MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen.

Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, April 2013

TV-Tipps des Tages

03.11.2015 – Asyl, Ausländer, Rassismus, IS Terror, Balkan, Flüchtlingen

TV-Tipps des Tages sind: Thema: Angst vor Flüchtlingen: Jeder Zweite hat Angst vor der Flüchtlingswelle; Thema: Gefahr durch den IS; Mit dem Zug durch den Balkan; Hier und Heute: Laylas neues Leben; IS – Die Wirtschaftsmacht der Gotteskrieger; Der Anschlag: Die Freunde Ali, Nasser und Hamza leben in einem Vorort von Lille

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM3. November 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Thema: Angst vor Flüchtlingen
Jeder Zweite hat Angst vor der Flüchtlingswelle. Im ARD-„Deutschlandtrend“ Anfang Oktober gaben 51 Prozent der Befragten an, dass ihnen der Zustrom von immer mehr Flüchtlingen Angst macht. Drei Wochen zuvor waren es erst 38 Prozent. Auf der anderen Seite erlebt Deutschland eine noch nicht gekannte Willkommenskultur und Hilfsbereitschaft. Warum fühlen sich manche Menschen vom Flüchtlingsheim um die Ecke bedroht und andere nicht? Was sind das für Ängste? Wie müssen Politik und Gesellschaft mit dieser Stimmung umgehen? Wie groß ist die Gefahr, dass aus einer diffusen Angst Rassismus wird. Di, 3. Nov · 09:30-10:45 · PHOENIX

Thema: Gefahr durch den IS
Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ist in den Fokus der Berichterstattung aus dem Nahen Osten gerückt. Gegründet wurde sie aber schon 2003, kurz nach der westlichen Intervention im Irak. Seither konnte der IS große Landgewinne in den zerfallenden Staaten Syrien und Irak verbuchen. Volker Schwenk berichtet in der phoenix WeltTour über das Leben unter der Herrschaft des IS. Di, 3. Nov · 12:45-15:15 · PHOENIX

Mit dem Zug durch den Balkan
Vor knapp 125 Jahren fuhr erstmals ein Luxus-Zug von Paris in Richtung Istanbul. Das rollende Hotel mit Salon-, Speise- und Schlafwagen trug den Namen „Orient-Express“ und hat bis heute seinen legendären Ruf behalten, obwohl es die Direktverbindung Paris – Istanbul längst nicht mehr gibt. Ein Sonderzug hat sich im Herbst 2007 von Deutschland aufgemacht, um auf historischen Linien die Metropole am Bosporus zu erreichen. Die Sonderfahrt führt von Nürnberg über Wien und Budapest, quer durch Rumänien, das Balkangebirge und durch den gesamten europäischen Teil der Türkei. Die gesamten knapp 2.500 Kilometer werden mit Dampf zurückgelegt. Di, 3. Nov · 14:45-15:30 · SWR BW

Hier und Heute: Laylas neues Leben
Layla ist Jesidin, Angehörige einer religiösen Minderheit. Sie ist von Shingal im Nordirak nach Deutschland geflohen. Hier ist sie auf sich allein gestellt, was dort, wo sie herkommt, für eine Frau undenkbar wäre. Die neue Freiheit zwingt Layla, selbstständig zu werden. Aber die Sehnsucht nach ihren Eltern macht ihr immer wieder zu schaffen. Und dass die Terrormiliz IS einen ihrer Brüder getötet hat, während sie hier in Sicherheit ist, belastet sie. Schließlich erfährt Layla, dass auch ihre Mutter die Flucht nach Deutschland wagen wird. Reporterin Tina Schimansky hat Layla mehrere Monate lang begleitet und dabei eine Frau kennengelernt, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt, allen Widerständen zum Trotz. Di, 3. Nov · 18:05-18:20 · WDR

IS – Die Wirtschaftsmacht der Gotteskrieger
Erdöl, Schutzgelder und Plünderungen – zahlreiche Geldquellen machen den Islamischen Staat (IS) zur bestfinanzierten Terrororganisation der Welt. THEMA ergründet auf einer Reise von Bagdad bis zur syrisch-türkischen Grenze die Struktur der Organisation, die weit mehr ist als nur eine dschihadistische Gruppe. Di, 3. Nov · 20:15-21:09 · arte

Der Anschlag
Spielfilm – Die Freunde Ali, Nasser und Hamza leben in einem Vorort von Lille. Alle drei haben eine ungewisse Zukunft vor sich. Hamza ist erst vor kurzem zum Islam übergetreten, Nasser wurde von seiner Familie ausgestoßen und Ali sucht seit Wochen erfolglos nach einem Praktikum. Doch dann lernen sie den etwas älteren Djamel kennen, der ihrem Leben durch muslimische Werte wieder einen Sinn geben will. Doch der Islam, den er predigt, hat wenig mit der ihnen bekannten Religion zu tun. Stattdessen bringt er ihnen eine radikale Ideologie nahe, die sie geradewegs zum Dschihad führt. Di, 3. Nov · 23:10-00:26 · arte

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...