Türkische Presse Türkei - 14.04.2012 - Syrien, Istanbul, Pamuk, Erdoğan, Nordkorea, Türkei, Annan - MiGAZIN

[Es würde im Interesse der deutschen Arbeiter liegen, wenn wir sie zu Fachkräften ausbilden.] Dafür müssen wir natürlich dann die relativ primitiveren Arbeiten … von ausländischen Arbeitskräften besorgen lassen. Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard NWDR-Interview vom 9. April 1954

Türkische Presse Türkei

14.04.2012 – Syrien, Istanbul, Pamuk, Erdoğan, Nordkorea, Türkei, Annan

Die Themen des Tages sind: Syrien auf der Agenda in Pamuk Riad; UN-Aufruf eines humanitären Korridor; Das Fiasko des kleinen Prinzen ; Der Test der Langstreckenrakete Nordkoreas ; Nobel-Preisgeld für Museum ausgegeben; Saudi-Arabien-Besuch von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan

 14.04.2012 – Syrien, Istanbul, Pamuk, Erdoğan, Nordkorea, Türkei, Annan

Die türkische Presse Türkei © MiG

VONTRT

DATUM14. April 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

TEILENBookmark & Co.

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen:

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Syrien auf der Agenda in Pamuk Riad
Das Tagesblatt Yeni Safak titelt mit der Schlagzeile ”Syrien auf der Agenda in Riad” und schreibt über den Saudi-Arabien-Besuch von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Der Zeitungsmeldung zufolge habe das Treffen mit dem saudi-arabischen König Abdullah und mit dem Schwerpunkt Syrien drei Stunden gedauert. Im Anschluss an das Treffen habe man erklärt, dass baldmöglichst “internationale Beobachter” nach Syrien entsandt werden sollten. Es dürfe nicht erlaubt werden, dass die syrische Führung in Damaskus der Annan-Plan dafür nutzt und auf Hinhalten spielt.

UN-Aufruf eines humanitären Korridor
Die Zeitung Zaman titelt mit der Schlagzeile ”UN-Aufruf eines humanitären Korridors” und schreibt, der Sprecher des Syrien-Sondergesandten der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga Kofi Annan, Ahmed Fevzi habe die Notwendigkeit der Eröffnung eines humanitären Korridors zum Ausdruck gebracht. Laut Zeitung habe Fevzi im Anschluss an die UN-Sitzung, bei der Syrien auf der Agenda stand auf der Pressekonferenz mitgeteilt, dass Annan über die jetzige nicht vortreffliche Lage bewusst sei. Es müssten Gefangene freigelassen und die notwendigen humanitären Korridore eröffnet werden.

Das Fiasko des kleinen Prinzen
Sabah bringt heute die Schlagzeile ”das Fiasko des kleinen Prinzen” und berichtet über den missglückten Raketenstart Nordkoreas.
Der Nachricht zufolge seien anlässlich des 100. Geburtstags des Staatsgründers, Kim-il Sung 150 ausländische Journalisten nach Nordkorea eingeladen worden. Weiter heißt es in der Meldung, dass die Langstreckenrakete kurz nach dem Start explodiert und die Trümmerteile ins Meer gestürzt sei.

Der Test der Langstreckenrakete Nordkoreas
Laut Zeitungsmeldung habe die Türkei erklärt, dass “der Test der Langstreckenrakete Nordkoreas einen Schatten auf die positiven Entwicklungen in jüngster Vergangenheit geworfen habe. Die Türkei habe diese Entwicklung mit Sorge aufgenommen. Die Türkei erwarte, dass Nordkorea solche Schritte meidet.

Nobel-Preisgeld für Museum ausgegeben
Vatan titelt mit der Schlagzeile “Nobel-Preisgeld für Museum ausgegeben” und schreibt, dass der Nobelpreisträger, Orhan Pamuk rund drei Millionen Türkische Lira für das Masumiyet Museum, das am 28. April seine Pforten öffnen wird, ausgegeben habe. Der Zeitungsmeldung zufolge sei der im Jahr 2008 gedruckte gleichnamige Roman in 60 Ländern erschienen. Laut Zeit sei das Masumiyet Museum das erste Museum, das durch die Inspiration eines Romans entstanden sei.

Gewichtheber-EM in Antalya: 2 Medaille für Türkei
Die Tageszeitung Star berichtet auf ihrer Sportseite, dass Fatih Baydar bei der Gewichtheber-EM in Antalya eine Gold-und Silbermedaille gewonnen habe. In der Gewichtsklasse bis 85 Kg habe Baydar in der Kepez Sporthalle in Antalya im Reißen mit 166 kg seine persönliche Leistung mit der Goldmedaille gekrönt. In derselben Gewichtsklasse hätten der Georgier, Tsirekidze (165 kg) und der Rumäne (164 kg.) die Siber-und Bronzemedaille geholt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...