MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

Türkische Presse Türkei

15.07.2013 – Erdoğan, NSU Terror, Türkei, Pernigotti, Olympia 2020

Die Themen des Tages sind: Erdoğan eröffnete den neu gebauten Flughafen in Bingöl; Der armenische Lautenspieler ist wieder in der Türkei; Gold über 5000 m der Frauen an Gamze Bulut; Gedenkstätte für die Todesopfer des NSU-Terrors; Italienisches traditionsunternehmen Pernigotti wurde von Tokgöz Holding aufgekauft

VONBYEGM, TRT

DATUM15. Juli 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Verwaltung in Ägypten von der EU als „nicht legitim“ bezeichnet
Vatan berichtet, im Zusammenhang mit dem Putsch in Ägypten gebe es nun erste Anzeichen für eine Kehrwendung von der Europäischen Union. Dem Blatt nach habe die EU in den vorhergehenden Erklärungen über die Vorfälle in Ägypten die Bezeichnung „Putsch“ vermieden. Nun sei die derzeitige Verwaltung in Ägypten von der EU als „nicht legitim“ bezeichnet worden. Im Gegensatz zu den vorhergehenden EU-Erklärungen hätten alle 28-Mitgliedsstaaten einheitlich in ihrer jüngsten Erklärung betont, die Entwicklungen in Ägypten würden mit großer Sorge verfolgt. Das Militär müsse als Grundprinzip einer demokratischen Verwaltung die verfassungsmäßigen Befugnisse einer zivilen Regierung akzeptieren und respektieren. Es sei wichtig, so bald wie möglich eine legitime Regierung zu wählen und die sozio-ökonomischen sowie demokratischen Forderungen der Bevölkerung zu erfüllen, habe die EU betont.

Merkel hat Freilassung von Mursi gefordert
Aus Radikal erfahren wir unter der Schlagzeile „Merkel hat Freilassung von Mursi gefordert“, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel habe die Freilassung des nach dem Putsch festgenommenen ägyptischen Staatspräsidenten Mohammed Mursi gefordert. Demnach habe Merkel im ARD-„Sommerinterview“ gesagt, sie teile die Auffassung von Außenminister Guido Westerwelle über die Freilassung von Mursi.

Türkei ist reich an Privatmuseen
In Haber Türk lesen wir unter der Schlagzeile „die Türkei ist reich an Privatmuseen“, in der Türkei gebe es 177 Privatmuseen, die jährlich von mehreren Millionen Touristen aus dem In- und Ausland besucht würden. Dem Blatt zufolge würden sich in Istanbul mit 43 die meisten Privatmuseen befinden. In Ankara gebe es 34 und in Izmir elf Privatmuseen.

ODTÜ-Teknokent entwickelt erstes einheimisches Cyber-Verteidigungswaffe
Star meldet unter der Schlagzeile „ODTÜ-Teknokent entwickelt erstes einheimisches Cyber-Verteidigungswaffe“, ein im ODTÜ-Teknokent tätiges Unternehmen habe die erste Verteidigungswaffe der Türkei gegen Cyber-Angriffe entwickelt. Dem Blatt zufolge werde die Verteidigungswaffe vor allem gegen Cyber-Attacken auf öffentliche Einrichtungen eingesetzt. Bei der Entwicklung habe auch TÜBITAK mitgewirkt.

So wird die WM in Katar
Vatan schreibt unter der Schlagzeile „so wird die WM in Katar“, das erdölreiche Katar werde für die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 200 Milliarden US-Dollar ausgeben. Demnach würden für die WM neue Stadien, Straßen, U-Bahnlinien, Hotels und Einkaufszentren errichtet. Katar werde mehr als 140 Milliarden Dollar für die Verkehrsinfrastruktur ausgeben. Zu der WM 2022 würden mehr als 400.000 fußballbegeisterte Besucher erwartet. Deshalb würden etwa 20 Milliarden Dollar der Gesamtausgaben in die Tourismusinfrastruktur fließen. Katar erwarte bis 2022 eine Touristenzahl von 3,7 Millionen, heißt es weiter in Vatan.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...