MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970.

Friedrich Heckmann, Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

Statistik

Berlin wächst auf 3,67 Millionen Einwohner

Die Einwohnerzahl Berlins ist um mehr als 60.000 Menschen gewachsen, rund 56.000 von ihnen sind Ausländer. Das teilt das Statistische Landesamt mit. Der Ausländeranteil liegt nun bei 18,4 Prozent.

Berlin, Fernsehturm, Stadt, Panorama, City, Hauptstadt
Berlin © extranoise auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Die Einwohnerzahl Berlins ist im vergangenen Jahr statistisch etwa um die Größe von Frankfurt/Oder gewachsen. Wie das Statistische Landesamt Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte, lag die Zahl der im Einwohnermelderegister verzeichneten Personen am 31. Dezember 2016 bei 3.671.000. Das waren gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres 60.500 Menschen mehr. Der starke Anstieg beruht vor allem auf dem Zuzug von Ausländern und dem Nachholeffekt bei der Registrierung von Schutzsuchenden.

Ebenfalls gestiegen ist die Zahl der Deutschen. Konkret wurden im vergangenen Jahr im Saldo 4.800 neue deutsche und 55.700 neue ausländische Einwohner im Melderegister Berlins verzeichnet. Damit wuchs Berlin in den zurückliegenden fünf Jahren um 243.500 Einwohner – das waren pro Jahr im Durchschnitt um 48.700.

Der Ausländeranteil liegt nun bei 18,4 Prozent, der Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund (Ausländer sowie Deutsche mit Migrationshintergrund) bei 31,4 Prozent. Die größten Ausländergruppen kommen den Angaben zufolge aus der Türkei (97.700), Polen (55.800) und Syrien (28.600). Die größten Gruppen von Menschen mit Migrationshintergrund waren Türken (176.700), Polen (107.800) und Russen (53.800). (epd/mig)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...