MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006

Türkische Presse Türkei

11.11.2014 – U-Boote, Türkei, Turkish Airlines, Bosporus, Ekin, Antalya

Die Themen des Tages sind: Blauer Wal 14 – U-Boote bald national; 9 Neue Zollübergänge; Turkish Airlines hebt ab; Ex-Sat-Kommando Namık Ekin – Atemberaubender Sprung am Bosporus; Urlauber in Antalya – Seevergnügen im November

VONTRT

DATUM11. November 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

U-Boote bald national
Akşam schreibt unter dem Titel „U-Boote bald national“, der Oberkommandierender der Seestreitkräfte, Generaladmiral Recep Bülent Bostanoğlu habe während des Seemanövers ‚Blauer Wal 14‘, das in der Südägäis andauert, betont, dass nach den Fregatten, die das Werk türkischer Ingenieure und Arbeiter sind, der Start für den Bau von nationalen U-Booten bereits gegeben ist. Die Projektarbeiten werden bis 2018 fertig sein.

9 Neue Zollübergänge
Star meldet, das Ministerium für Zoll und Handel werde zu den Nachbarländern, mit denen reger Handel betrieben wird, bald neue Zollübergänge eröffnen. An den Grenzen mit dem Irak und Georgien werde die Eröffnung von insgesamt 9 neuen Übergängen vorgesehen. Doch aus Wirtschafts- und Sicherheitsgründen in den entsprechenden Ländern würden die diesbezüglichen Arbeiten nur schleppend voranschreiten. Daher werde das Ministerium die Arbeiten aus eigenem Budget vorantreiben.

Turkish Airlines hebt ab
Sabah meldet unter dem Titel, „Turkish Airlines hebt ab“, die türkische Fluggesellschaft THY habe in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres einen Nettogewinn von 1 Milliarde 545 Millionen Türkische Lira verzeichnet. In diesem Zeitraum stiegen die Ticketverkäufe um 33 Prozent und erreichten eine Absatzhöhe von 18,4 Milliarden Türkische Lira. Auch der „Turkish Cargo“, einer der weltweit am schnellsten wachsenden Luftfrachtgesellschaften habe in dieser Periode 491 Tonnen Güter befördert, was im Vorjahresvergleich einem Wachstum von 20 Prozent entspricht.

Ex-Sat-Kommando Namık Ekin – Atemberaubender Sprung am Bosporus
Yeni Şafak bringt den Titel, „Atemberaubender Sprung am Bosporus“. Demnach habe der weltberühmte Ex-Sat-Kommando Namık Ekin einen neuen Rekord aufgestellt. Der 71-Jährige sei von der Bosporus Brücke mit dem Fallschirm gesprungen und habe als ältester Mensch am niedrigsten Punkt seinen Fallschirm geöffnet. In seinem nächsten Projekt werde Ekin 10 Tage und 10 Nächte lang in einem Aquarium leben. Des Weiteren werde er ein Gewicht von 178 Tonnen heben.

Seevergnügen im November
Habertürk meldet unter dem Titel, „Seevergnügen im November“, die Urlauber in Antalya würden mitten im November herrliche Sommertage genießen. Bei einer Lufttemperatur von 27 Grad Celsius und einer Wassertemperatur von 25 Grad würden die Strände überfüllt sein mit Urlaubern.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...