MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Er [ein Paß] kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.

Bertolt Brecht, Flüchtlingsgespräche, 1940

Türkische Presse Türkei

27.05.2014 – Soma, Islam, Israel, Türkei, Mavi Marmara, Europawahl

Die Themen des Tages sind: Wiedererwachen des Europa-Alptraums; Haftbefehl gegen israelische Kommandanten; Vize-Weltmeister bei der Honig-Produktion; IWF-Präsidentin Lagarde ruft zur Kooperation auf‘; Justin Timberlake hat die Opfer von Soma nicht vergessen

VONTRT

DATUM27. Mai 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Wiedererwachen des Europa-Alptraums
Aus der Zeitung Yeni Safak lesen wir unter der Überschrift, „Wiedererwachen des Europa-Alptraums“, die Europawahlen seien von den Islam-Feinden, EU-gegnerischen Rechtsradikalen und der linken Parteien geprägt worden. Nach Angaben der Zeitung sei Europa während der Wirtschaftskrise mit einer neuen Krise konfrontiert. Nun stehe Europa dem Rassismus gegenüber, den sie bisher nicht bekämpft habe.

Haftbefehl gegen israelische Kommandanten
In Sabah lesen heisst es unter dem Titel, „Haftbefehl gegen israelische Kommandanten“, im Zusammenhang mit dem Mavi-Marmara Prozess habe das Istanbuler Gericht Haftbefehl gegen vier frühere israelische Generäle erlassen, darunter auch der ehemalige israelische Generalstabschef, weil sie nicht vor Gericht erschienen sind. Die Anträge würden auch die ehemaligen Befehlshaber der Marine, Luftwaffe und Luftwaffen-Geheimdienst umfassen. Es soll auch über Interpol gegen die Angeklagten gefahndet werden.

Tourismus-Boom habe dieses Jahr frühzeitig begonnen
Milliyet schreibt, der Tourismus-Boom habe dieses Jahr frühzeitig begonnen. Im Zeitraum zwischen Januar und April laufenden Jahres sei die Touristenzahl im Vergleich zur selben Zeitspanne vergangenen Jahres um 5 Prozent angestiegen und habe 7 Millionen erreicht. Den ersten Rang würden Touristen aus Deutschland belegen. In 2013 sei die Türkei von insgesamt 35 Millionen ausländischen Touristen besucht worden.

Technologie-Markt wächst um 14,8 Prozent
Aus Vatan erfahren wir unter dem Titel „Technologie-Markt wächst um 14,8 Prozent“, in der Türkei sei der Technologie-Markt um 14,8 Prozent gewachsen und habe einen Gesamtumsatz von 8,3 Milliarden Dollar erreicht. Den größten Marktanteil hätten Smart-Phones und Tablett-Pc’s.

Vize-Weltmeister bei der Honig-Produktion
„Vize-Weltmeister bei der Honig-Produktion“ lautet die Überschrift von Hürriyet. Nach Angaben des Vorsitzenden des türkischen Imker-Verbands Bahri Yilmaz belege die Türkei bei der Honigproduktion weltweit den zweiten Rang. In der Türkei würden verschiedene Honig-Sorten wie von Blüten von Zitrusfrüchten, Baumwolle, Sonnenblumen, Thymian, Nadelbäumen und Kastanien produziert. Diese Vielfältigkeit sei nicht ein Mal auf dem ganzen europäischen Kontinent vorhanden. In der Türkei werde jedes Jahr durchschnittlich 94 Tonnen Honig produziert.

IWF-Präsidentin Lagarde ruft zur Kooperation auf
Auf den Wirtschaftsseiten von Sabah heißt es, in einer Zeit, in der die US-Zentralbank FED darüber diskutiert, wann die nächste Erhöhung der Zinssätze bestimmt erfolgen soll, habe IWF-Präsidentin Christina Lagarde zur Kooperation aufgerufen. Lagarde habe in ihrer Rede bei der Konferenz der europäischen Zentralbanken gesagt, sie wisse dass einige sich für und einige für Zinserhöhung aussprechen würden. Eine Zusammenarbeit in schwierigen Zeiten könne sehr hilfreich sein, habe Lagarde gesagt.

Justin Timberlake hat die Opfer von Soma nicht vergessen
Die letzte Nachricht für heute kommt von Aksam. Demnach habe Weltstar Justin Timberlake die Opfer von Soma nicht vergessen. Bei seinem Konzert in Istanbul habe Justin Timberlake an die Opfer des Grubenunglücks in Soma gedacht und für die 301 Opfer das Lied „Until The End of Time“ bis zur Unendlichkeit gesungen. Timberlake habe mit seinem Song für emotionale Momente gesorgt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...