MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.

Bundespräsident Christian Wulff, Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010

Türkische Presse Türkei

27.10.2014 – Kobane, PKK, Ankara, IS Terror, Türkei, Syrien, PVP, USA

Die Themen des Tages sind: Kobane -Vorstoß von Ankara; Vorstoß von Ankara, damit PYP nicht in Besitz der Waffen kommt; Weiße Liste-Spannung in der Türkei; Türkischer Immobiliensektor wächst schneller als in EU; Die Schwarzmeer-Wälder sind Vierjahreszeiten grün

VONTRT

DATUM27. Oktober 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Kobane -Vorstoß von Ankara
Aksam berichtet unter der Schlagzeile „Kobane-Vorstoß von Ankara“, gegen eine mögliche Terrorbedrohung und einer Flüchtlingswelle an der syrischen Grenze habe Ankara zur Errichtung einer Sicherheitszone einen neuen Vorstoß eingeleitet. Um die von den USA angeführte internationale Koalition im Kampf gegen den IS zu überreden, werde in dieser Woche wieder ein intensiver Diplomatieverkehr zwischen Ankara und Washington beginnen. Ankara wolle noch vor Wintereinbruch erforderliche Maßnahmen und sollte auf die Forderung keine positive Antwort kommen, werde die Türkei zum eigenen Schutz Vorbereitungen für eine einseitige Sicherheitszone treffen.

Vorstoß von Ankara, damit PYP nicht in Besitz der Waffen kommt
Vatan meldet unter der Schlagzeile „Vorstoß von Ankara, damit PYP nicht in Besitz der Waffen kommt“, die Regierung habe der Freien Syrischen Armee (FSA) die Botschaft gegeben „die Revolution in Syrien kann beeinträchtigt werden“ und in diesem Rahmen zur Hilfe für Kobane überredet. Den USA hingegen sei die Botschaft gegeben worden, die Waffen nicht der PYD, sondern den Peschmergas oder der FSA zu geben. Die PYD sei ein Arm der PKK und der mögliche Besitz von schweren Waffen und größerer Macht könnten sich gegen die Türkei richten, sei den Partnern mitgeteilt worden.

Weiße Liste-Spannung in der Türkei
In Yeni Safak lesen wir unter der Schlagzeile „weiße Liste-Spannung in der Türkei“, angesichts des anhaltenden Kampfs gegen Schwarzgeld sei die Türkei nach vier Jahren nicht mehr in der grauen Liste. Dies werde dem Eintritt von internationalen Fonds in die Türkei beitragen. Die weiße Liste werde die Türkei noch konkurrenzfähiger machen, den Mega-Fonds die Tore öffnen und auch die Kreditnote beeinflussen.

Türkischer Immobiliensektor wächst schneller als in EU
Aus Star erfahren wir unter der Schlagzeile „türkischer Immobiliensektor wächst schneller als in EU“, der für Europa zuständige Direktor des globalen Immobilienberatungsunternehmens ERA, François Gagnon habe erklärt, der türkische Immobiliensektor befinde sich sein einigen Jahren ii einem enormen Aufwärtstrend und habe mit seinem Potential Europa überholt. Gagnon zufolge habe die Türkei in den ersten sieben Monaten dieses Jahres mit dem Immobilienverkauf an Ausländer ein Einkommen von 2,4 Milliarden Dollar erzielt.

Die Schwarzmeer-Wälder sind Vierjahreszeiten grün
Sabah schreibt unter der Schlagzeile „die Schwarzmeer-Wälder sind Vierjahreszeiten grün“, die Schwarzmeer-Wälder im Küre Nationalpark würden in diesen schönen Herbsttagen auf die Naturliebhaber warten. Im Hebst würden sich die Wälder, die sich über die Kreisstädte Cide, Azdavay und Pinarbasi erstrecken, in einer etwas anderen Schönheit präsentieren. Die Provinz Kastamonu sei zu jeder Zeit ein geeigneter Zufluchtsort vor dem Lärm und der Hektik der Großstädte.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...