MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es wird selbstverständlich sein, dass jemand Mehmet heißt und nicht Hans – wir halten das aus.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), Deutsche Presse-Agentur (18.01.2013)

Türkische Presse Türkei

03.03.2014 – Krim, Assad, Syrien, Russland, NATO, Afrika, Türkei, Putin

Die Themen des Tages sind: Kriegsglocken in der Krim – Russland stockt seine militärische Präsenz in der Krim auf; Assad hat im Februar 3379 Menschen getötet; Politik der Afrika-Öffnung – 25 Botschaften eröffnet; Luftangriff auf Idlib

VONTRT

DATUM3. März 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Kriegsglocken in der Krim – Russland stockt seine militärische Präsenz in der Krim auf
Sabah berichtet unter der Schlagzeile „Kriegsglocken in der Krim“, während Russland seine militärische Präsenz in der Krim aufstocke, habe die Ukraine die Mobilität ausgerufen. Der ukrainische Ministerpräsident Jazenjuk habe die Reservesoldaten zum Dienst berufen und die NATO habe Russland zum „Abzug aus der Krim“ aufgefordert. Dem Blatt zufolge hätten die USA erklärt, Russland habe die Kontrolle über der Krim vollständig übernommen.

Assad hat im Februar 3379 Menschen getötet
Star meldet unter der Schlagzeile „Assad hat im Februar 3379 Menschen getötet“, in Syrien hätten Truppen von Assad im Februar bei Operationen mit schweren Waffen gegen die Oppositionellen 3379 Personen getötet. Nach Angaben der Syrischen Menschenrechtsorganisation seien unter den Opfern 398 Kinder und 235 Frauen gewesen.

Luftangriff auf Idlib
In Habertürk lesen wir unter der Schlagzeile „Luftangriff auf Idlib“, eine Ortschaft unweit der syrischen Stadt Idlib sei von der Luftwaffe der syrischen Armee von Assad bombardiert worden. Dem Blatt nach seien mindestens 30 Zivilisten getötet worden und 70 weitere verletzt worden.

Politik der Afrika-Öffnung – 25 Botschaften eröffnet
Aus Milliyet erfahren wir unter der Schlagzeile „25 Botschaften eröffnet“, im Rahmen der türkischen Politik der Afrika-Öffnung seien in den vergangenen Jahren wichtige Schritte unternommen worden. Demnach habe es bis 2009 in den afrikanischen Ländern 12 türkische Botschaften gegeben. In den vergangenen vier Jahren sei die Zahl der türkischen Botschaften auf dem afrikanischen Kontinent auf 35 gestiegen.

Das Außenministerium habe im Zusammenhang mit den Arbeiten in Afrika erklärt, die Afrika-Öffnungspolitik könne mittlerweile als Afrika-Partnerschaftspolitik genannt werden. Ziel dieser Politik sei es, dem Frieden und der Stabilität auf dem afrikanischen Kontinent beizutragen sowie den afrikanischen Ländern bei der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung zu helfen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...