MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Der große Wert der Ausländerbeschäftigung liegt darin, dass wir hiermit über ein mobiles Arbeitskräftepotential verfügen. Es wäre gefährlich, diese Mobilität durch eine Ansiedlungspolitik größeren Stils einzuschränken.

Ulrich Freiherr von Gienanth, Der Arbeitgeber, 1966

TV-Tipps des Tages

27.05.2015 – Istanbul, Hagia Sophia, Türkei, Terror, Dubai, Islam

TV-Tipps des Tages sind: Hagia Sophia: Denkmäler der Ewigkeit. Ihre massive Silhouette überragt als Wahrzeichen seit fast 1.500 Jahren Istanbul…; Thema: Im Griff des Terrors: Am 11. September 2001 erreichte der globale Terror eine neue Dimension; Mein Ausland: Dubai – das andere Arabien

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM27. Mai 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Hagia Sophia
Denkmäler der Ewigkeit. Ihre massive Silhouette überragt als Wahrzeichen seit fast 1.500 Jahren Istanbul und gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt: Die im 6. Jahrhundert errichtete Basilika Hagia Sophia ist einer der eindrucksvollsten Bauten, die je vom Menschen geschaffen wurden. Die Hagia Sophia wurde als Kirche gebaut und 1453, als die Osmanen Konstantinopel eroberten, zur Moschee umgewandelt. Als solche wurde sie fast 500 Jahre genutzt, bis sie auf eine Entscheidung des Republikgründers Mustafa Kemal Atatürk hin 1934 zum Museum deklariert wurde. Der Dokumentarfilm erzählt die bewegte Geschichte des imposanten Bauwerks, in dem christliche und islamische Elemente auf einzigartige Weise zusammenfließen. Mi, 27. Mai · 08:55-10:22 · arte

Thema: Im Griff des Terrors
Am 11. September 2001 erreichte der globale Terror eine neue Dimension: Mit den Zwillingstürmen des World Trade Centers brachten die Terroristen nicht nur ein Monument der Wirtschaftskraft zu Fall, sondern erschütterten auch den Kern des westlichen Selbstverständnisses. Wie aber hat sich der islamische Terror seit den Anschlägen von New York entwickelt? Welche Erfolge können die Gegenmaßnahmen aufweisen, oder schließt sich der Griff des Terrors immer fester um die freiheitliche Welt?

In Gesprächen und Reportagen erörtert das phoenix Thema, welche Bilanz im bisherigen Kampf gegen den Terror gezogen werden kann und welchen Wandel der weltweite islamische Terror inzwischen genommen hat. Außerdem richtet sich der Blick auf die Terrororganisation Islamischer Staat und dessen Anführer Abu Bakr al-Baghdadi und auf die Frage, wie mit Heimkehrern aus fanatischen Gruppen umgegangen werden soll.Breitet sich der islamische Terrorismus immer weiter aus oder lässt sich diese Entwicklung stoppen? Gemeinsam mit Daniel Gerlach, Islamexperte und Mitherausgeber der Zeitschrift „zentith“, analysiert Moderatorin Julia Schöning den Kampf gegen den Terror. Wie charismatische Führer junge Menschen zum Fanatismus verleiten zeigt die Dokumentation „Das Phantom des IS-Terrors“ von Volkmar Kabisch, Georg Mascolo und Amir Musawy. Mi, 27. Mai · 09:30-10:45 · PHOENIX

Mein Ausland: Dubai – das andere Arabien
Die Polizei von Dubai hat ihren Fuhrpark erst kürzlich mit zwei Ferraris, einem Bentley und anderen Luxus-Sportwagen aufgerüstet. Nichts scheint unmöglich im Scheichtum am Persischen Golf. Das Urlaubs- und Einkaufparadies hat im vergangenen Jahr fast zehn Millionen Touristen angelockt. 15 Millionen sollen es noch werden. Dafür wird rund um die Uhr gebaut. ZDF-Korrespondent Dietmar Ossenberg gehörte viele Jahre lang zu den Skeptikern dieser Entwicklung. Inzwischen hat er seine Einschätzung in einigen Punkten revidiert und sagt: „Dubai steht heute auf viel breiteren Beinen und soliderem Grund als noch vor zehn Jahren.“

Die Krisen und Kriege in der arabischen Welt haben Dubai zum Gewinner gemacht. Reiche Geschäftsleute aus dem Irak, Syrien und Libyen bringen ihr Geld gleich kofferweise nach Dubai um zu investieren. Ölmillionäre kaufen Immobilien wie von der Stange, denn das Scheichtum gilt als sicherer Hafen in der krisengeschüttelten Region.Dubai investiert enorm in die Bildung und Ausbildung seiner Jugend. Immer mehr junge Menschen aus den Arabischen Emiraten studieren an den über zwanzig Universitäten in Dubai und Abu Dhabi. Später sollen sie Führungspositionen in Wirtschaft, Forschung und Technik übernehmen, die bisher fast ausschließlich mit westlichen Ausländern besetzt wurden. Mi, 27. Mai · 16:30-17:30 · PHOENIX

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...