MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Türkische Presse Türkei

20.01.2014 – Flüchtlinge, Syrien, BEGLER, Türkei, Formel 1, Palästina

Die Themen des Tages sind: Im Jermuk-Flüchtlingslager ist endlich Hilfe angekommen; Arabische Welt ist hinter türkischen CEOs her; Türkei zu einem wichtigen Land des internationalen Motorsports; Erstes nationales Elektrofahrzeug BEGLER

VONTRT

DATUM20. Januar 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Im Jermuk-Flüchtlingslager ist endlich Hilfe angekommen
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „im Jermuk-Flüchtlingslager ist endlich Hilfe angekommen“, nachdem wegen der seit Monaten anhaltenden Blockade der syrischen Armee im palästinensischen Flüchtlingslager Jermukin Damaskus mehr als 50 Menschen verhungert seien, seien nun endlich Hilfsgüter eingetroffen.

Dem Blatt zufolge hätten palästinensische Funktionäre erklärt, dutzende schwerkranke Personen seien aus dem Lager evakuiert worden. Weitere Evakuationen würden noch folgen. Weiter heißt es in der Meldung, die syrischen Regimetruppen hätten gestern mit Helikoptern erneut Angriffe mit Fassbomben auf Aleppo verübt. Dabei habe es zahlreiche Todesopfer und Verletzte gegeben. Zudem seien mehrere Häuser schwer beschädigt worden.

Arabische Welt ist hinter türkischen CEOs her
Star meldet unter der Schlagzeile „arabische Welt ist hinter türkischen CEOs her“, der Erfolg der türkischen Funktionäre habe auch die Aufmerksamkeit der Golfstaaten erweckt. Dem Blatt nach würden die Golfstaaten für ihre Unternehmen nicht mehr Manager in Europa, sondern in der Türkei suchen. In der arabischen Geographie würden die türkischen Manager mit anderen Augen betrachten und seien sehr gefragt.

Türkei zu einem wichtigen Land des internationalen Motorsports
Aus Sabah erfahren wir, die Türkei zu einem wichtigen Land des internationalen Motorsports geworden. Demnach werde die Pirelli-Fabrik in Izmit für weitere drei Jahre die Formel 1 Team mit Reifen beliefern. Der von Hyundai Assan ebenfalls in Izmit produzierte Kleinwagen i20 hingegen werde an Rallye-Weltmeisterschaft WRC teilnehmen.

Erstes nationales Elektrofahrzeug BEGLER
In Vatan lesen wir unter der Schlagzeile „erstes nationale Elektrofahrzeug BEGLER“, im Technologischen Entwicklungsgebiet in Eskisehir sei das Unternehmen BEGLER gegründet worden. Mehr als 30 Akademiker aus 15 Universitäten würden nun an der Produktion des ersten einheimischen Elektroautos arbeiten. Der Vorstandsvorsitzende von BEGLER, Melih Yildiz habe gesagt, das erste Elektroauto der Türkei werde voraussichtlich in 2017 auf den Markt kommen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...