MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

TV-Tipps des Tages

08.10.2012 – Syrien, Türkei, Zypern, Osmanische Reich, Integration, Leitkultur

TV-Tipps des Tages sind: THEMA: Syrien – Krieg ohne Ende? Unterwegs in der Türkei; Das Zypern-Puzzle: Zypern ist halb so groß wie Sachsen, hat knapp eine Million Einwohner und ist seit fast 40 Jahren geteilt – nach einem blutigen Bürgerkrieg; Abdelkarim: Zwischen Ghetto und Germanen: Morgenland und Abendland: Das osmanische Europa

VONÜmit Küçük

DATUM8. Oktober 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

THEMA: Syrien – Krieg ohne Ende?
Mit dem Übergreifen der kämpferischen Aktivitäten in die Türkei und Operationen der türkischen Armee gegen grenznahe syrische Stellungen hat der syrische Bürgerkrieg eine Grenze überschritten. Aus dem innerstaatlichen ist ein teilweise transnationaler Konflikt geworden. 12:00-13:15 • PHOENIX

Unterwegs in der Türkei
Statt mit kleiner Rente bei Nieselwetter in der Wohnung zu sitzen, vor dem eigenen Häuschen in der Sonne liegen: Hunderte von Pensionären haben sich den Traum vom Lebensabend an der Türkischen Riviera erfüllt. Unterwegs in der Türkei hat Auswanderer in ihrem Alltag begleitet und Langzeiturlauber besucht, die in „All-inclusive-Hotels“ überwintern. 12:30-12:45 • BR

Das Zypern-Puzzle
Zypern ist halb so groß wie Sachsen, hat knapp eine Million Einwohner und ist seit fast 40 Jahren geteilt – nach einem blutigen Bürgerkrieg. Das ZDF-Team bereist den griechischen Süden und den türkischen Norden. Sie treffen einen Erzbischof, der seine kirchlichen Projekte unter anderem durch Investitionen in den Energiesektor finanziert, einen Universitätsprofessor, der weder Grieche noch Türke, aber ein ausgewiesener Zypernkenner ist, einen deutschen Reeder, für den Zypern mehr ist als eine Steueroase, und den Sprecher des Präsidenten, der den für die Ratspräsidentschaft neu gebauten Kabinettsaal präsentiert. 15:15-16:00 • PHOENIX

Abdelkarim: Zwischen Ghetto und Germanen
Kleinkunst/Kabarett – Sein böser Blick sagt alles: Abdelkarim ist der Schrecken der deutschen Leitkultur. Mit kluger Ironie und hintersinnigen Geschichten berichtet der „Marokkaner aus der Bielefelder Bronx“ – wie er sich selbst nennt – aus der Parallelwelt. Sein Programm „Zwischen Ghetto und Germanen“ ist ein professioneller Anschlag auf die Lachmuskulatur. Und ganz nebenbei räumt der mehrfach ausgezeichnete Comedy-Senkrechtstarter mit gängigen Klischees und Vorurteilen auf. Beim diesjährigen Zeltfestival auf dem Mainzer Lerchenberg präsentierte Abdelkarim sein aktuelles Programm „Zwischen Ghetto und Germanen“. „Abdelkarim: Zwischen Ghetto und Germanen“ ist der letzte Beitrag vom diesjährigen Zeltfestival auf dem Mainzer Lerchenberg in 3sat. 21:00-21:30 • 3sat

Morgenland und Abendland
Dokumentationsreihe – Monotheismus, Grundlagen der Wissenschaft, Bürgerrechte, Justiz, Handelsmärkte und verschiedene Kunstformen – der Mittlere Osten ist die Wiege grundlegender Ideen, die das moderne Weltbild bis heute prägen. Die Dokumentationsreihe erzählt nicht die Geschichte einer Nation oder eines Volkes, sondern die des gemeinsamen Erbes aller Europäer. Die Reise von der Antike bis ins 20. Jahrhundert entdeckt eine faszinierende Grenzregion zwischen Europa, Asien und Afrika auf neue Weise und schildert sieben historische Ereignisse aus der Perspektive des Mittleren Ostens.

Der letzte Teil der Reihe gibt einen Überblick über die osmanische Welt. 07:00-07:55 • arte

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...