MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn Ausländer […] von der einheimischen Bevölkerung als Konkurrenten um Arbeitsplätze […] und als Bedrohung der Sicherheit […] wahrgenommen werden, dann erhöht die vermehrte Sichtbarkeit der Migranten dieses Gefühl […]

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“ / 1979, 1979

Türkische Presse Türkei

11.08.2012 – Syrien, Türkei, Sanliurfa, Nahen Osten, Olympische Spiele, Malaysia

Die Themen des Tages sind: Malaysia das zweitbeliebteste Urlaubsziel von muslimischen Touristen; Konto-Guthaben mit über eine Million Türkischer Lira; Türkei soll in Sanliurfa, der ältesten Stadt der Welt; Zwei Medaillen auf einmal; Nur Tatar holt Silber

VONTRT

DATUM11. August 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Neue Syrien-Sanktionen werden in Istanbul bekanntgegeben
Die Tageszeitung Zaman schreibt unter der Schlagzeile „Neue Syrien-Sanktionen werden in Istanbul bekanntgegeben“, während sich Washington auf weitere Sanktionen gegen das Assad-Regime vorbereite, werde US-Außenministerin Hillary Clinton heute in Istanbul mit türkischen Funktionären und Vertreter von syrischen Oppositionellen zusammenkommen. Nach Angaben der US-Delegation, die US-Außenministerin Clinton in der Türkei begleitet, würden die Sanktionen eine Beschleunigung des Rücktritts von Staatschef Baschar al Assad bezwecken.

Malaysia das zweitbeliebteste Urlaubsziel von muslimischen Touristen
In Hürriyet lesen wir, die Türkei sei nach Malaysia das zweitbeliebteste Urlaubsziel von muslimischen Touristen. Unter Berufung auf die Worte des Vorsitzenden des Türkischen Reiseagenturenverbands, Basaran Ulusoy schreibt das Blatt, Hauptursache für diese Entwicklung seien die türkischen Fernsehserien, die im Nahen Osten mit Interesse verfolgt werden würden. Der Türkei würden die Vereinigten Arabischen Emirate, Singapur, Russland, China, Frankreich, Thailand, Italien und andere folgen.

Konto-Guthaben mit über eine Million Türkischer Lira
In Radikal heißt es, in der Türkei würde der Anstieg von Konto-Guthaben mit über eine Million Türkischer Lira anhalten. Nach Angaben der Bankenaufsichtsbehörde, habe ab Ende Juni die Zahl der Personen mit einem Kontoguthaben von einer Million Türkischer Lira 48.967 erreicht.

Türkei soll in Sanliurfa, der ältesten Stadt der Welt
In Haber Türk lesen wir, das größte Mosaikmuseum der Türkei soll in Sanliurfa, der ältesten Stadt der Welt, gebaut werde. Der Kultur- und Tourismusdirektor von Sanliurfa, Selami Yildiz, habe gesagt, die Gesamtfläche des Archäologie-Museum werde 26.000 Quadratmeter und die Gesamtfläche des Edessa-Mosaik-Museums werde 4.000 Quadratmeter betragen. Zwischen den beiden Museum soll sich ein Archäologie-Park mit einer Größe von 29.000 Quadratmetern befinden.

Zwei Medaillen auf einmal
Auf den Sportseiten von Hürriyet heißt es unter der Schlagzeile „Zwei Medaillen auf einmal“. Beim 1.500-Meter-Lauf der Frauen bei den Olympischen Spielen in London sei die türkische Leichtathletin Asli Cakir Alptekin Olympiameisterin geworden. Den zweiten Platz belegte ihre Teamkollegin Gamze Bulut. Mit diesem Ergebnis hätten die beiden Sportlerinnen der Türkei die Gold- und die Silbermedaille gebracht.

Nur Tatar holt Silber
Star titelt mit der Schlagzeile „Nur Tatar holt Silber“. Im Detail der Meldung heißt es, bei der Olympiade habe die Taekwondo-Kämpferin Nur Tatar in der Gewichtsklasse 67-Kilo Silber geholt. Im Finale habe Tatar gegen die Peking-Olympiasiegerin Hwang Kyung-Seon aus Südkorea mit 12:5 Punkten verloren und damit den zweiten Platz belegt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...