MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

Türkische Presse Türkei

13.06.2013 – EU Beitritt Türkei, Gezi Park, Bağış, Erdoğan, Iran, Istanbul

Die Themen des Tages sind: Bağış: „Im Juni steht ein neues Kapitel vor“; EU nimmt Beitrittsgespräche mit Türkei wieder auf; Türkei hilft Äthiopien beim Ausbau der Bahn-Infrastruktur; Türkei mit einem überraschenden Wachstum: Weltweit auf Platz 3; Ein Disziplinarverfahren für Beşiktaş und Fenerbahçe; Gezi Park-Erklärung von Westerwelle

VONBYEGM, TRT

DATUM13. Juni 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Gezi Park Proteste
Hürriyet meldet unter der Schlagzeile „wir haben viereinhalb Stunden, der Ministerpräsident hat eine halbe Stunde gesprochen“ über die Gespräche von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan im Zusammenhang mit den Gezi Park Protesten. Das Blatt bringt die Aussagen des Theaterkünstlers Ahmet Mümtaz Taylan, der zu der elfköpfigen Delegation gehörte, die Mit Erdogan zusammengekommen war. Demnach habe Erdogan ohne dazwischen zu reden, ohne zu unterbrechen, ohne zu Spannungen zu führen, mit großer Aufmerksamkeit und Notizen haltend zugehört. Erdogan habe den elf Personen, die aus unterschiedlichen sozialen Schichten kommen und verschiedene Ideologien besitzen, aber über den Gezi Park besorgt seien und die unverhältnismäßige Gewalt der Polizei kritisieren würden, still schweigend zugehört und Notizen gemacht. Die Delegation habe viereinhalb Stunden gesprochen. Der Ministerpräsident habe eine halbe Stunde geredet. Wenn überhaupt, dann habe dieses Treffen den einen positiven Aspekt: Für den Gezi Park und Umgebung könne für den Bau der Topcu Kaserne, nicht für ein Einkaufszentrum, ein Referendum abgehalten werden, habe Erdogan gesagt.

Protest mit Klavier auf Taksim
Zaman berichtet unter der Schlagzeile „Protest mit Klavier auf Taksim“, die Demonstranten auf dem Taksin-Platz hätten mit Klaviermusik protestiert. Dem Blatt zufolge würden die Demonstranten in den Abendstunden auf den Taksim-Platz zusammenkommen und die Polizei würde weiterhin an einigen Standpunkten um den Platz ausharren. Um das Atatürk-Denkmal auf den Platz hingegen würden sich Demonstranten und Polizisten gemeinsam aufhalten. Die Demonstranten hätten vor das Atatürk-Denkmal eine Klavier aufgestellt und gefeiert.

Gezi Park-Erklärung von Westerwelle
Aus Star erfahren wir unter der Schlagzeile „Gezi Park-Erklärung von Westerwelle“, der deutsche Bundesaußenminister Guido Westerwelle habe die Bilder vom Taksim Platz als unangenehm bezeichnet. Weiter heißt es in der Meldung, die türkische Regierung sende mit ihrer bisherigen Reaktion auf die Proteste das falsche Signal, ins eigene Land und auch nach Europa. Von Ministerpräsident Erdogan werde erwartet, dass er im Geiste europäischer Werte deeskaliert und einen konstruktiven Austausch und friedlichen Dialog einleiten werde.

Hemd aus Feuer
In Yeni Safak lesen wir unter der Schlagzeile „Hemd aus Feuer“, im Iran werde die Bevölkerung am morgigen Freitag einen neuen Staatspräsidenten wählen. Dem Blatt zufolge würden dem Chefunterhändler im Atomstreit, Said Dschalili, den Bürgermeister von Teheran Mohammed Baker Kalibaf sowie dem einzigen Reformisten Hassan Rohani die besten Chancen für das höchste Amt eingeräumt.

Verrückter Plan
Haber Türk schreibt unter der Schlagzeile „verrückter Plan“ die nicaraguanische Regierung plane ein noch größtes Projekt als der Istanbul-Kanal. Die Regierung in Managua habe für den Bau eines Kanals Verhandlungen mit einem chinesischen Konsortium aufgenommen. Der Kanal werde wie der Panama-Kanal den Atlantischen mit dem Pazifischen Ozean verbinden und Nicaragua vom Osten bis zum Westen in zwei Teilen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...