MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

So, wie wir mit den Minderheiten umgehen, die bei uns leben, so erwarten wir auch, dass Titularnationen mit den deutschen Minderheiten umgehen.

Angela Merkel, Aussiedler- und Minderheitenpolitik in Deutschland, 2008

Wahlergebnisse Sachsen-Anhalt

Schwarz-Rot verliert Mehrheit, AfD neue zweite Kraft

Ersten Hochrechnungen zufolge haben in Sachsen-Anhalt die CDU und SPD ihre bisherige Regierungsmehrheit verloren. Die rechtsextreme AfD ist mit über 22 Prozent neue zweitstärkste Kraft im Land. Große Verluste muss die Linkspartei hinnehmen.

sachsen-anhalt, karte, deutschlandkarte, landkarte
Sachsen-Anhalt © MiG

Ersten Hochrechnungen zufolge ist die rechtsextreme AfD in Sachsen-Anahlt neue zweitstärkste Kraft. Aus dem Stand schafft die Partei 22,8 Prozent. Weiterhin stärkste Kraft im Land bleibt die CDU (29,2 Prozent) – allerdings mit leichten Verlusten (-3,3 Prozent).

Die Linke sind nach deutlichen Verlusten (-6,8 Prozent) mit 16,9 Prozent neue dritte Kraft in Sachsen-Anhalt. Erdrutschartige Verluste mit einem Minus von knapp 10 Prozent muss die SPD hinnehmen. Die Sozialdemokraten kommt auf 11,6 Prozent und ist damit vierte Kraft im Land. Die Grünen und die FDP kämpfen um den Sprung ins Landtag.

Mit diesen Wahlergebnissen scheint die Fortführung einer Schwarz-Roten Regierungskoaliton nicht mehr möglich. CDU und SPD kommen gemeinsam auf 50 Sitze. Für eine Mehrheit wären 53 nötig. Eine Koalition könnte die CDU mit den Linken eingehen (insgesamt 56 Sitze) oder eine Dreierkoalition mit Beteiligung der Grünen oder der FDP anvisieren – sofern sie die 5-Prozent-Hürde nehmen. Eine Regierungsbildung mit der rechtsextremen AfD gilt als unwahrscheinlich. (Stand 19.00 Uhr. mig)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...