MiGAZIN

TV-Tipps des Tages

10.07.2014 – Dänemark, Nordjütland, Nordsee, Ungarn, Budapest

TV-Tipps des Tages sind: Dänemark zwischen den Meeren: Nordjütland: ARTE erzählt Geschichten von Inseln und Küstenregionen und führt den Zuschauer dabei in wundersame Welten, die er so sicher noch nicht betreten hat; Mit dem Camper an die Donau

Dänemark zwischen den Meeren: Nordjütland
Dokumentation – ARTE erzählt Geschichten von Inseln und Küstenregionen und führt den Zuschauer dabei in wundersame Welten, die er so sicher noch nicht betreten hat. Heute geht es an einen Ort, an dem zwei Meere aufeinandertreffen: nach Nordjütland in Dänemark. Dort fegen zuweilen Sandstürme wie in der Sahara, und Wanderdünen begraben ganze Leuchttürme unter sich.

Das geht nur auf der Landspitze Grenen in Skagen, dem nördlichsten Punkt Dänemarks: Mit einem Bein steht man in der Nordsee, mit dem anderen in der Ostsee. Kim Lovgreen, Leuchtturmwärter von Skagen, hat eigentlich „den besten Job der Welt“, nur seit die Touristeninformation geschlossen ist, halten alle ihn für die Auskunft. Doch er trägt es mit Fassung und sehnt den Winter herbei. Da wird es ruhiger. Do, 10. Jul • 16:15-16:59 • arte

Mit dem Camper an die Donau
Auf der rechten Spur durch Ungarn. Donauromantik, Sissi-Schloss und Gulasch – das lieben die Deutschen an Ungarn. WELTWEIT-Reporter Jens Eberl macht sich mit seinem Camper und seinem Fahrrad auf den Weg durch das osteuropäische Land.

Er durchquert wunderschöne Landschaften, besucht das prächtige Budapest und trifft auf offene Menschen, die ihm helfen, herauszufinden, woher der ungarische Rechtsruck kommt und weshalb Regierungschef Orban einen solchen Wahlerfolg feiern konnte. Do, 10. Jul • 18:00-18:30 • PHOENIX