MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974

Deutsche Presse

21.10.2011 – Integration, Türkei, Islamunterricht, PKK, Gaddafi, Trojaner

Glückwunsch, Türke; RTL wirbt mit Promis fürs Deutschlernen; Merkel für Bund-Länder-Zusammenarbeit bei Integration; Islamunterricht: 235.000 Schüler haben Interesse; Friedrich will eigene „Trojaner“; Kein Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger; Libyen: Machthaber Gaddafi getötet; Türkei bittet EU um Hilfe für Terrorkampf; Härteres Vorgehen gegen PKK Terroristen

VONÜmit Küçük

DATUM21. Oktober 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Im Oktober 1961 schließen die Regierungen in Bonn und Ankara ein Abkommen zur Anwerbung türkischer Arbeitskräfte. Oktober 2011: In der Bundesrepublik leben drei Millionen Deutsch-Türken. Was hat es gebracht? Und wo bleibt die Party?

Ein islamkritischer Autor behauptet, jemand habe in Berlin auf ihn geschossen Doch Zeugen gibt es dafür nicht – nun ermittelt der Staatsschutz.

Der Privatsender RTL will mit einer Promi-Werbekampagne Ausländer in Deutschland dazu aufrufen, Deutsch zu lernen.

Der Bund will beim Thema Integration in der Schule eng mit den Ländern zusammenarbeiten. «Wir gehen hier nicht nach Zuständigkeiten», sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag.

Für den zum Schuljahr 2012/2013 geplanten bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen fehlen noch viele Lehrer.

Um Spionagesoftware zu programmieren, soll es künftig ein Kompetenzzentrum beim Bundeskriminalamt (BKA) geben. Das kündigte Innenminister Friedrich an.

Kein Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger, „klare Kante gegen Linksextremismus“: Bei den Koalitionsverhandlungen über Innenpolitik wird die CDU am Freitag allerlei Schwerverdauliches fordern.

Auch wenn die meisten Brandsätze nicht zündeten – eines haben die Urheber der Bahn-Anschläge erreicht: Der Bundestag redet über sie und den Terrorismus-Begriff. Nicht für alle ist dies eine „akademische“ Debatte.

Seit Monaten wurde nach ihm gesucht – jetzt berichtet der libysche Übergangsrat, dass Ex-Machthaber Gaddafi gefasst worden ist und dabei starb.

Die EU hat der Türkei erneut ihre Unterstützung in der Terror-Bekämpfung zugesichert. Der Türkei ist die europäische Hilfe nicht konkret genug.

Nach den Überfällen kurdischer Rebellen auf türkische Soldaten hat die Türkei das Vorgehen gegen die Terroristen PKK verschärft. Die Bodenoffensive im Südosten des Landes und im Nordirak sei ausgedehnt worden.

Integration und Migration

Islamunterricht: 235.000 Schüler haben Interesse

Deutschland

Ausland

Libyen: Machthaber Gaddafi getötet

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...