MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Qualität einer freiheitlichen Gesellschaft bewährt sich nicht zuletzt darin, wie mit Minderheiten umgegangen wird und wie sich Minderheiten in einer Gesellschaft fühlen.

Wolfgang Schäuble, Rede zur Amtseinführung des Beuauftragten für Auslandsdeutsche, Februar 2006

Türkische Presse Türkei

20.04.2015 – Turkey Build, Çanakkale, Türksat 6A, G20 Gipfel, Türkei

Die Themen des Tages sind: 360 Grad Canakkale-Epos; Der erste einheimische Kommunikationssatellit ist auf dem Weg; Riesengipfel wird in Istanbul zusammentreten; TurkeyBuild – 38. Bau-Messe erwartet 111.000 Besucher; Sieben Wunder in diesem Jahr in Antalya

Die türkische Presse Türkei
Die türkische Presse Türkei

VONTRT

DATUM20. April 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

360 Grad Çanakkale-Epos
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „360 Grad Epos“, das Gebiet, in dem das Canakkale-Epos geschrieben worden sei, werde in virtueller Atmosphäre widergespiegelt. Das Monument und der Märtyrer-Friedhof seien von Google Street View in 360 Grad erfasst worden und könne ab dem 24. April Online besichtigt werden. Mit dem Projekt zum 100. Jahrestag des Canakkale-Sieges könnten der Historische Nationalpark auf der Gelibolu-Halbinsel von 84 verschiedenen Standpunkten aus besichtigt werden.

Der erste einheimische Kommunikationssatellit ist auf dem Weg
Sabah meldet unter der Schlagzeile „der erste einheimische Kommunikationssatellit ist auf dem Weg“, der Generealdirektor von Türksat, Ensar Gül habe erklärt, die Produktion des ersten einheimischen Kommunikationssatelliten der Türkei Türksat 6A habe in Zusammenarbeit der Türkischen Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung TÜBITAK, des türkischen Luft- und Raumfahrtkonzerns sowie ASELSAN begonnen. Der Satellit werde von einem 354-köpfigen Team in fünf Jahren hergestellt.

Riesengipfel wird in Istanbul zusammentreten
Star schreibt unter der Schlagzeile „Riesengipfel wird in Istanbul zusammentreten, Istanbul werde Gastgeber eines riesigen Gipfels sein. Die technologischen Sektoren für Katasterkarte und geographische Informationen würden auf dem Welt Kataster-Gipfel zusammenkommen. 3000 Vertreter aus 85 Nationen würden 150 wissenschaftliche Berichte veröffentlichen. Der Gipfel werde bis zum 24. April anhalten und etwa 30 Staaten würden auf Ministerebene vertreten sein.

TurkeyBuild – 38. Bau-Messe erwartet 111.000 Besucher
In Habertürk lesen wir unter der Schlagzeile „Bau-messe erwartet 111.000 Besucher“, die diesjährige 38. Bau-Messe „TurkeyBuild“, die die weltweit fünftgrößte Messe der Branche sei, werde am 21. April ihre Tore in Istanbul öffnen. Die Veranstalter würden 110.000 Besucher erwarten. An der Messe im TÜYAP Messe- und Kongresszentrum würden 1250 Firmen aus 105 Ländern teilnehmen.

Sieben Wunder in diesem Jahr in Antalya
Aus Vatan erfahren wir unter der Schlagzeile „sieben Wunder in diesem Jahr in Antalya“, der Bau der Skulpturen für das diesjährige 9. Sandskulpturen-Festival in Antalya habe begonnen. Das Motto des diesjährigen Festivals seien die „sieben Weltwunder und Mythologie“. 20 Künstler aus acht Nationen würden bis zum 15. Mai die mehr als 100 Skulpturen aus insgesamt 10.000 Tonnen formen. Die Künstler würden die hängenden Gärten der Semiramis in Babylon, der Koloss von Rhodos, der Leuchtturm vor Alexandria, das Grad des Königs Mausolus in Halikarnassos, die Pyramiden von Gizeh, der Tempel der Artemis und die Zeus-Statue des Phidias aus Sand errichten.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...