MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

Türkische Presse Türkei

16.06.2014 – ISIS, Erdoğan, AFAD, Türkei, Bloomberg, Zentralafrika

Die Themen des Tages sind: Das wird zu einem Konfessionskrieg führen; Wir haben Zentralafrika Hoffnung gegeben; Erdogan trifft Bloomberg; Den Autoschlüssel haben die Frauen geschnappt; Bausektor im ersten Quartal mit Megaprojekten um 5,2 Prozent gewachsen

VONTRT

DATUM16. Juni 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Das wird zu einem Konfessionskrieg führen
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „das wird zu einem Konfessionskrieg führen“, zur Belagerung der irakischen Stadt Telafer mit einer hohen turkmenischen Bevölkerung durch die Organisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS) habe Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan gesagt, dies müsse ernst genommen werden. Der Konflikt zwischen den Konfessionen habe sich durch Provokation in ganz Irak ausgebreitet. Dies sei nicht mehr nur ein auf ISIS zurückzuführender Vorfall. Derzeit werde im Irak es regelrecht einen Konfessionskonflikt, der sich sogar zu einem Konfessionskrieg ausweiten könne, habe Erdogan betont.

Wir haben Zentralafrika Hoffnung gegeben
Dasselbe Blatt meldet unter der Schlagzeile „wir haben Zentralafrika Hoffnung gegeben“, die von der Verwaltung für Katastrophen und Notfälle des Ministerpräsidiums (AFAD) sowie der Plattform für humanitäre Hilfen für die nach Tschad und Kamerun geflohenen Flüchtlinge in der Zentralafrikanischen Republik zur Verfügung gestellten Hilfsgüter sei angekommen. Für die Verteilung der Hilfsmaterialien habe die türkische Botschafter in Tschad mit dem Ministerium für Gesundheit und soziale Aktivitäten eine Protokoll unterzeichnet. AFAD habe diesbezüglich erklärt, unter den Hilfsgütern seien Lebensmittel, Windeln, Babynahrung, Medikamente und Zelte.

Erdogan trifft Bloomberg
In Aksam lesen wir, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sei in Trabzon mit dem US-Medienboss Michael Bloomberg zusammenkommen. Dem Blatt nach habe Bloomberg gesagt, in der Türkei seien in den vergangenen 12 Jahren in zahlreichen Bereichen Revolutionen verwirklicht worden. Die Erfahrungen müssten mit der ganzen Welt geteilt werden.

Den Autoschlüssel haben die Frauen geschnappt
Auf den Wirtschaftsseiten von Star lesen wir unter der Schlagzeile „den Autoschlüssel haben die Frauen geschnappt“, sowohl in der Türkei als auch auf der ganzen Welt seien Frauen zur wichtigen Zielgruppe der Automobilbranche geworden. Dem Blatt nach hätten für die Automobilmarken bei ihren Werbungen und Verkaufsstrategien die weiblichen Kunden Priorität. In der Türkei würden Frauen 30 Prozent der Automobilbesitzer ausmachen.

Bausektor im ersten Quartal mit Megaprojekten um 5,2 Prozent gewachsen
Sabah meldet unter der Schlagzeile „Bausektor im ersten Quartal mit Megaprojekten um 5,2 Prozent gewachsen“, der türkische Bausektor sei im ersten Quartal des laufenden Jahres um 5,2 Prozent gewachsen. Dem Blatt zufolge hätten Megaprojekte wie der 3. Flughafen und die dritte Brücke dem Wachstum beigetragen. Der Vorsitzende der Union der türkischen Bauunternehmer, Mithat Yenigün habe betont, seit 1999 verzeichne der Bausektor einen parallelen Anstieg zum Bruttoinlandsprodukt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...