MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn wir Millionen von Menschen die doppelte Staatsbürgerschaft geben, die sie weitervererben, werden wir eine dauerhafte türkische Minderheit in Deutschland haben. Das bedeutet eine langfristige Veränderung der Identität der deutschen Gesellschaft. Ich bin dagegen.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), Münchner Merkur, 6.11.2013

Türkische Presse Türkei

13.11.2011 – Türkei, Berlusconi, Italien, Miyazaki, Erdbeben, Syrien

Die Themen des Tages sind: Berlusconi hat aufgegeben; Als Markenwert auf Platz19; Gedenkzeremonie für Erdbebenopfer Miyazaki; Arabische Liga gibt Assad auf; English Speaking Union vergibt Autoren-Preis an Lehrerin

VONTRT

DATUM13. November 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Berlusconi hat aufgegeben
Vatan berichtet unter der Schlagzeile „Berlusconi hat aufgegeben“, nach dem das von der EU geforderte Spar- und Konjunkturpaket wie bereits am Freitag vom Senat am Samstag auch vom Das Abgeordnetenhaus verabschiedet worden sei, habe der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi seinen Rücktritt dem Staatspräsidenten Giorgio Napolitano eingereicht. Dem Blatt nach werde Napolitano höchstwahrscheinlich den Wirtschaftswissenschaftler und früheren EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti mit der Bildung der Interimsregierung beauftragen.

Als Markenwert auf Platz19
Haber Türk meldet unter der Schlagzeile „als Markenwert auf Platz19“, das Markenwertbewertungsunternehmen Brand Finance habe die Türkei als Markenwert weltweit auf den 19. und europaweit auf den 10. Platz bewertet. Demnach betrage der markenwert der Türkei 373 Milliarden US-Dollar. Somit sei die Türkei erstmals unter die Top 20 Plätze gekommen und habe Länder wie Österreich und Dänemark hinter sich gelassen.

Gedenkzeremonie für Erdbebenopfer Miyazaki
In Radikal lesen wir, für den beim Erdbeben der Stärke 5,6 in Van ums Leben gekommenen Mitarbeiter einer japanischen Hilfsorganisation Atsushi Miyazaki sei auf dem Istanbuler Flughafen Atatürk eine Gedenkzeremonie veranstaltet worden. Der japanische Botschafter in Ankara Kiyoshi Araki habe eine Rede gehalten und gesagt, dieser tragische Vorfall werde die beiden Länder noch näher aneinander bringen. Ferner habe sich der japanische Botschafter für die Gedenkzeremonie bedankt. Der Gouverneur von Istanbul Hüseyin Avni Mutlu habe betont, die Freundschaftsbande zwischen der Türkei und Japan seien tief verwurzelt. Der Leichnam von Atsushi Miyazaki sei anschließend in seine Heimat Japan überführt worden.

Arabische Liga gibt Assad auf“
Aus Yeni Safak erfahren wir unter der Schlagzeile „Arabische Liga gibt Assad auf“, die Arabische Liga habe sich zunächst auf einen Stopp der Gewalt gegen die Bevölkerung geeinigt. Nachdem aber die Gewalt fortgesetzt worden sei, habe die Arabische Liga Sanktionen gegen Syrien beschlossen.

English Speaking Union vergibt Autoren-Preis an Lehrerin
Milliyet berichtet, die unabhängige Bildungsstiftung „English Speaking Union“ mit Filialen in 30 Ländern habe den diesjährigen „Autoren-Preis“ an eine türkische Lehrerin vergeben. Die 30-jährige Lehrerin an einer Istanbuler Volksschule Özge Karaoglu Eren habe ihre Auszeichnung am 10. November im Buckingham Palast von Königin Elizabeth II. sowie Prinz Philip entgegengenommen. Die junge Lehrerin habe die Auszeichnung für ihr selbst entwickeltes „Englisch-Lernspiel“ erhalten, schreibt das Blatt.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...