MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Türkische Presse Türkei

20.06.2013 – NSU Prozess, Türkei, Standing Man, 17. Mittelmeerspiele

Die Themen des Tages sind: Die Türkei ist das führende Land im Nahen Osten; Arınç: Keine Einwände gegen „Standing Man“-Proteste; Die offizielle Eröffnung der 17. Mittelmeerspiele findet heute statt; Ergün: „Türkei ist für einen zweiten Sprung bereit”; NSU Prozess geht weiter; Die Fußballspieler von Galatasaray sind gegen neue Ausländerregelung der TFF

VONBYEGM, TRT

DATUM20. Juni 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

3.000 Geschäftsmänner aus 130 Staaten in Istanbul
Zaman berichtet unter der Schlagzeile „3.000 Geschäftsmänner aus 130 Staaten in Istanbul“, während wegen den Gezi-Park-Protesten zahlreiche Veranstaltungen in Istanbul abgesagt werden, hätten am 18. TUSKON-Treffen mehr als erwartet Personen teilgenommen. Dem Blatt zufolge habe TUSKON-Präsident Rizanur Meral betont, die Teilnehmer der Konferenz „Handelsbrücke Türkei-Welt“ hätten keine Besorgnisse und würden der Türkei vertrauen. Bei der Konferenz mit den Schwerpunkten Bauwesen und Möbel würde etwa 20.000 bilaterale Geschäftsgespräche geführt.

Erinnerungen an den Kalten Krieg werden wach
In Milliyet lesen wir unter der Schlagzeile „Erinnerungen an den Kalten Krieg werden wach“, 50 Jahre nach den Worten von John F. Kennedy „Ich bin eine Berliner“ und 26 Jahre nach den Worden von Ronald Reagan „reißen sie die Mauer nieder, habe US-Präsident Barack Obama der deutschen Hauptstadt Berlin einen Besuch abgestattet. Nach einem Gespräch mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel habe Obama vor dem historischen Brandenburger Tor eine Rede gehalten und dabei angekündigt, die Zahl der nuklearen Sprengköpfe aus der Zeit des kalten Krieges bis um ein Drittel zu reduzieren. Die First lady, Michelle Obama und die Töchter Sasha und Malia hätten an der Berliner Mauer Blumen niedergelegt.

In Moskaus Innenstadt wird anstelle eines Hotels ein Park errichtet
Radikal schreibt unter der Schlagzeile „im Moskaus Innenstadt wird anstelle eines Hotels eine Park errichtet“, während in der Türkei die Diskussionen um den Gezi Park und der Topcu-Kaserne anhalten, habe man in Moskau beschlossen, das wertvolle Grundstück, auf dem vorher ein sehr großes Hotel gestanden habe, werde nun in einen Park verwandelt. Das Grundstück grenze auf einer Seite an den Kreml und den Roten Platz, auf der anderen Seite an die Moskwa. Das Hotel sei in 2010 abgerissen worden und anschließend habe es Diskussionen gegeben. Aber in 2012 habe Wladimir Putin diesen Diskussionen eine Ende gesetzt und den Bau eines Stadtparks beschlossen.

Die längste und breiteste Schrägseilbrücke der Welt
Aus Haber Türk erfahren wir, die längste und breiteste Schrägseilbrücke der Welt sei im chinesischen Shaoxing eröffnet worden. Dem Blatt nach verbinde die etwa 10 Kilometer lange, 227 Meter hohe und 780 Meter breite Brücke die Hafenstadt Xiamen auf der gleichnamigen Insel mit der Industriestadt Zhangzhou auf dem Festland. Die Schrägseilbrücke sei für Fahrzeuge konzipiert, die schneller als 90 Stundenkilometer fahren können.

In Brasilien haben Funktionäre einen Schritt zurück gemacht
Zaman meldet unter der Schlagzeile „in Brasilien haben Funktionäre einen Schritt zurück gemacht“, nach tagelangen Protesten gegen die Preiserhöhung im öffentlichen Nahverkehr hätten nun einige Großstädte eine Fahrpreissenkung angekündigt. Dem Blatt zufolge werde in den Städten Sao Paulo und Rio de Janerio die Preiserhöhung von 20 Centavos ab Montag wieder rückgängig gemacht.

Angelina Jolie hat zur Hilfe aufgerufen
In Sabah heißt es unter der Schlagzeile „Angelina Jolie hat zur Hilfe aufgerufen“ die Sondergesandt des UN-Flüchtlingshilfswerks und US-Schauspielerin Angelina Jolie habe die syrischen Flüchtlinge an der syrisch-jordanischen Grenze besucht. Dem Blatt nach habe Jolie dabei die ganze Welt zu mehr Hilfen für die syrische Bevölkerung aufgerufen. Die Sondergesandte habe betont, die internationalen Hilfen für diese Menschen, die mit einem Menschheitsdrama konfrontiert seien, seien nicht ausreichend. Es würden noch mehr Hilfen benötigt und es müsse eine politische Lösung für die Krise gefunden werden.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...