MiGAZIN

TV-Tipps des Tages

12.02.2014 – Syrien, Myanmar, Terror, Flüchtlinge, Katholische Kirche

TV-Tipps des Tages sind: Der Dieb von Damaskus; alpha-Österreich: Orientierung: Katholische Kirche: Der Kampf gegen Missbrauch geht weiter; Das Gesicht des buddhistischen Terrors“ in Myanmar; Nach dem langen Warten: Syrien-Flüchtlinge in Österreich

Der Dieb von Damaskus
Spielfilm – Damaskus, 26 v. Chr. Während sich der römische Konsul Tibullus anlässlich des 38. Jahrestages der Eroberung Syriens durch die Römer selbst feiert, gehen Jesel und Sisba – zwei gut getarnte, geschickte Taschendiebe – ihrer gewohnten Beschäftigung nach. Wenig später, im Wirtshaus ihrer Lieblingskellnerin Loki, gesellt sich Uria zu ihnen, der heimliche Anführer der syrischen Rebellen.

Er will das clevere Diebespärchen für seine Sache überzeugen. Doch dummerweise hören das römische Soldaten und es kommt zu einer wilden Schlacht im Wirtshaus. Jesel flieht und kann sich nur retten, weil ihm die schöne Töpferstochter Miriam ihre Tür öffnet. Mi, 12. Feb • 12:30-14:00 • MDR Sachsen

alpha-Österreich: Orientierung
Themen: Katholische Kirche: „Der Kampf gegen Missbrauch geht weiter“; Hilfe unter gutem Stern: Empowerment von Müllsammlerinnen in Brasilien; Mönch auf Abwegen: „Das Gesicht des buddhistischen Terrors“ in Myanmar; „Die rebellische Nonne“: Wofür Teresa Forcades „auf die Barrikaden“ steigt; Nach dem langen Warten: Syrien-Flüchtlinge in Österreich. Mi, 12. Feb • 19:30-20:15 • BR-alpha