MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Türkische Presse Türkei

12.11.2014 – Diyanet, Zollunion, Türkei, Cankurtaran Tunnels, Flüchtlinge

Die Themen des Tages sind: Minister Bozkir stellt transatlantische Abkommen zwischen den USA und der EU vor; Lateinamerika Öffnung von Diyanet; Bauarbeiten des Cankurtaran-Tunnels; Flüchtlingswelle aus Aleppo; Freundschaftsspiel zwischen der Türkei und Brasilien

VONTRT

DATUM12. November 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Minister Bozkir stellt transatlantische Abkommen zwischen den USA und der EU vor
HaberTürk berichtet unter der Überschrift, „Minister Bozkir stellt vor“, Europaminister und Chefunterhändler Volkan Bozkir habe erklärt, wie sich das transatlantische Abkommen zwischen den USA und der EU auf die Zollunion auswirken werde. Nach Angaben von Bozkir sei gegenwärtig anhand der Zollunion mit der EU ein Handel in Höhe von 150 Milliarden Euro die Rede. Im Vertrag zur Zollunion sei kein Artikel vorhanden, dass mit der Unterzeichnung von Abkommen zwischen der EU mit Drittländern die Türkei automatisch eingeschlossen werde. Die Türkei habe aber so einen Artikel beantragt. Andernfalls werde die Türkei gezwungen sein, die Zollsteuer für US-Produkte aufzuheben. Das bedeute für die Türkei jährlich ein Verlust in Höhe von 2,5 bis 3 Milliarden US-Dollar. Die Türkei könne dazu gezwungen werden, das Abkommen zur Zollunion für eine bestimmte Frist einzufrieren.

Lateinamerika Öffnung von Diyanet
Yeni Safak schreibt unter dem Titel, “Lateinamerika Öffnung von Diyanet“, das Amt für Religions-Angelegenheiten sei Gastgeber der 1. Konferenz der muslimisch-geistlichen Führer aus Lateinamerika. Bei der Konferenz in Istanbul seien 75 geistliche Führer aus 40 lateinamerikanischen Ländern wie Brasilien, Argentinien, Mexiko, Chile, Uruguay, Kuba, Kolumbien zusammengekommen. Ziel der Konferenz sei es, mit den muslimischen Minderheiten in der Region dauerhafte und nachhaltige Beziehungen aufzunehmen. Das Amt für Religions-Angelegenheiten werde bei der Konferenz seine Erfahrungen in den Themen religiöse Bildung und Dienste sowie im Religionswesen übermitteln.

Bauarbeiten des Cankurtaran-Tunnels
In Aksam lesen wir, bei den Bauarbeiten des Cankurtaran-Tunnels, dass die Schwarzmeerregion und dem Iran verbindet wird, würden sich dem Ende nähern. Die Bauarbeiten seien zu 70 Prozent abgeschlossen worden. Nach Angaben des Gouverneurs von Artvin betrage die Länge des Tunnels 5,200 Meter. Nach Fertigstellung werde der Cankurtaran-Tunnel eines der längsten Tunnels der Türkei werden.

Flüchtlingswelle aus Aleppo
Sabah räumt einer neuen möglichen Flüchtlingswelle aus Aleppo Platz ein. Wie die Zeitung berichtet, würden aus der syrischen Stadt Aleppo, die eine Schlüsselrolle beim Syrien-Krieg spielt, Menschen die Flucht ergreifen. Nach der Belagerung der Stadt durch Assad-Kräfte, würden die oppositionellen nun um ihr Leben bangen und die Flucht ergreifen. Dies seien die ersten Signale einer neuen Flüchtlingswelle. In Aleppo habe die Flucht der syrischen Bürger aus der Stadt bereits begonnen. Mit Gegenständen, die sie mitnehmen können, versuchten die Menschen in die Türkei überzugehen um Zuflucht zu finden.

Freundschaftsspiel zwischen der Türkei und Brasilien
Star räumt auf seinen Sportseiten dem heutigen Vorbereitungsspiel zwischen der Türkei und Brasilien Platz ein. Die Fußballbegegnung zwischen den Nationalmannschaften der Türkei und Brasiliens im Sükrü Saracoglu Stadion beginnt um 20:30 Uhr Ortszeit. Schiedsrichter ist Ravshan Irmatov von der usbekischen Fußballföderation.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...