkehrer aus Deutschland, insgesamt 16.831, kam aus Albanien, gefolgt von Serbien (6.138), dem Irak (5.657), dem Kosovo (5.397) und Mazedonien (4.576).

Weltweit half die IOM mehr als 98.000 Migranten, vor allem aus EU-Staaten, in ihre Heimatländer zurückzukehren. Gut 1.250 davon seien unbegleitete Kinder gewesen, knapp 900 Opfer von Menschenhändlern. Gut 39.000 Rückkehrer wurden im Rahmen des IOM-Programms mit einer Starthilfe in ihren Heimatländern ausgestattet. In mehreren, vorwiegend afrikanischen Ländern hätten freiwillige Rückkehrer zudem Zugang zu Fortbildungsprogrammen gehabt. (epd/mig)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...