MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es wird selbstverständlich sein, dass jemand Mehmet heißt und nicht Hans – wir halten das aus.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), Deutsche Presse-Agentur (18.01.2013)

Türkische Presse Türkei

29.11.2013 – Ägypten, Mursi, Syrien, Trabzonspor, Türkei, Wealthinsight

Die Themen des Tages sind: Lage in Ägypten: 21 Frauen wegen Protesten festgenommen; 6.000 syrische Frauen sind Opfer; Türkei im Ranking der reichsten Frauen der Welt unter den ersten fünf; Türkei belegt Platz drei im Ranking um die saubersten Strände; UEFA Europa League: Trabzonspor 4-2 Apollon Limassol

VONTRT

DATUM29. November 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Lage in Ägypten: 21 Frauen wegen Protesten festgenommen
Die Tageszeitung Hürriyet bringt eine Meldung zur Lage in Ägypten. Laut Meldung seien in Ägypten bei den jüngsten Protesten gegen die Militärführung 21 Frauen festgenommen worden, darunter sieben unter 18 Jahren. Unterdessen seien drei Polizisten, die wegen Vorwurfs der Folter gegen die Demonstranten in Haft saßen, freigelassen worden. Indessen sollen 14 Frauen, die gegen die neue Verfassung protestierten, misshandelt, geschlagen und in der Wüste ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen worden sein. Die schlechte Behandlung gegenüber von Frauen soll auch die Gegner von Mursi in Aufruhe gebracht haben, so die Zeitung.

6.000 syrische Frauen sind Opfer
Yeni Safak titelt mit der Schlagzeile „6.000 syrische Frauen sind Opfer“. Laut dem Bericht der Menschenrechtsorganisation für Europa und Nahost würden in Syrien systematische Frauen vergewaltigt werden. Mindestens 6.000 Frauen seien davon betroffen, so die Vermutungen der Organisation. Das syrische Regime nutze das als Kriegstaktik gegen die Oppositionellen.

Türkei im Ranking der reichsten Frauen der Welt unter den ersten fünf
Sabah schreibt, dass die Türkei im Ranking der reichsten Frauen der Welt unter den ersten fünf vertreten ist. Laut einer Studie der Firma „Wealthinsight“ für Eigentumsberatung wurden 17,4 Prozent der Millionäre in der Türkei Frauen ausmachen.

Türkei belegt Platz drei im Ranking um die saubersten Strände
In Vatan lesen wir unter der Schlagzeile „Türkei belegt Platz drei im Ranking um die saubersten Strände“, der Generaldirektor der Stiftung für Umwelterziehung Erol Güngör habe gesagt, die Türkei würde unter 46 Länder den dritten Platz im Rennen um die saubersten Strände belegen. Im vergangenen Jahr seien 355 Strände, 19 Marinen und drei Yachthäfen mit einer blauen Flagge ausgezeichnet gewesen. In 2013 hingegen seien 383 Strände und 21 Marinen mit der blauen Flagge gekennzeichnet.

UEFA Europa League: Trabzonspor 4-2 Apollon Limassol
Auf den Sportseiten von Haber Türk lesen wir über die Fußball-Begegnung zwischen Trabzonspor und Apollon Limassol in der UEFA Europa League. Trabzonspor habe seien Gegner 4:2 besiegt und habe damit die Gruppenphase erfolgreich abgeschlossen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...