MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

Türkische Presse Türkei

13.03.2012 – Annan, Nato, EU, Türkei, Anadolu Agentur, Rixos, Palästina

Die Themen des Tages sind: Annan in Ankara; Rasmussen: „Die EU muss ihre Beziehungen zur Türkei verstärken“; Anadolu Agentur… jetzt auch Bosnisch, Serbisch und Kroatisch; Einer der prachtvollsten Bahnhöfe ist Haydarpaşa; Rixos Hotel in Dubai eröffnet; 25 Palästinenser ums Leben gekommen; Ein christlicher Offizier hat erstmals die Fronten gewechselt

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Annan in Ankara
Kofi Annan, der Syrien-Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga ist nach seinen Kontakten in Syrien in die Türkei gekommen. Annan ist hier als erstes mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan zusammengekommen. Das Gespräch dauerte circa eine Stunde. Annan ist nach seinem Treffen mit Erdoğan, mit dem Außenminister Ahmet Davutoğlu bei einem Arbeitsessen zusammengekommen. Hier hat er Auskünfte über sein Gespräch mit Assad gegeben.

Aus diplomatischen Kreisen verlautete, dass Davutoğlu bei seinem Gespräch Annan die Botschaft „Lasst uns die Zusammenarbeit ausbauen“ übermittelt hat. Demzufolge betonte Davutoğlu, dass ihre Priorität in Syrien die humanitäre Hilfe ist. Davutoğlu wies außerdem auch daraufhin, dass sich die Lage im Land ständig verschlechtert.

Annan beantwortete bei seiner Ankunft in Ankara auf dem Esenboğa Flughafen die Fragen der Journalisten. „Ich verfolge die Entwicklungen in Syrien sehr genau. Wir machen Druck, damit Syrien humanitäre Hilfe bekommt. Wir müssen akzeptieren, dass dies ein ziemlich kompliziertes Thema ist. Wir werden noch mehr Druck ausüben. Wir werden einen politischen Prozess beginnen und diesen Prozess auch zu einer Lösung führen. Dies wird natürlich nicht leicht werden und es wird wahrscheinlich auch eine Weile dauern.“ so Annan.

Am Wochenende ist der Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga mit dem syrischen Präsidenten Assad zusammengekommen. Bei dem Treffen ging es um ein Ende des Blutvergießens in Syrien.

Rasmussen: „Die EU muss ihre Beziehungen zur Türkei verstärken“
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat betont, dass die EU ihre politischen und militärischen Beziehungen zu der Türkei verstärken muss. “Dies umfasst auch, dass zwischen der Türkei und der EU ein Sicherheitsabkommen unterzeichnet wird und zwischen der Türkei und Europäischen Verteidigungsagentur Regelungen durchgeführt werden.” so Rasmussen.

Anadolu Agentur… jetzt auch Bosnisch, Serbisch und Kroatisch
Die Anadolu Agentur wird von nun an neben türkisch und englisch auch in Sprachen wie bosnisch, serbisch und kroatisch seine Sendungen austragen.

Zur Eröffnung des Direktorats für Balkan Regionen, nahmen neben Vizepremier Bekir Bozdağ und dem Generaldirektor der Anadolu Agentur, Kemal Öztürk und auch Bakir İzzetbegoviç, Vertreter des dreiköpfigen Staatspräsidiums Bosnien-Herzegowinas, teil. İzzetbegoviç sagte, „Parteilose und zuverlässige Nachrichten sind für die Balkan Regionen von großer Bedeutung. Dies wird für die gegenseitige Kommunikation der Länder beitragen.“

Bozdağ betonte bei der Eröffnung, dass die Sendungen die Beziehungen zwischen der Türkei und Bosnien-Herzegowina, sowie auch mit den Balkanstaaten noch weiter austragen werden.

„Die Sendungen in Bosnisch, Serbisch und Kroatisch aus Sarajevo werden mit der Stimme der Region die ganze Welt erreichen und umgekehrt.“ so der Generaldirektor der Anadolu Agentur. Öztürk ist der Ansicht, dass dies dem Frieden, der Ruhe und der Freundschaft in der Region einen Beitrag leisten wird.

Einer der prachtvollsten Bahnhöfe ist Haydarpaşa
Eine in den USA veröffentlichte Internet Zeitung „Huffington Post“ hat die prachtvollsten elf Bahnhöfe der Welt benannt. Eines davon ist der Haydarpaşa Bahnhof in İstanbul.

Der Haydarpaşa Bahnhof, der auf drei Seiten von Wasser umgeben ist, wurde 1908 von deutschen Ingenieuren gebaut. Der Bahnhof wurde damals in Form einer Kathedrale mit geschnitzten Säulen gebaut.
Unterdessen wurde auch bekanntgegeben, dass der Haydarpaşa Bahnhof vergangenes Jahr, nach einem Brandausbruch zum Teil zerstört wurde.

Rixos Hotel in Dubai eröffnet
In Dubai wurde ein neues Hotel eröffnet. Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum hat das neue Hotel von Rixos eingeweiht. Die Rixos Hotelgruppe ist eine türkische Hotelkette, wobei das neu eröffnete Fünfsternehaus das erste Rixos in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist.

An der Eröffnung nahmen neben Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, die stellvertretenden Vorsitzenden der Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei, Ömer Çelik und Hüseyin Çelik, Kulturminister Ertuğrul Günay und zahlreiche Geschäftsmänner teil.

Fettah Tamince, Vorsitzender Rixos Hotels sagte, dass sie in der Region insgesamt vier Hotels eröffnen wollen.

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

25 Palästinenser ums Leben gekommen

In Sabah lesen wir, bei den mehr als 50 Luftoperationen der israelischen Armee in den vergangenen vier Tagen seien 25 Palästinenser ums Leben gekommen. Nach dem zahlreiche Gebäude im Flüchtlingslager Jabaliya nördlich von Gaza von israelischen Bomben getroffen worden seien, sei die Zahl der Verletzten drastisch gestiegen.

Ein christlicher Offizier hat erstmals die Fronten gewechselt
Zaman berichtet unter der Schlagzeile „ein christlicher Offizier hat erstmals die Fronten gewechselt“, ein christlicher Offizier der syrischen Armee habe erstmals die Fronten gewechselt und sich auf die Seite der Oppositionellen gestellt. Unter Berufung auf syrische Medien schreibt das Blatt, der Oberstleutnant in der syrischen Armee, Muti Ilyas habe sich den oppositionellen Kräften angeschlossen.

Brüderschaft mit Pakistan in Wissen und Technologie
Yeni Safak meldet unter der Schlagzeile „Brüderschaft mit Pakistan in Wissen und Technologie“, der Oberbürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas habe in Lahore die neue Metrobus-Linie eröffnet. Der Ministerpräsident der pakistanischen Provinz Punjap, Schabaz Sherif habe auf einer gemeinsamen Pressekonferenz betont, türkische Unternehmen würden Pakistan Technologie und Dienstleistungen verkaufen und somit der Entwicklung seines Landes beitragen. Der Istanbuler-Oberbürgermeister Topbas hingegen habe gesagt, Istanbul und die historische pakistanische Stadt Lahore seien seit 1975 Partnerstädte und die türkischen Beiträge würden die Freundschaft sowie die Brüderschaft mit dem pakistanischen Volk festigen.

Rixos The Palm Dubai ist eröffnet
Aus Star erfahren wir unter der Schlagzeile „Rixos The Palm Dubai ist eröffnet“, die türkische Hotelkette Rixos habe in dem berühmten Touristenzentrum Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten ihr erstes Haus eröffnet. An der Eröffnung des Hotels „Rixos The Palm Dubai“ hätten der Emir von Dubai, Al Maktum, Minister für Kultur und Tourismus, Ertugrul Günay sowie die stellvertretenden Vorsitzenden der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung, Ömer Celik und Hüseyin Celik teilgenommen.

Russen wollen in Antalya leben“
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „Russen wollen in Antalya leben“, die russischen Touristen würden als möglichen Wohnort in der Türkei vor allem die Kreisstädte Alanya, Kemer und Manavgat in der Provinz Antalya sowie die Kreisstädte Marmaris und Bodrum in der Provinz Mugla bevorzugen. Weiter schreibt das Blatt, einer Meinungsumfrage eines russischen Reiseunternehmens zufolge hätten 89 Prozent der befragten russischen Touristen die Türkei als sicherstes Urlaubsziel der Welt bezeichnet.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...