- MiGAZIN - http://www.migazin.de -

10.06.2014 – EU Beitritt Bosnien, Muslime, Türken, Migranten, Ausländer

Thema: EuropaTour Bosnien-Herzegowina
Nachdem Kroatien im vergangenen Jahr als 28. Mitgliedstaat in die Europäische Union aufgenommen wurde, steht nun der Nachbar Bosnien-Herzegowina auf der Schwelle zum Beitritt. Das Land ist ein Schmelztiegel zwischen Orient und Okzident. Hier leben Christen, Juden und Muslime Seite an Seite. Doch der Bürgerkrieg in den 90er Jahren hat das Miteinander an vielen Orten zerstört. In der EuropaTour begibt sich phoenix-Reporter Marlon Herrmann auf Spurensuche in Bosnien. Di, 10. Jun • 14:45-16:30 • PHOENIX

Vielen ist Bosnien durch eine der wichtigsten Zäsuren des 20.

Jahrhunderts bekannt: Vor 100 Jahren begann mit dem Attentat auf Österreichs Thronfolger Franz Ferdinand inmitten von Sarajevo der Erste Weltkrieg. Nach dem Auseinanderfallen von Jugoslawien entwickelte sich die Region zum Krisenherd in Europa. Im Verlauf des Bosnienkriegs ermordeten serbische Soldaten tausende muslimische Männer. Das Massaker von Srebrenica war der erste Genozid auf europäischem Boden seit Ende des zweiten Weltkrieges.Die ethnischen Gräben sind bis heute ein Bestandteil der bosnischen Realität. Muslime und Kroaten regieren eine Landeshälfte, Serben kontrollieren den zweiten Landesteil. Eine Arbeitslosenrate von knapp 40 Prozent, Korruption und ineffiziente politische Institutionen trugen dazu bei, dass es Anfang des Jahres zu den schwersten Unruhen seit dem Ende des Bürgerkrieges kam.

THADEUSZ
Sie ist beides, deutsche Türkin und türkische Deutsche: Die Türkin in ihr hat einen Faible für perfekt geschwungene Augenbrauen, romantische Männer und Honig-Milchbäder – als Deutsche liebt sie ihre Sicherheit, Vollkornbrot und die Genauigkeit der Sprache. Hatice Akyün ist Journalistin, Kolumnistin und Autorin. Bei „THADEUSZ“ erzählt Hatice Akyün von den langen Reisen in die anatolische Heimat ihrer Eltern, geglückter Migration und von ihrer innigen Liebe zu den rauchenden Schloten Duisburgs.

Sie ist beides, deutsche Türkin und türkische Deutsche: Die Türkin in ihr hat einen Faible für perfekt geschwungene Augenbrauen, romantische Männer und Honig-Milchbäder – als Deutsche liebt sie ihre Sicherheit, Vollkornbrot und die Genauigkeit der Sprache. Hatice Akyün ist Journalistin, Kolumnistin und Autorin. Am 12. Juni kommt die Verfilmung ihres Buches „Einmal Hans mit scharfer Soße“ in die Kinos. In der Komödie geht es um die verzweifelte Suche nach „Mister Right“, wunderschöne türkische Komplimente, Achselhaare und Sex vor der Ehe. Di, 10. Jun • 22:15-22:45 • RBB Berlin