MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Türkische Presse Türkei

27.08.2014 – Parteitag, Türkei, Erdoğan, Davutoğlu, Israel, Palästina

Die Themen des Tages sind: Parteitag-Details von Hüseyin Celik; Meschal hat Erdogan angerufen“; Türken haben in USA verloren, in Russland gewonnen; Hindernis für Privatsektor in Halic; 1,7 Milliarden Dollar Riesenabkommen

VONTRT

DATUM27. August 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Parteitag-Details von Hüseyin Celik
Sabah berichtet unter der Schlagzeile „Parteitag-Details von Hüseyin Celik“, der stellvertretenden Parteivorsitzende Celik habe gesagt, an dem 1. außerordentlichen Parteitag der Gerechtigkeits- und Aufschwungspartei seien 3000 Gäste eingeladen. Aus 81 Provinzen würden mit 1200 Bussen 40.000 Menschen nach Ankara kommen. Eingeladen seien Vertreter politischer Parteien, Kleinhändler, Industrielle, Handwerker, Arbeiter, Beamte, Arbeitgeberverbände sowie Gewerkschaften.

Celik zufolge würden etwa 900 Journalisten und Techniker, darunter 100 Journalisten aus dem Ausland den Parteitag verfolgen. Wie bei jeder Veranstaltung der AKP sei auch bei diesem außerordentlichen Parteitag das Interesse der Medien sehr groß.

Meschal hat Erdogan angerufen“
Aus Yeni Safak erfahren wir unter der Schlagzeile „Meschal hat Erdogan angerufen“, die Verhandlungen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo hätten zu einem Ergebnis geführt. Israel und die Hamas hätten demnach einem dauerhaften Waffenstillstand zugesagt. Der Politbüro-Chef der Hamas, Khalid Meschal habe Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan angerufen und ihn über den Waffenstillstandsprozess informiert.

Türken haben in USA verloren, in Russland gewonnen
Star meldet unter der Schlagzeile „Türken haben in USA verloren, in Russland gewonnen“, die verschiedenen Handelssanktionen hätten sich auch auf die türkischen Unternehmen ausgewirkt. Nach dem die USA und EU wegen der russischen Unterstützung der Aufständischen in der Ost-Ukraine zahlreiche Sanktionen gegen Russland verhängt hätten, importiere Russland nun vermehrt waren aus der Türkei. Die USA hingegen hätten der türkischen Stahlindustrie eine Steuer verhängt.

Hindernis für Privatsektor in Halic
In Hürriyet lesen wir unter der Schlagzeile „Hindernis für Privatsektor in Halic“, im Urbanisierungsprojekt in den Stadtvierteln Örnektepe und Sütlüce der Stadtverwaltung Beyoglu sei der Privatsektor ausgeschlossen worden. In dem von Amplio Emlak yatirim eingeleiteten Projekt hätten sich das Ministerium für Umwelt und Städteplanung sowie die Stadtverwaltung Beyoglu eingeschaltet. Das Ministerium werde das Projekt, das in zwei Phasen umgesetzt werden soll, finanziell unterstützen. Auf einem Baugrundstück von 130.000 Quadratmetern würden 650 Wohnungen und 160 Geschäfte gebaut werden.

1,7 Milliarden Dollar Riesenabkommen
Vatan schreibt unter der Schlagzeile „1,7 Milliarden Dollar Riesenabkommen“, ein türkisch-japanisches Konsortium habe in Turkmenistan, das die viertgrößten Erdgas-Reserven der Welt besitzt, einen Riesenauftrag erhalten. Die geplante Anlage werde Benzin aus Erdgas produzieren und von den türkisch-japanischen Konsortium errichtet.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...