MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn ich mir die Hauptschulen in Ballungszentren anschaue, sehe ich es als zentralen bildungspolitischen Auftrag für diese Schulart, dass sie […] Schülern ein niederschwelliges Bildungsangebot macht […]. Gerade für Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Präsident der Kultusministerkonferenz Ludwig Spaenle (CSU), taz, 20. Januar 2010

Deutsche Presse

30.01.2015 – Pegida, NSU, Asyl, Islam, Kosovo, Integration, Ehrenmord

Flüchtlinge im Klassenzimmer; NSU Terror: Anwälte streiten über Zulässigkeit von Nebenklagen; Mord an 19-Jähriger in Darmstadt; Islam in Deutschland; Pegida spaltet sich; Anschläge von Paris dürfen nicht Europas 9/11 werden; Asylverfahren laufen schneller ab

VONÜmit Küçük

DATUM30. Januar 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Der rechtsextremistische NSU hat zehn Menschen ermordet und 15 Raubüberfälle begangen. Den größten Anschlag verübte der NSU am 9. Juni 2004 in Köln. Über 20 Menschen wurden schwer verletzt. Offenbar hatte der NSU aber auch eine Kindertagesstätte in der Keupstraße im Visier.

Es ist ein Nebenkriegsschauplatz, der die Aufklärung der NSU-Verbrechen überlagert: Haben Anwälte auf unlautere Weise Terroropfer als Mandanten für die Nebenklage angeworben?

Der Schweriner Landtag will weitere Konsequenzen aus den folgenschweren Ermittlungsfehlern in der NSU-Mordserie prüfen. Auf Antrag aller vier demokratischen Fraktionen befasst sich das Parlament deshalb heute mit dem Bericht von Innenminister Lorenz Caffier (CDU).

An den Wänden hängen weiterhin die Kreidetafeln und im Foyer finden sich noch Namensschilder von Schülerinnen und Schülern, die bis zum Sommer in der alten Eddersheimer Grundschule Lesen und Schreiben gelernt haben.

300 zusätzliche Mitarbeiter sorgen dafür, dass der Antragsstau abgebaut werden kann. Außerdem fällt die Entscheidung leichter, welches Herkunftsland als sicher gilt – und welches nicht.

Die ersten 400 Flüchtlinge ziehen nicht vor Herbst in die ehemalige Lausitzkaserne in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster). Bis dahin seien die Gebäude hergerichtet, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstagabend auf einer Einwohnerversammlung.

Tugçes Familie plant den Aufbau einer Stiftung, während parallel der mutmaßliche Täter Haftprüfung beantragt hat. Der Prozess wegen Körperverletzung mit Todesfolge könnte bereits im März beginnen.

Das duale Studium könnte neue Gruppen für Technik und Naturwissenschaften erschließen. Das ergibt eine Studie der Akademie der Technikwissenschaften zum Fachkräftemangel.

Zwei Tage, nachdem eine 19 Jahre alte Frau in Darmstadt tot an einem Parkplatz gefunden wurde, verdichten sich die Hinweise auf einen Ehrenmord. Es wäre nicht der erste in Hessen.

Auch bei Anne Will stritten die Gäste um die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört. Aber ist es überhaupt eine sinnvolle Frage? Ein Islamwissenschaftler und ein Anwalt hatten zumindest interessante Antworten.

In Thüringen gibt es laut Innenministerium nur wenige einzelne Anhänger salafistischer Gruppen. «Fest gefügte islamistische Organisationsstrukturen sind in Thüringen nicht bekannt».

Bernd T., Gründer des rechtsextremen „Sturm 18 e. V.“, muss für zwei Jahre und drei Monate in Haft. Das Landgericht Kassel verurteilte den 41-Jährigen, weil er seine schwangere Freundin in den Unterleib getreten und Misshandlungen an einer 16-Jährigen angeordnet hatte.

Personenbezogene Daten von Jugendlichen unter 16 Jahren sollen künftig nicht mehr so einfach wie derzeit vom Verfassungsschutz gespeichert werden dürfen.

Die Spaltung von Pegida geht in eine Richtung, die der AfD zu einem verlängerten Arm verhelfen könnte. Wohin das die AfD treibt, wird sich am Wochenende in Bremen zeigen.

Die Pegida-Aussteiger um Kathrin Oertel wollen einen neuen Verein gründen – und so nach eigenen Worten mit neuen Demos die bürgerliche Mitte erreichen. Das Bündnis „Dresden nazifrei“ nimmt ihnen das nicht ab.

Alexander Gauland schätzt Kathrin Oertel – mit ihrem Rückzug sieht der AfD-Vize Pegida nicht mehr als möglichen Verbündeten. Unterstützern Lutz Bachmanns wirft er „Verrat an 20.000 Demonstranten“ vor.

Europa darf sich nicht von Furcht leiten lassen in seiner Antwort auf den Terror. Die USA sollten als abschreckendes Beispiel dienen: Sie haben mit ihren zweifelhaften Reaktionen auf die Anschläge des 11. September 2001 mit beigetragen zur Enstehung des IS.

Der jetzige serbische Generalstabschef soll im Kosovo in Kriegsverbrechen verwickelt gewesen sein. Das wirft ihm das Belgrader Menschenrechtszentrum vor.

Integration und Migration

Mord an 19-Jähriger in Darmstadt

Islam in Deutschland

NSU Terror

Deutschland

Pegida spaltet sich

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...