MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Türkische Presse Türkei

05.12.2014 – Türkei, Güllüce, Babysitter, Stadion Krokodil, Bursa

Die Themen des Tages sind: Sie können in der Türkei kostenlos behandelt werden; Unterstützung vom Minister an jene, die ins Ausland expandieren; Frohe Botschaft an berufstätige Mütter; Die 10 aufregendsten Stadien-Projekte der Welt; Die Türkei auf dem Gipfel der Modewelt

VONTRT

DATUM5. Dezember 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Sie können in der Türkei kostenlos behandelt werden
Yeni Şafak wiedergibt unter der Schlagzeile, “Sie können in der Türkei kostenlos behandelt werden” die Worte von Gesundheitsminister Mehmet Müezzinoğlu. Der Minister habe an der zweiten internationalen Tagung der türkischen Mediziner-Absolventen teilgenommen. Müezzinoğlu habe darauf hingewiesen, dass Sie daran arbeiten würden, 400 ausländische Patienten in der Türkei kostenlos zu behandeln. Die Türkei werde in den kommenden Jahren nicht mehr ein Land sein, das Gesundheitsdienste in Anspruch nehme, sondern ein Land, das solche Dienste anbiete, habe der Minister weiter gesagt.

Unterstützung vom Minister an jene, die ins Ausland expandieren
Star berichtet unter der Schlagzeile, “Unterstützung vom Minister an jene, die ins Ausland expandieren”, über die Worte von Minister für Umwelt und Städtewesen, Idris Güllüce. Nach Worten von Güllüce habe der Immobiliensektor ein hohes Potential. Für den Ausbau dieses Sektors müsse ins Ausland expandiert werden. Die Regierung werde dafür die nötige Unterstützung leisten, habe der Minister vermerkt. Dieser Reichtum sollte nach Worten von Güllüce ins Ausland exportiert werden.

Frohe Botschaft an berufstätige Mütter
“Frohe Botschaft an berufstätige Mütter”, lautet der Titel einer Nachricht von Haber Türk. Im Detail der Meldung wird berichtet, dass die Einzelheiten des von der Sozialversicherungsanstalt für das neue Jahr vorgesehenen Projektes “5 Tausend Babysitter für 5 Tausend Mütter” bekannt gegeben worden sind. Mit diesem Projekt werde laut Zeitungsmeldung darauf abgezielt, durch Pflege von Kindern im eigenen Heim die Frauenbeschäftigung zu fördern. Mit diesem Vorhaben werde man die Mütter bis zur Vollendung des dritten Lebensjahrs ihrer Kinder mit bis zu 1.000 Türkischer Lira finanziell unterstützen. Diesen Dienst könnten laut Meldung Mütter in Anspruch nehmen, die ein Baby zwischen 0-2 Jahren haben und nach der Geburt wieder arbeiten gehen.

Die 10 aufregendsten Stadien-Projekte der Welt
Vatan schreibt unter der Schlagzeile, “Die 10 aufregendsten Stadien-Projekte der Welt”, dass laut Untersuchung des renommierten britischen Blattes “The Telegraph” auch das Stadion Krokodil in Bursa aufgeführt worden ist. Adam Hurrey von The Telegraph habe die wichtigsten, noch in Bau befindlichen Stadien der Welt untersucht. Der Journalist habe auch die wirtschaftliche Dimension dieser Stadien und den Mehrwert dieser Arenen für die jeweiligen Städte untersucht. Hurrey habe das Krokodil Arena in Bursa sowohl aus architektonischer Hinsicht als auch bezüglich der Bautechnik unter den beispielhaften Projekten der Welt gezeigt.

Die Türkei auf dem Gipfel der Modewelt
Hürriyet bringt die Schlagzeile, “Die Türke auf dem Gipfel der Modewelt”. Im Detail der Meldung wird berichtet, es sei keine Gemeinsamkeit von Kate Middleton, Michelle Obama und Samantha Cameron, dass sie die Gatten von globaler Politprominenz seien. Alle drei würden die Mode von Erdem Moralıoğlu verfolgen. Dieser Modeschöpfer sei bei den britischen Mode Awards zum „Modeschöpfer des Jahres“ gewählt worden. Wegen der Muster, die er anwende, werde er auch als „Herr der Blumen“ genannt.“ Der türkische Modedesigner sei gegenwärtig eine wichtige Persönlichkeit in der Modewelt. „Mein größtes Geheimnis ist, dass ich den Frauen Bequemlichkeit biete“, habe Moralıoğlu gesagt. Seine Kleider könnten sowohl ein in Paris lebendes 18 jähriges Mädchen, eine 24-jährige Unternehmerin aus Singapur als auch eine elegante 57-jährige Dame, die in Istanbul lebe, genauso gut tragen. Das sei sein Geheimnis, habe der Modeschöpfer weiter gesagt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...